Blöd

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Blöd - Etymologie, Beschreibung, praktische Tipps. Blöd zu sein war zunächst die veralteter medizinische Umschreibung für einen Menschen, mit niedriger Intelligenz, der auch als schwachsinnig bezeichnet wurde. Blöd kommt vom Althochdeutschen "blodi", schwach und kraftlos, im Mittelhochdeutschen bloede, schwach und zart. In der heutigen Zeit verwendet man das Wort blöd häufig für Situationen, bei denen man seinen Verstand nicht richtig eingesetzt hat: "Es war blöd, hier nicht aktiv zu werden". Weiter steht der Ausdruck blöd auch für stumpf, einfältig und schwachsinnig.

Uneigennützige Liebe kann sogar jemanden transformieren, der blöd ist oder so erscheint.

Blöd ist ein Adjektiv zu Blödheit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Blödheit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Blödheit.

Blöd in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Blöd ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme blöd - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv blöd sind zum Beispiel stumpf, einfältig, schwachsinnig, vertrauensselig, einfach, harmlos. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. vertrauensselig, einfach, harmlos.

Gegenteile von blöd - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von blöd sind zum Beispiel intelligent, aufgeweckt, gescheit, überheblich, arrogant, abgehoben.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu blöd mit positiver Bedeutung sind z.B. intelligent, aufgeweckt, gescheit. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Blödheit sind Intelligenz, Aufgewecktheit, Gescheitheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem überheblich, arrogant, abgehoben.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach blöd kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Blödheit und blöd

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu blöd und Blödheit.

Energieniveau erhöhen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Energiearbeit:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Ajaipreet Kaur Lerp,
01. Mär 2019 - 03. Mär 2019 - Energetische Wirbelsäulenaufrichtung
Die Wirbelsäule ist das tragende Gerüst unseres Körpers. Sie trägt nicht nur körperliche Lasten, sondern auch vorgeburtliche Muster sowie seelisch emotionale Lasten, die wir im Laufe unseres L…
Kati Tripura Voß,
01. Mär 2019 - 03. Mär 2019 - Die Violette Flamme
Die „violette Flamme“ ist in der Überlieferung des Meisters St-Germain ist ein sehr mächtiges Instrument, um Energien und Blockaden in den Chakras zu transformieren und deine spirituelle Entw…
Elisabeth Steinbeck-Block,