Fopperei

Aus Yogawiki

Eine Fopperei ist eine Neckerei, eine Frotzelei, ein Streich, den man jemand anderem spielt. Was sich liebt, das neckt sich, sagt der Volksmund. Kleine Foppereien helfen, eine bessere Laune zu bekommen, das Leben nicht zu ernst zu nehmen.

Fopperei

Vom Yoga Standpunkt aus könnte man sagen: Die ganze Welt ist Maya, Illusion. Man sollte sie daher nicht zu ernst nehmen. Etwas mehr Humor würde allen gut tun. Kleine Foppereien, ein wenig Schabernack, hilft, das Leben von der lustigen Seite aus zu nehmen. Es gibt so vieles, worüber man sich aufregen könnte. So vieles verdient unser Mitgefühl, unser Engagement. Man könnte immer wieder in Verzweiflung, in Angst geraden oder gar eine Panikattacke bekommen.

Lachen, Lächeln ist wie eine Art Entwarnung. Die Natur hat dem Menschen die Fähigkeit gegeben, Katastrophen schon im Vorhinein zu erahnen. Um dabei keine Dauerpanik, keinen Dauerstress zu haben, braucht der Mensch Lachen und Humor. Kleine Foppereien sind wie ein Training darin, schlimme Dinge nicht so ernst zu nehmen. Man kann auch sagen: Die Welt foppt einen immer wieder... Man kann alles auch von der lustigen Seite aus sehen, die Ironie des Schicksals sehen. Wie sagt ein Sprichwort, eine Lebensweisheit: Der Mensch denkt und Gott lenkt. Der Mensch dachte und Gott lachte...

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Literatur

Weblinks

Seminare

Lachyoga

28.10.2022 - 02.11.2022 Lachyoga Übungsleiter Ausbildung
Lachyoga ist eine dynamische Meditation. Wenn du lachst, kannst du nicht denken und wenn du denkst, kannst du nicht lachen. In Indien treffen sich inzwischen Tausende Menschen in Lachgruppen, um früh…
Gauri Michaela Anzinger
26.02.2023 - 03.03.2023 Themenwoche: Lachyoga
Tägliche Lachyogastunden entspannen und machen fröhlich und gute Laune! Als Individualgast oder auch als Seminargast kannst du in den Pausen kostenlos mitlachen und –üben. Es macht Spaß und du bekomm…
Gauri Michaela Anzinger

Yoga, positives Denken, Gedankenkraft

23.10.2022 - 26.10.2022 Sati Zen Praxis
Metta - Liebe, Mitgefühl und Achtsamkeit entwickeln.
„Wer gut (achtsam) auf sich selbst aufpasst, ist auch achtsam mit anderen."
Stille, Ruhe und heitere Gelassenheit sind der Weg, welcher…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek
28.10.2022 - 30.10.2022 Tanzende Aufstellungen
Lange nicht mehr getanzt? Du liebst es, traust dich aber nicht oder hast keine Gelegenheit? Als Methode der „Aufstellungen der Neuen Zeit“ integriert die „Tanzende Aufstellung“ das systemische Famili…
Anne-Karen Fischer