Ashram Yoga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ashram Yoga: Ashram heißt Zuflucht, Lebensalter und auch Ort für die spirituelle Praxis. All das hat im Yoga eine besondere Bedeutung.

Ein Ashram ist ein guter Ort, um Yoga ganzheitlich zu praktizieren.

Die Bedeutungen von Yoga Ahsram

Die meisten Menschen, die nach einem Yoga-Ashram suchen, suchen nach einer spirituellen Gemeinschaft, in der sie für eine Weile leben können, um sich aufzuladen.

Mein Name ist Sukadev. Ich lebe bei Yoga Vidya in Bad Meinberg und Yoga Vidya hat vier Yoga-Ashramgemeinschaften in Deutschland (Stand 2018). Es gibt eine Ashramgemeinschaft im Westerwald bei Altenkirchen, eine an der Nordsee im Wangerland, eine im Allgäu in Maria-Rain und es gibt eben eine am Teutoburger Wald in Bad Meinberg. Das sind Yoga-Ashrams, in denen Menschen zusammen kommen, um Yoga zu leben, zu lernen und zu üben.

In diesen Yoga-Ashrams gibt es zum einen die Gemeinschaftsmitglieder, die sogenannten Sevakas und Karmayogis*inis. Diese leben dort, sie dienen dort und sorgen sich darum, dass der Ashram läuft. Sie kümmern sich auch um das Kochen, den Haushalt, die Internetseiten, die Buchhaltung, den Garten, die Technik, die Instandhaltung und alles, was es so braucht.

Du kannst auch Teil einer solchen Yoga-Ashramgemeinschaft werden, wenn du zum Beispiel ein Wochenendseminar oder eine Ausbildung mitmachst. Dann bist du insofern Teil eines Yoga-Ashrams, als du in dem Ashram wohnst, praktizierst, dich einstimmst, mit den anderen Gästen zusammen isst und von der Gedankenatmosphäre profitierst.

Du kannst auch, wenn du willst, in die Ashramgemeinschaft im engeren Sinne gehen, indem du ein paar Tage als Mithelfer*in Teil der Ashram-Karmayogis*inis wirst. Bei Yoga Vidya kannst du auch mindestens ein Jahr lang als Ashram-Sevaka dabei sein. Dann nimmst du auch an den wöchentlichen Meetings teil und du bekommst eine*n Paten*in zur Seite gestellt, dem*der du Fragen stellen kannst. Du hast ein Programm, an dem du teilnimmst, um dich spirituell zu entwickeln. Wenn du ernsthaft bemüht bist, dich spirituell zu entwickeln und vielleicht ein Jahr lang dieser Art von Gemeinschaftsleben widmen willst, dann probiere es doch mal bei Yoga Vidya aus.

Das Wort Ashram heißt im Yoga aber auch Zuflucht im Sinne davon, wenn du im Alltag irgendwo in Schwierigkeiten kommst, wenn du eine psychische Krise hast, wenn du emotional durcheinander bist. Dann ist es gut, für ein paar Tage in einen Ashram zu gehen, um dich wieder zu regenerieren.

Das Wort Ashram kann auch Lebensalter bedeuten. In diesem Sinne gibt es auch die vier Ashramas, die Lebensalter des Menschen, nämlich die Lernperiode (Brahmacharya), die Periode des Berufs und Familienlebens (Grihastha), das Frührentenalter (Vanaprastha) und dann die Entsagung, das Leben als Mönch oder Nonne im fortgeschrittenen Alter (Sannyasa).

In all diesen vier Ashramas, im Sinne von Lebensalter, kann ein Yoga-Ashram auch eine Rolle spielen: eben als spirituelle Gemeinschaft. Idealerweise verbringst du eine Lernperiode, also Brahmacharya, in einem Ashrams. Wenn du Grihastha bist, also Mensch im Berufs- und Familienleben, ist es gut, einen Ashram zu haben, zu dem du regelmäßig hingehst, vielleicht einmal im Vierteljahr ein Wochenende und ein, zwei Mal im Jahr für eine Woche. Wenn du Vanaprastha, im Frührententum bist, ist es an der Zeit, sogar in den Ashram einzuziehen. Bei Yoga Vidya Bad Meinberg haben wir auch das Shantivasi-Konzept, wo Menschen in dem Fürhrentenalter sind oder sich auch vorher vorbereiten, irgendwann einmal ganz in den Ashram zu ziehen. Als viertes, wenn du schließlich als Swami, Mönch oder Nonne lebst, dann geht das im westlichen Kontext eigentlich nur dann vernünftig, wenn du ganzzeitlich in einem Ashram lebst.

Das sind also die drei Bedeutungen von Ashram. Es kann Zuflucht, Lebensalter oder Ort der spirituellen Praxis heißen.

Video Ashram Yoga

Hier findest du ein Vortragsvideo über Ashram Yoga :

Autor/Sprecher/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu Yoga und Meditation.

Ashram Yoga Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Ashram Yoga :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Ashram Yoga, dann hast du vielleicht auch Interesse an Ashram Gemeinschaft, Asana Reihe, Archetypen der Seele, Ashtanga Yoga Übungen, Astralebene, Astrologie Sternzeichen.

Spirituelles Retreat Seminare

01.05.2020 - 10.05.2020 - Shivalaya Stille Retreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung…
Swami Nirgunananda,
03.05.2020 - 31.05.2020 - Ich bin dann mal weg - 4 Wochen Auszeit zum halben Preis
Raus aus dem Alltag, rein in die indische Ashramatmosphäre…Yoga Urlaub und alternative Auszeit zum kleinen Preis – hier kannst du dein Budget schonen und gleichzeitig ganzheitlichen Yoga kenne…
14.06.2020 - 19.06.2020 - Meditationsretreat für Wiedereinsteiger
Hast du früher schon mal meditiert und möchtest erneut damit beginnen? Hast du Angst vor anspruchsvollen Meditationsretreats und bist langes Sitzen nicht gewohnt? Dann bist du in diesem Seminar g…
Lale Cakmak,
17.07.2020 - 19.07.2020 - Kabbala Retreat
Die Kabbala ist eine mystische Tradition des Judentums. Ihre Wurzeln liegen traditionellerweise in der Tora, die am Berg Sinai weitergegeben wurde. Das Wort Kabbala bedeutet „Erhalten“ - und so…
Hagit Noam,
19.07.2020 - 26.07.2020 - Shivalaya Stille Retreat
Stille – Schweigen – Sein. In der Abgeschiedenheit des Shivalaya Retreatzentrums fühlst du dich dem Himmel ganz nah. Mit intensiver Meditations- und Yogapraxis findest du zu Ruhe, Entspannung…
Swami Nirgunananda,Rukmini Keilbar,
09.08.2020 - 16.08.2020 - Vipassana-Meditations-Schweigekurs
Vipassana ist die dem Buddha zugeschriebene Meditationsform. Intuitiv gewinnst du Einsicht in das Leben wie es wirklich ist. Du betrachtest einfach nur alle Vorgänge während des stillen Sitzens,…
Jochen Kowalski,