Vishaghna: Unterschied zwischen den Versionen

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Zeile 1: Zeile 1:
'''Vishaghna''' ([[Sanskrit]]: विषघ्न viṣaghna ''adj.'' u. ''m.'') Gift ([[Visha]]) zerstörend; Gegengift; ein Pflanzenauszug ([[Kashaya]]), der Gift zu neutralisieren hilft (einer der 50 in der [[Charaka Samhita]] erwähnten [[Mahakashaya]]s); Vielblättriger Eisenhut ([[Ativisha]]).  
+
'''Vishaghna''' ([[Sanskrit]]: विषघ्न viṣaghna ''adj.'' u. ''m.'') Gift ([[Visha]]) zerstörend ([[Ghna]]); Gegengift; ein Pflanzenauszug ([[Kashaya]]), der Gift zu neutralisieren hilft (einer der 50 in der [[Charaka Samhita]] erwähnten [[Mahakashaya]]s); Vielblättriger Eisenhut ([[Ativisha]]).  
  
 
__TOC__           
 
__TOC__           

Version vom 14. Mai 2015, 13:29 Uhr

Vishaghna (Sanskrit: विषघ्न viṣaghna adj. u. m.) Gift (Visha) zerstörend (Ghna); Gegengift; ein Pflanzenauszug (Kashaya), der Gift zu neutralisieren hilft (einer der 50 in der Charaka Samhita erwähnten Mahakashayas); Vielblättriger Eisenhut (Ativisha).

Vishaghna im Ayurveda

In der Charaka Samhita (Sutra Sthana 4.11) werden als Vishaghna die folgenden zehn Pflanzen aufgezählt, die Gift neutralisieren: Haridra, Manjishtha, Suvaha, Sukshmaila, Palindi, Chandana, Kataka, Shirisha, Sindhuvara und Shleshmataka.


Siehe auch