Ernsthafte Aspiranten

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ernsthafte Aspiranten Schüler beschweren sich manchmal, dass es schwer wäre, einen guten spirituellen Lehrer zu finden. Swami Sivananda hat einmal gesagt, dass es eine allgemeine Beschwerde unter Aspiranten gäbe, dass es schwer wäre, einen Guru zu finden. Er hat dann humorvoll hinzugefügt: „Unter Lehrern gibt es die Beschwerde, dass es kaum ernsthafte Aspiranten gibt.“ In diesem Sinne kannst du dir selbst überlegen: Bist du ein ernsthafter Aspirant? Gehörst du zu den ernsthaften Aspiranten?

Ernsthafte Aspiranten - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Was einen ernsthaften Aspiranten ausmacht

Mein Lehrer Swami Vishnudevananda hat gerne aus einer Schrift zitiert und sagte, es gibt 3 Arten von Aspiranten:

Tamassige Aspiranten

Sie sind träge und faul. Ein solcher Aspirant will bei dem bleiben, was er gerade will, was er gerade macht. Er will vielleicht auch gerne die Erleuchtung erlangen, aber ohne sich zu verändern und ohne seine Ansichten anzupassen, ohne dass er wirklich hören will. Der tamassige Aspirant ist der am wenigsten ernsthafte Aspirant.

Rajassige Aspiranten

Er will zwar die Erleuchtung erlangen und ist auch bereit, etwas zu verändern, aber er will zeigen wie gut er ist. Er (oder sie) will zeigen, dass er (oder sie) mehr weiß, interpretiert alles auf eigenmächtige Weise und wächst so nicht wirklich. Rajassige Aspiranten sind immerhin Aspiranten, zwar nicht so ganz ernsthaft, aber sie bemühen sich irgendwie und versuchen, die Dinge gut zu machen.

Sattwige Aspiranten

Sie sind die ernsthaften, leuchtenden, strahlenden Aspiranten. Diese wollen Gott erreichen. Sie wollen die Erleuchtung erlangen und sind bereit, dafür alles zu tun. Aber sie bedürfen der Instruktion von Lehrern. Sie fragen immer: "Wie ist das gemeint? Wie kann ich das umsetzen?" Sie überlegen: "Mache ich das richtig?" Sie beten zu Gott, bitten um Hilfe und setzen es um. Das sind wirklich ernsthafte Aspiranten. Patanjali hat einmal gesagt: „Wenn die Sehnsucht (oder das Streben) nach Befreiung intensiv ist, dann kommt die Befreiung schnell.“ Aber dann hat er auch gesagt: „Es gibt mäßiges Streben, mittelmäßiges Streben und intensives Streben.“ Wer intensiv strebt, der ist ein ernsthafter Aspirant.

Ernsthafte Aspiranten - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Aussagen zur Aspiranten

In der Klassifizierung von sattwigen, rajassigen und tamassigen Aspiranten gibt es auch die Aussage, dass man dass mit Holz und Baumwolle vergleichen kann:

  • Der tamassige Aspirant ist wie grünes Holz. Wenn man Feuer an grünes Holz legt, dann fängt es einfach nur an zu rauchen. Wenn sich also ein Lehrer bemüht, einem tamassigen, nicht so ernsthaften Aspiranten (Schüler, Cela) etwas beizubringen, dann gibt es nur Qualm, und er kriegt nur Probleme.
  • Der rajassige Aspirant ist wie trockenes Holz. Er bedarf längerem Rösten im Feuer, bis er selbst Feuer fängt.
  • Der sattwige, ernsthaft Aspirant ist wie Baumwolle. Ein bisschen Feuer, und die Baumwolle leuchtet.
  • Dann gibt es noch die höchste Aspiranten-Gruppe, Swami Vishnu-devananda hat sie gerne als „gun-powder-Aspiranten“ bezeichnet, als „Schießpulver-Aspiranten“. Ein Aspirant aus dieser Gruppe braucht nur einen kleinen Funken und wird dann zügig zur Erleuchtung kommen. Ein kleiner Funke, und sofort entflammt man.

Selbstbefragung

Du kannst dich jetzt selbst fragen:

Video Ernsthafte Aspiranten

Hier ein Vortragsvideo mit dem Thema Ernsthafte Aspiranten :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Ernsthafte Aspiranten Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Ernsthafte Aspiranten :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Ernsthafte Aspiranten, dann hast du vielleicht auch Interesse an Erneuere dein Leben, Erleuchteter, Erkenne deinen Geist, Erweckung der Kundalini, Essgewohnheiten, Evangelisch.

Raja Yoga, positives Denken, Gedankenkraft Seminare

25.06.2021 - 27.06.2021 - Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga
An diesem Yoga Wochenende lernst du spezielle Weisen, Hatha Yoga zu üben, um die Sprache des Körpers durch Asanas zu verstehen. Aufmerksamkeitslenkung und spezielle Selbstreflexionstechniken in d…
25.06.2021 - 27.06.2021 - Achtsamkeitsyoga
Achtsamkeitsyoga schafft eine Verbindung zwischen dem körperorientierten Yoga und der Achtsamkeitslehre, was dazu führt, dass du im Einklang bist, bewusst und zentriert. Yogapositionen werden fü…
02.07.2021 - 04.07.2021 - Entscheidungen: Gehen oder bleiben?
Stehst du vor einer wichtigen Entscheidung und schaffst es einfach nicht, sie zu treffen? Du hast viele Pros und Contras aufgelistet, deine Gefühle befragt, mit Freunden und Freundinnen gesprochen…
09.07.2021 - 11.07.2021 - Lebensfreude, Sicherheit und Liebe
Lebensfreude, Sicherheit und Liebe: Eigenschaften nach denen viele Menschen sich sehnen. Nimm in diesem Yoga Seminar Kontakt auf mit wichtigen Eigenschaften wie Lebensfreude, Sicherheit und Liebe.…
09.07.2021 - 11.07.2021 - Die Biologie der Angst - nach Gerald Hüther
Was haben unsere ureigenen Ängste mit unserer Furcht und unserem Seelenleben im Gehirn zu tun? Schatten, die Berge versetzen - geistig, emotional, körperlich. Wieder und wieder schauen wir in uns…
09.07.2021 - 11.07.2021 - Lebensfreude, Sicherheit und Liebe - Live Online
Lebensfreude, Sicherheit und Liebe: Eigenschaften nach denen viele Menschen sich sehnen. Nimm in diesem Yoga Seminar Kontakt auf mit wichtigen Eigenschaften wie Lebensfreude, Sicherheit und Liebe.…