Fahrig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fahrig - Definition und praktische Lebenshilfe. Fahrig zu sein bedeutet, unausgeglichen und unkontrolliert zu handeln. Ein Mensch der fahrig agiert, ist oft nicht in der Lage, sich richtig auf etwas zu konzentrieren. Ein fahriger Mensch ist häufig unkontrolliert und hastig, trifft weniger gute Entscheidungen und wehrt die guten Argumente und wohlgemeinten Ratschläge anderer mürrisch oder fahrlässig ab.

Vertrauen kann sehr hilfreich sein im Umgang mit jemandem, der fahrig ist oder so erscheint.

Fahrig ist ein Adjektiv zu Fahrigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Fahrigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Fahrigkeit.

Fahrig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Fahrig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme fahrig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv fahrig sind zum Beispiel flatterig, gedankenlos, nachlässig, zerstreut, schusselig, ohne Absicht, unbewusst, unerfahren,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. ohne Absicht, unbewusst, unerfahren.

Gegenteile von fahrig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von fahrig sind zum Beispiel pflichtbewusst, verlässlich, zuverlässig, zwanghaft, maßlos, krankhaft.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu fahrig mit positiver Bedeutung sind z.B. pflichtbewusst, verlässlich, zuverlässig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Fahrigkeit sind Ruhe, Geduld, Ausgeglichenheit, Sicherheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem zwanghaft, maßlos, krankhaft.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach fahrig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Fahrigkeit und fahrig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu fahrig und Fahrigkeit.

  • Positive Synonyme zu Fahrigkeit sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Ruhe, Geduld, Ausgeglichenheit, Sicherheit.
  • Negative Antonyme sind Phlegma, Trägheit, Nachlässigkeit
  • Ein verwandtes Verb ist fahren, ein Substantivus Agens ist Fahrer

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Nilakantha Christian Enz,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Kundalini Yoga - Schritte zur Freiheit
Kundalini Yoga bietet dir eine symbolische Abbildung deines Geistes. Diese zeigt dir wie die Yoga Praxis helfen kann, aus deiner inneren Weisheit zu schöpfen und voran zu gehen, unabhängig davon…
Swami Sukhananda,
01. Feb 2019 - 03. Feb 2019 - Chakra-Yoga - Schwerpunkt Muladhara und Swadhisthana
Lerne alle Aspekte der beiden ersten Chakras: ihre Symbolik, Einflussbereiche im physischen Körper, psychische Ebenen, Entwicklungsstufen, Übungen zur Chakra-Harmonisierung: Asana, Pranayama, Med…
Vani Devi Beldzik,