Dushasana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dushasana war der zweite Sohn von König Dhritarashtra und Gandhari und der jüngere Bruder von Duryodhana.

Dushasana war derjenige, der Draupadi entkleiden sollte.

Geburt und Leben

Dhritarashtras Frau, Gandhari, war ungewöhnlich lange schwanger. Aus Ärger und Neid auf Kunti, die schon drei Söhne geboren hatte, schlug sie auf ihren Bauch ein. Eine graue Fleischmasse verließ daraufhin ihren Körper. Gandhari suchte bei dem Weisen Vyasa Rat. Er teilte den Fleischklumpen in hundert gleiche Stücke und legte sie in je einen Topf mit Ghee. Der Topf wurde verschlossen und für ein Jahr vergraben. Als das Jahr zu Ende war, wurde der erste Topf geöffnet und Duryodhana entstieg diesem. Aus dem nächsten Topf kam Dushasana.

Draupadis Demütigung

Yudhishthira hatte sein Königreich, seine Brüder und seine Frau Draupadi beim Würfelspiel mit Shakuni, verloren. Dushasana zog Draupadi an den Haaren vor die Gesellschaft und versuchte, ihr den Sari vom Körper zu reißen. Draupadi betete zu Krishna, Er ließ Draupadis Sari immer länger werden, so dass Dushasana nie an ein Ende kam. Dennoch war Draupadi gedemütigt. Sie schwor, ihr Haar so lange nicht zusammenzubinden, bis sie es im Blut Dushasanas gewaschen hätte. Bhima schwor, Dushasana zu töten, seinen Körper zu öffnen und sein Blut zu trinken.

Tod

Bhima tötete Dushasana im Kurukshetra Krieg. Er öffnet dessen Körper und trank sein Blut, um so Draupadis Demütigung zu sühnen und seinen Schwur zu vollenden. Draupadi brachte Bhima eine Handvoll seines Blutes mit und rieb damit ihr Haar ein.

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare