Weise Sanskrit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Weise Sanskrit - Was bedeutet das deutsche Wort Weise auf Sanskrit? Für das deutsche Wort Weiser gibt es verschiedene Sanskrit Begriffe. Dieses Wort auf Sanskrit ist Vidura, Budha. Das deutsche Wort Weise kann ins Sanskrit übersetzt werden mit Vidura.

Hier ein paar weitere Informationen zu diesem Sanskritwort und auch zu anderen ähnlichen Sanskrit Begriffen:


Murugan, auch Subrahmanya genannt, die Einheit allen Seins

Viele Informationen mit einem umfangreichen Artikel zu diesem Sanskritwort findest du durch Klicken auf Vidura.


Siehe auch

Weitere Sanskrit Übersetzungen zu ähnlichen Begriffen wie Weiser

Weitere Sanskrit-Übersetzungen für diesen deutschen Begriff

  • Anuchanaka, Sanskrit अनूचानक anūcānaka m., der Weise. Anuchanaka ist ein Sanskrit Substantiv Masculinum, also ein Hauptwort bzw. Nomen männlichen Geschlechts und kann übersetzt werden ins Deutsche übersetzt mit der Weise. Quelle: Richard Schmidt: Nachträge zum Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung von Otto Böhtlingk, Leipzig 1928.
  • Chikitvan, Sanskrit चिकित्वन् cikitvan adj., weise, verständig (von cit). Chikitvan ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung weise, verständig.
  • Dhira, Sanskrit धीर dhīra adj. (v. dhī), weise, von Göttern; verständig, kunstverständig, in lezterem Sinne besonders auch von den Götterkünstlern (ṛbhavas, viśvakarmā), und ) von dem Wagner. Dhira ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung weise, verständig, kunstverständig.
  • Kavi, Sanskrit कवि kavi adj., m., adj., weise, sinnig (von kū); m., der Weise, insbesondere von Agni, den aśvinā, den Marut's, ) von andern Göttern, von Sängern oder Opferern; ) vielleicht Eigenname eines Sängers; ) vielleicht Aufseher der Heerde, Hirt. Kavi ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit weise, sinnig Weise, Aufseher Hirt.
  • Kavya, Sanskrit कव्य kavya adj., m. = kavi (von kū), weise; Opferer; eine Götterordnung neben den aṅgiras und ṛkvan. Kavya ist ein Sanskritwort und bedeutet auf Deutsch weise; Opferer.
  • Manasa, Sanskrit मनसा manasā adj. (von manas), weise, nach Sāy. Eigenname eines Sängers. Manasa ist ein Sanskritwort und hat die deutsche Übersetzung weise.
  • Manasvat, Sanskrit मनस्वत् manasvat adj., weise (von manas). Manasvat ist ein Sanskritwort und heißt auf Deutsch weise.
  • Matutha, Sanskrit मतुथ matutha m. (von man vermittelst der Suffixe tu und tha?), der Weise (der Priester). Matutha ist ein Sanskritwort und bedeutet Weise.
  • Mayin, Sanskrit मायिन् māyin adj. (von māyā), weise, wunderkräftig von Göttern; listig, zauberisch von Dämonen; Zauberei treibend von Menschen. Mayin ist ein Sanskritwort und kann übersetzt werden mit weise, wunderkräftig listig, zauberisch Zauberei treibend.
  • Medhya, Sanskrit मेध्य medhya adj., weise (von medhā). Medhya ist ein Sanskritwort und wird übersetzt weise.
  • Prachetas, Sanskrit प्रचेतस् pracetas adj., weise, aufmerksam, aufmerkend (auf (G.)) (von cit mit pra, vgl. cetas). Prachetas ist ein Sanskritwort und hat die Bedeutung weise, aufmerksam, aufmerkend.
  • Sachetas, Sanskrit सचेतस् sacetas adj., weise, verständig, einsichtig (cetas Einsicht); gleichgesinnt, einmüthig. Sachetas ist ein Sanskritwort mit der Übersetzung weise, verständig, einsichtig gleichgesinnt, einmüthig.
  • Sachit, Sanskrit सचित् sacit adj., weise (cit von cit). Sachit ist ein Sanskritwort mit der Bedeutung weise.
  • Saddhi, Sanskrit सद्धी saddhī Adj., weise. Saddhi ist ein Sanskrit Adjektiv und kann übersetzt werden ins Deutsche übersetzt mit weise. Quelle: Richard Schmidt: Nachträge zum Sanskrit-Wörterbuch in kürzerer Fassung von Otto Böhtlingk, Leipzig 1928.
  • Sumanman, Sanskrit सुमन्मन् sumanman adj., weise, wohlgesinnt. Sumanman ist ein Sanskritwort und kann ins Deutsche übersetzt werden mit weise, wohlgesinnt.