Cliquenwirtschaft

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Cliquenwirtschaft - überwinden - wie geht das? Cliquenwirtschaft ist das Bestreben einer Gruppe, die Macht auszuüben. Von Cliquenwirtschaft spricht man insbesondere im staatlichen Kontext: Wenn die Regierenden aus einer bestimmten Bevölkerungsgruppe stammen, und die Herrschenden bei der Vergabe von Posten und Machtpositionen sowie von staatlichen Segnungen diese Bevölkerungsgruppe bevorzugt, dann ist das Cliquenwirtschaft. Diese Cliquenwirtschaft gibt es aber auch in Unternehmen: Wenn eine bestimmte Gruppe in einem Unternehmen sich gegenseitig bevorzugt, Ideen von anderen eher blockiert, die Machtposition von anderen in der Gruppe stärkt, dann spricht man von Cliquenwirtschaft. Auch in Vereinen und in spirituellen Gemeinschaften gibt es die Gefahr der Cliquenwirtschaft, welche die Neutralität des Urteils verhindert ebenso das Einbringen von Kreativität und Ideen von solchen außerhalb dieser Gruppe. Es ist gut, ein Gefühl der Liebe zu anderen aufzubauen, ein Netzwerk von Freunden und Menschen, mit denen man sich verbunden fühlt. Allerdings ist Cliquenwirtschaft, ein übermäßiges Bevorzugen der eigenen Clique, nicht hilfreich, kann sogar sehr ungerecht sein.

Liebe ist die Sehnsucht aller, auch bei Cliquenwirtschaft

Umgang mit Cliquenwirtschaft

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht bist du in irgendeinem Unternehmen oder in einem Verein oder einer gemeinnützigen Organisation, du willst einiges bewirken und du stellst fest, dort herrscht Cliquenwirtschaft. Das heißt, es gibt bestimmte Menschen, die alles miteinander absprechen und die sich vielleicht sogar bekämpfen, eine Clique gegen die andere. Du weißt nicht, was du jetzt tun willst.

Zunächst einmal solltest du überlegen, ob es sich wirklich um Cliquenwirtschaft handelt. Es ist ganz natürlich, dass Menschen, die sich gerne mögen, gerne etwas zusammen machen. Das muss jetzt noch kein schlechtes Zeichen sein. Es ist die Frage, ob sie andere ausschließen oder nicht. Und dass Menschen sich auch zusammenschließen mit anderen, die ähnliche Ansichten haben ist auch normal. Und dass um den richtigen Weg gerungen wird und dass man sich bemüht, Verbündete zu finden ist auch normal.

Sei also vorsichtig, in Deutschland ist oft das Ideal, dass sich alle verstehen müssen. Aber in anderen Ländern ist das nicht so, es ist ganz normal, dass man um den richtigen Weg ringt, es ist ganz normal, dass man auch mal unterschiedlicher Meinung ist. Vielleicht kannst du dies auch lernen und natürlich, angenommen es ist wirklich eine exklusive Clique, die das Sagen hat und niemand sonst kommt dort rein, dann kannst du überlegen ob du hier am richtigen Ort bist.

Cliquenwirtschaft in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Cliquenwirtschaft gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Cliquenwirtschaft - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Cliquenwirtschaft sind zum Beispiel Vetternwirtschaft, Günstlingswirtschaft, Klüngelei, Vertrautheit, Hilfsbereitschaft .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Cliquenwirtschaft - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Cliquenwirtschaft sind zum Beispiel Leistungsprinzip, Unabhängigkeit, Selbstbestimmung, Rücksichtslosigkeit, Skrupellosigkeit, Empathie . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Cliquenwirtschaft, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Cliquenwirtschaft, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Cliquenwirtschaft stehen:

Eigenschaftsgruppe

Cliquenwirtschaft kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

03.07.2020 - 05.07.2020 - Transformation und Heilung negativer Gedanken
Unser Gehirn kann nicht zwischen Gedanken, inneren Bildern und der „realen“ Situation unterscheiden. Dies hat zur Folge, dass negative Gedanken und negative innere Bilder, die ihren Ursprung in…
Mangala Narayani,
19.07.2020 - 24.07.2020 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
Kati Tripura Voß,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation