Ham

Aus Yogawiki
(Weitergeleitet von HAM)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ham (Sanskrit: हं haṃ oder auch हम् ham) ist das Bija-Mantra des Elementes Äther/Raum (Akasha) und des Vishuddha Chakra. Die Rezitation von Ham verhilft zu einem Gefühl der Weite, der Verbundenheit, verbessert die Sprache und die Ausdrucksfähigkeit. Die einsilbigen Mantren der Chakras sind sehr kraftvoll. Ham gilt manchmal auch als Bija Mantra von Hanuman, z.B. auch als Teil von Om Ham Hanumate Namahe. Bekannter ist aber Hum als Hanuman Bija Mantra, z.B. in Om Hum Hanumate Namaha.

Ham हं haṃ Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Ham, हं, haṃ ausgesprochen wird:

Sukadev über Ham

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Ham

Ham – Bija Mantra des Vishuddha Chakras. Ham ist ein Bija Mantra, das heißt, ein einsilbiges Mantra. Ham ist das Bija Mantra des Vishuddha Chakras. Das Vishuddha Chakra ist das Kehlzentrum. Vishuddha Chakra heißt, das Zentrum des Sprachsitzes, der Sitz eines Elefanten, der Sitz von Akasha, dem Raumelement. Vishuddha Chakra heißt Ausdrucksvermögen. Vishuddha Chakra ist aber auch der Raum. Vishuddha Chakra ist auch die uneigennützige Liebe. So viel steckt im Vishuddha Chakra drin. Und das zentrale Bija Mantra des Vishuddha Chakras ist Ham.

Wenn du dein Vishuddha Chakra aktivieren willst, kannst du auch wiederholen: „Ham, Ham, Ham.“ Manche indischen Meister sprechen es auch aus Zwischenklang zwischen Hang und Ham aus. Aber es ist sicherlich nicht „Hang“, wie z.B. die Bengalen das in ihrem Dialekt aussprechen würden, „Hang“. Es ist nicht „Hang“, sondern es endet mit „m“, also Ham oder Han(g). Wenn du z.B. im Schulterstand bist, in Sarvangasana, dann kannst du dich auf das Vishuddha Chakra konzentrieren, kannst dort hineinatmen; du kannst auch, während du zuhörst, einatmen zur Halswirbelsäule, und ausatmen, die Energie ausstrahlen lassen über den Hals nach vorne. Einatmen zur Halswirbelsäule, ausatmen, nach vorne ausstrahlen. Und dabei wiederhole beim Einatmen, „Ham“, beim Ausatmen, „Ham“. Oder auch einatmen, „Ham, Ham, Ham“, ausatmen, „Ham, Ham, Ham“. Konzentriere dich darauf und wenn du willst, stelle dir auch die Farbe des Vishuddha Chakras vor, lila bis lila-schwarz; das ist auch die Farbe des Weltraums, Akasha – Raum, auch Weltraum, auch der Himmel nachts. Also, Ham – Bija Mantra des Vishuddha Chakras, Bija Mantra des Kehlzentrums.

Sukadev, Gründer und Leiter von Yoga Vidya, erläutert im folgenden Vortrag und Video, wie und in welchen Yogastellungen du das Bija Mantra "ham" einsetzen und mit dem Atem kombinieren kannst:

Ham ist auch Teil der Bija Mantra Reihe von Chinnamasta, eine der Mahavidyas, Weisheitsgöttinnen im Tantra: Ham, Him, Hum, Haim, Haum, Hah.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wichtige Bija Mantras

Ham ist ein wichtiges Bija Mantra. Hier eine Liste von wichtigen Bija Mantras in alphabetischer Reihenfolge:

Literatur

Seminare

06.11.2020 - 08.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
09.11.2020 - 25.11.2020 - Online Aufbaukurs Sanskrit - Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 Uhr
Der Kurs beginnt am 9.11.2020 und endet am 25.11.2020 Termine: Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 Uhr Wir wiederholen die Details des Sanskrit-Alphabetes und bekannte Ligaturen, lernen Sonderzeich…