Lam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lam (Sanskrit: लं laṃ) ist das Bija Mantra der Erde (Bhu) und des Muladhara Chakras. Das Muladhara Chakra ist das Wurzel-Chakra. "Mula" heißt Wurzel. "Muladhara Chakra" heißt Wurzelstütze, Wurzelträger. Das Wurzel-Chakra verwurzelt dich in der Erde, deshalb ist die Energie des Muladhara Chakras die Erdenergie. Und die Erdenergie kann aktiviert werden durch "Lam".

Yantra des Muladhara Chakras

Jedes Chakra hat zum einen einen Devata, im Muladhara Chakra ist das z.B. dann nach einer Tradition Brahma, nach einer anderen Tradition Ganesha, es hat ein Chakra-Tier, das wäre hier also der Elefant, es hat eine Devi, also eine Shakti, und es gibt zusätzlich dann eben auch ein Bija Mantra. Das zentrale Bija Mantra des Muladhara Chakras ist Lam.

Du könntest auch, wenn du dich erden willst, wenn du dich festigen willst, wenn du dich mit Mutter Erde verbinden willst, könntest du sagen: „Lam, Lam, Lam.“ Du kannst dir vorstellen, Wurzelenergie aus der Erde. Du kannst dir vorstellen, du bist verwurzelt in der Erde. Wurzeln aus der Erde bringen dir Erdenergie. Und dann wiederhole: „Lam, Lam, Lam.“ (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Lam)

2. Lam (Sanskrit: लम् lam) ist eine Sanskrit Verbalwurzel (Dhatu) und bedeutet: sich (geschlechtlich) ergötzen.

Vishnu erscheint dem König Muchukunda

3. Lam (Sanskrit: लं laṃ) ist auch das Bija Mantra des sechsten und damit letzten Blütenblatts des Svadhishthana Chakra. Die sechs Mantras der Blütenblätter des Svadhishthana Chakra sind baṃ, bhaṃ, maṃ, yaṃ, raṃ, laṃ. Siehe unter bam, bham, mam, yam, ram, lam.

Lam लं laṃ Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Lam, लं, laṃ ausgesprochen wird:

Verschiedene Schreibweisen für Lam

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann: Lam auf Devanagari wird geschrieben लम्, in der wissenschaftlichen IAST Transliteration mit diakritischen Zeichen wird dieses Wort geschrieben " lam ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " lam ", in der Velthuis Transkription " lam ", in der modernen Internet Itrans Transkription " lam ", in der SLP1 Transliteration " lam ", in der IPA Schrift " ləm ".

Video zum Thema Lam

Lam stammt aus der Sanskritsprache, der Sprache der Heiligen Schriften des Yoga. Hier ein Video zum Thema:

Andere Elemente-Bijas

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Lam

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Lam :

Sanskrit Wörter alphabetisch vor Lam

Sanskrit Wörter im Alphabeth nach Lam

Sanskrit Wörter ähnlich wie Lam

Quelle

Diese beiden Sanskrit Wörterbücher werden auch als Petersburger Wörterbücher bezeichnet. Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Seminare

Mantras und Musik

15.05.2021 - 15.05.2021 - Yoga Musik Festival online
Wie kein anderes Medium vermag Musik Menschen miteinander zu verbinden. Sie ist eine universelle Sprache, die mit dem Herzen verstanden wird. Erlebe beim Musikfestival das Wunder der heilenden Tön…
15.05.2021 - 15.05.2021 - Yoga Musik Festival online - Konzert mit Erik Manouz: Traumwandeln & Innehalten
Zeit: 19:00 – 20:00 Uhr Für das Konzert benötigst du nur: • stabile Internetverbindung • Computer oder Tablet (notfalls Smartphone) mit Kamera und Mikrofon, mit dem du dich über Zoom einw…

Indische Schriften

21.05.2021 - 30.05.2021 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga, Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre".…
21.05.2021 - 30.05.2021 - Yogalehrer Weiterbildung Intensiv C - Bhagavad Gita - Live Online
Bhagavad Gita, Karma Yoga, Bhakti Yoga, Hatha Yoga, Unterrichtstechniken, Meditation, Sanskrit. Bhagavad Gita: Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre".…