Abends

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Abends‏‎ Was sollte man abends an spirituellen Praktiken ausüben? Abends ist eine wertvolle Zeit des Tages, wie eigentlich jede Zeit des Tages. Manche Menschen üben Yoga und Meditation lieber morgens, manche üben lieber abends.

Abends‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Vortrag Spiritualität Abends

Praxis am Abend

Angenommen, du übst die meisten Praktiken morgens – wie z.B. Asanas, Pranayama und Meditation, dann ist es gut, abends zumindest noch etwas zu praktizieren. Setze dich mindestens 2 min. hin und wiederhole ein Mantra oder meditiere oder lies zumindest in einem spirituellen Buch oder sprich ein inneres Gebet. Irgendeine spirituelle Praxis abends vor dem Schlafen gehen ist wichtig.

Angenommen du übst morgens nicht so viele Praktiken. Dann übe diese abends. Dabei ist es dann wichtig, dass du dich dabei nicht ablenken lässt. Abends ist man i.d.R. etwas flexibler als morgens für die Asana. Allerdings hast du morgens den Vorteil, dass die Gefahr von Unterbrechungen geringer ist.

Lasse den Tag Revue passieren

Eine andere Technik, die du abends üben kannst ist, den Tag an dir Revue passieren zu lassen und zu überlegen, was deine Lernaufgaben waren. Was hast du gelernt? Du kannst überlegen, ob du deinen eigenen Idealen gerecht geworden bist oder in welcher Situation vielleicht nicht? Was willst du dir für den nächsten Tag vornehmen? Und etwas sehr wichtiges abends ist, all das, was du getan hast, an Gott zu übergeben. Du kannst dir bewusst machen, was du alles an diesem Tag erlebt oder getan hast, wobei du konkret deinen Idealen gerecht geworden bist oder wobei nicht ganz, bei dem und dem habe ich meine Aufgaben gut erfüllt oder vielleicht nicht ganz so gut, usw. Und dann sei dir bewusst: `Nicht mein Wille geschehe, sondern Gottes Wille geschehe! Nicht das was ich will, ist wichtig, sondern Gottes Wille ist wichtig. Und was auch immer ich getan habe, ich will es Gott darbringen.

Abendmeditationen und Abendgebete sorgen für guten Schlaf

Spirituelles Abendgebet

Kayena Vacha Manasendriyair Va
Buddhyatmana Va Prakriteh Svabhavat
Karomi Yad Yat Sakalam Parasmai
Narayanayeti Samarpayami

Bedeutung:

`Oh Gott, der du in allen Wesen bist

Ich bringe dir alles dar,

Was auch immer ich heute getan habe

Ich bringe dir alles dar´

`Was auch immer ich getan habe

Mit meinem Körper, Händen, Füßen und Mund

Was auch immer ich getan habe

Mit meinem Intellekt, Emotionen, Prana, mit meinem Besitz,

Was auch immer ich getan habe, Ich bringe es dir dar´


Das ist eine schöne Weise des Loslassens.

Abendgebet

`Was auch immer ich Gutes oder weniger Gutes getan habe, was auch immer ich geschickt oder ungeschickt getan habe, ich bringe es dir dar.

Oh Gott, Du bist allgegenwärtig, allmächtig, allwissend. Letztlich wirkst du auch durch meine Fehler.

Ich bringe sie dir dar. Du wirkst auch durch meine guten Leistungen. Es sind nicht meine Leistungen, sondern du hast durch mich gewirkt.

Danke, dass ich mir deiner Gegenwart bewusst sein kann. Ich lege alles weiter in deine Hände. Ich lasse vollständig los.´

Wenn du so alles an Gott übergeben hast, dann kannst du gut schlafen.

Abends‏‎ Video

Hier ein Vortragsvideo zum Thema Abends‏‎:

Einige Infos zum Thema Abends‏‎ in diesem Vortragsvideo. Sukadev behandelt hier das Wort, den Ausdruck, Abends‏‎ aus dem Geist des ganzheitlichen Yoga.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Abends‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Abends‏‎, aber dich vielleicht interessieren können, sind z.B. Arbeit, Aphorismus‏‎, Anteil‏‎, Abfahrt‏‎, Abstammung‏‎, Achtzig‏‎.

Seminare

Spiritualität Seminare

15.03.2019 - 17.03.2019 - Indische Schriften und Philosophiesysteme
Die wichtigsten Yogaschriften: Die 6 Darshanas. Unterrichtstechniken: Korrekturen und Hilfestellungen speziell für Anfänger, Yoga für den Rücken.
Rama Haßmann,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Swami Divyananda,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Der spirituelle Weg
Der spirituelle Weg führt vom Relativen zum Absoluten, vom Individuellen zum Kosmischen, von der Getrenntheit zur Einheit. Dieses Yoga Seminar gibt dir das nötige Wissen, um diesen wunderbaren sp…
Rafaela Sauter,Bharata Kaspar,Ananta Duda,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Vertrauen entwickeln und führen lassen
An diesem Seminar Wochenende lernst du bewusst, was es heißt, Kontrolle abzugeben und dich einfach führen zu lassen. Wir arbeiten mit Aussagen von Swami Sivananda zu diesem Thema. Nach der Tradit…
Tobias Weber,

Abends‏‎ Ergänzungen

Hast du Ergänzungen oder Verbesserungsvorschläge zu diesem Artikel über Abends‏‎ ? Wir sind dankbar für jede Ergänzung, Verbesserung, Erweiterung, Foto, Video etc. Schicke doch eine Email an wiki(at)yoga-vidya.de

Zusammenfassung

Der Begriff, der Ausdruck, das Wort Abends‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Zeit und kann interpretiert werden vom Standpunkt Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.