Das Mantra Om

Aus Yogawiki

Das Mantra Om, seine Bedeutung, seine Anwendung, seine Wirkung. Das Mantra Om ist vielleicht das bekannteste aller Mantras. Es ist sicherlich uralt. Hier erfährst du, wo das Mantra Om herkommt, und wie du mit Om meditieren kannst oder auch das om chanten kannst.

Om ist ein sehr machtvolles Mantra im Yoga.

Wirkungen

Om ist das ursprüngliche Mantra, es wird bereits in den Upanishaden beschrieben. Bei der Wiederholung des Om wird dein gesamter Körper in Schwingungen gebracht. Wenn du Om wiederholst, aktivierst du deine Chakren, deine Energiezentren. Wenn du Om wiederholst, öffnet sich der Geist. Das Om ist ein wunderschönes Mantra.

Bestandteile

Om hat drei verschiedene Teile. Es besteht aus A-U-M und eigentlich zählt als als vierter Teil die Stille danach.

Om - Einheit von allen Dreiheiten

Wenn du das Om kennst und weißt, wie es aussieht, dann weißt du, es gibt auch dort verschiedene Teile. Der erste linke Teil sieht wie eine drei aus, der steht für A. Rechts, was wie eine Art Schwanz ist, ist das U, der liegende Halbmond ist für das M und letztlich der Punkt darüber ist die Stille danach. Und so symbolisiert Om die Einheit von allen Dreiheiten. Z.B. A ist die physische Welt, U die astrale Welt, M die kausale Welt und die Stille danach ist das Absolute und das Unendliche.

Symbolik

Das Mantra Om symbolisiert auch Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. A ist wie die Vergangenheit, U wie die Gegenwart, M ist die Zukunft, die Stille ist die Ewigkeit.

Man könnte es auch nennen als Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist und die Einheit aller Drei. Brahma, Vishnu, Shiva und die Einheit. Also Schöpfer, Erhalter, Zerstörer und die Einheit. Das Mantra Om beinhaltet alles in sich und wenn du Om wiederholst, spürst du die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele und die Einheit jenseits von allem. Oder wenn du mit einem Menschen zusammen bist, da gibt es dich, den Menschen und die Herzensverbindung mit diesem Menschen und die Einheit zwischen allem. In diesem Sinne: Das Mantra Om symbolisiert alle Dreiheiten.

Grundklang der Natur

Aber Om ist mehr als nur ein Symbol. Wenn du Om wiederholst, spürst du diese Kraft. Du kannst Om laut wiederholen. Swami Sivananda schrieb in mehreren seiner Bücher, wenn es dir mal nicht so gut geht, wenn du in einem niedergeschlagenen Gemütszustand bist, dann schließ dich in deinem Zimmer ein und wiederhole eine Viertelstunde lang Om laut und dir wird es besser gehen. Ich kenne einige Menschen, die es ausprobiert haben und sagen, dass es stimmt, wenn sie Om wiederholt haben, gehe es ihnen besser. Probier es mal aus! Wiederhole Om laut!

Om ist das Grundgeräusch hinter allem. Das Rauschen der Bäume ist Om. Oder auch Motorengeräusche sind Om. Das Rauschen des Meeres ist Om. Das Rauschen der Bäche des Waldes ist Om usw. Soviel läuft auf Om hinaus. In diesem Sinne: Der Grundklang der Natur ist Om. Und auch dein eigener Grundklang kann Om sein. Daher wiederhole Om und spüre die Macht des Om.

Om Om Om Om Om Om Om Om Om Om Om Om

Sukadev über das Mantra Om

Om ist das ursprüngliche Mantra. Om wird schon in den Upanishaden beschrieben. Wenn Du Om wiederholst wird Dein ganzer Körper in harmonische Schwingungen gebracht. Wenn Du Om wiederholst aktivierst Du Deine Chakren, Deine Energiezentren. Wenn Du Om wiederholst öffnet sich der Geist. Om ist ein ganz wunderschönes Mantra. Om hat drei verschiedene Teile: Es besteht aus AUM und eigentlich als vierten Teil: die Stille danach.

Wenn Du das Om kennst und weißt, wie es aussiehst, dann weißt Du es gibt dort auch verschiedene Teile: der linke Teil, der sieht wie eine 3 aus. Der steht für A. Und dann rechts, was wie so eine Art Schwanz ist, das ist das U und dann letztlich der Halbmond, der liegende Halbmond ist wie das M und der Punkt darüber der ist dann, man könnte sagen, ist dann die Stille danach.

Und so symbolisiert Om die Einheit von allen Dreiheiten. Zum Beispiel: A ist die physische Welt. U die Astralwelt, M die Kausalwelt und die Stille danach ist das Absolute und das Unendliche.

Das Mantra Om symbolisiert auch: Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft. A ist wie die Vergangenheit, U wie die Gegenwart und M wie die Zukunft, die Stille ist die Ewigkeit. Man könnte auch sagen: Gott Vater, Gott Sohn, Gott Heiliger Geist und die Einheit aller dreien. Brahma, Vishnu, Shiva und die Einheit. Also Schöpfer, Erhalter, Zerstörer und die Einheit.

Das Mantra Om beinhaltet alles in sich und wenn Du Om wiederholst spürst Du die Verbindung zwischen Körper, Geist und Seele und die Einheit jenseits von allem. Oder, wenn Du mit einem Menschen zusammen bist, dann gibt es Dich, den Menschen und die Herzensverbindung mit diesem Menschen und die Einheit zwischen allem.

In diesem Sinne: Das Mantra Om symbolisiert alle Dreiheiten. Aber Om ist mehr als nur ein Symbol, wenn Du Om wiederholst spürst Du diese Kraft. Du kannst Om laut wiederholen – Swami Sivananda hat mal geschrieben, in mehreren seiner Bücher – wenn es Dir mal nicht so gut geht, wenn Du irgendwo in einem niedergeschlagenen Gemütszustand bist, dann schließ Dich in Dein Zimmer ein und wiederhole eine Viertelstunde lang Om laut. Und Dir wird es besser gehen und ich kenne einige Menschen, die es ausprobiert haben und sagen: ja, stimmt! Wenn ich Om wiederhole, dann geht es mir besser.

Daher – probiere es mal aus, wiederhole Om laut. Du kannst auch sagen: Om ist das Grundgeräusch hinter allem, das Rauschen der Bäume ist Om, oder auch Motorengeräusche sind Om, oder auch das Rauschen des Meeres ist Om, Rauschen der Bäche des Waldes und so weiter, soviel läuft auf Om hinaus. Der Grundklang der Natur ist Om und Dein eigener Grundklang kann auch Om sein.

Wiederhole Om und spüre die Macht des Om. Om Aum, Aum, Om, Aum, Aum, Aum, Aaaauuuuummm, Aum.

Video: Das Mantra Om

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema "Das Mantra Om":

Kurzes Vortragsvideo vom Gründer von Yoga Vidya, Sukadev Volker Bretz zum Heiligen Mantra Om, rund um das Thema Mantras und ihre Wirkungen.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Mantra

Hier findest du Fragen und Antworten zum Thema Mantra und "Das Mantra Om":

Weitere Infos zum Thema Om und Mantra

Hier findest du weitere Infos mit dem Thema Om und Mantra:

Seminare

Mantras und Musik

24.03.2024 - 24.03.2024 Shakti Namaskar - Getanzter Gruß an die Schöpfungskraft - Online Workshop
Zeit: 13:00 - 15:00 Uhr

Hier lernst du das Namaskaram (Tanzgebet) in zweierlei Formen und eine schöne Mantra Tanz-Choregraphie zum Mantra "Adhi Shakti". Das Namaskaram einmal in der reinen…
Sarasvati Frederica Devi
29.03.2024 - 31.03.2024 Mantra Begleitung mit Ukulele
Lerne die Grundlagen des Ukulelespiels, um deine Lieblingsmantras ganz einfach selbst zu begleiten. Leichtes Handling und der unverwechselbare Klang machen die Ukulele zu dem idealen Einsteigerinstru…
Shankari Susanne Hill