Babruvahana

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Babruvahana war einer der Söhne Arjunas, seine Mutter war Chitrangada, die Prinzessin von Manipura. Ihr Vater war König und Babruvahana folgte ihm auf den Thron. Als Arjuna mit dem für das Pferdeopfer vorgesehenem Pferd nach Manipura kam, gab es einen Streit zwischen Arjuna und seinem Sohn. Babhruvahana tötete dabei seinen Vater. Diese Tat bereuend, wollte er sich selbst töten. Doch er erhielt von seiner Stiefmutter, der Schlangenprinzessin Ulupi, ein Juwel, das Arjuna wieder zum Leben erweckte. Dies war geschehen aufgrund eines Fluches der Vasus. Arjuna tötete im Kurukshetra Krieg Bhishma, der eine Inkarnation der Vasus war. Babhruvahana tötete ebenso Karnas Sohn Vrishaketu in einer Schlacht. Krishna erweckte ihn wieder zum Leben.

Arjuna wird von seinem Sohn Babruvahana im Kampf ermordert.

Siehe auch

Literatur

  • Bhagavad Gita, Teil der Mahabharata, mit Einführung in die Mahabharata

Weblinks

Seminare