Kavya

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

1. Kavya (Sanskrit: काव्य kāvya adj. u. n.) weise, die Eigenschaften eines Kavi aufweisend, prophetisch, inspiriert, poetisch; Weisheit, Sehergabe, höhere Erkenntnis; ein poetisches Kunstwerk, Gedicht; Poesie, Kunstdichtung, in der Tiefe befindlich.

MP900177808.JPG

Kavya काव्य kāvya Aussprache

Hier kannst du hören, wie das Sanskritwort Kavya, काव्य, kāvya ausgesprochen wird:

Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Kavya

Swami Sivananda - Liebe ausstrahlend

Gedicht, Dichtkunst, im engeren Sinne, die Dichtung eines Rishis. Man kann auch sagen, die in Worte und in ein Gedicht gegossene Form einer Schau Gottes, eine, in einer Gedichtform offenbarte Manifestation Gottes. Also, im engeren Sinne, Kavya, eine konkrete Form von Gedicht und Dichtkunst. In den Veden sind Kavyas als Gedichte vorhanden und haben eine besondere Schönheit und Kraft. Im weiteren Sinne ist Kavya jedes Gedicht und jede Dichtung.

Verschiedene Schreibweisen für Kavya

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Kavya auf Devanagari wird geschrieben " काव्य ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " kāvya ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " kAvya ", in der Velthuis Transkription " kaavya ", in der modernen Internet Itrans Transkription " kAvya ".

Video zum Thema Kavya

Kavya ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Kavya

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Kavya oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Kavya stehen:

Siehe auch

Weitere Informationen zu Sanskrit und Indische Sprachen

Shiva Meditierend - Majestätisch und segnend

Weblinks

Seminare

Indische Schriften

30.10.2020 - 01.11.2020 - Erkenne dich selbst - das Yoga Sutra von Patanjali
„Der Kopf ist rund, damit das Denken die Richtung wechseln kann.“ (Francis Picabia)In diesem Seminar lernst du, dich auf der Grundlage des Yoga Sutra von Patanjali selbst zu erforschen und zu e…
Michael Büchel,
06.11.2020 - 08.11.2020 - Die Geschichte des Hatha Yoga
Hatha Yoga wird seit ungefähr 1000 n. Chr. in indischen Texten erwähnt. Er ist eng verbunden mit den Nath Yogis, die insbesondere auf Kundalini Yoga spezialisiert waren. Sie hatten im indischen M…
Prof. Dr. Catharina Kiehnle,

Sanskrit und Devanagari

06.11.2020 - 08.11.2020 - Sanskrit
Du lernst die Grundprinzipien für die korrekte Aussprache von Mantras und von häufigen Yoga Fachbegriffen, den Aufbau des Sanskrit-Alphabets und die Schriftzeichen (Devanagari). So ist dieses Woc…
Dr. phil. Oliver Hahn,
09.11.2020 - 25.11.2020 - Online Aufbaukurs Sanskrit - Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 Uhr
Der Kurs beginnt am 9.11.2020 und endet am 25.11.2020Termine: Montags und Mittwochs 14:30 - 15:30 UhrWir wiederholen die Details des Sanskrit-Alphabetes und bekannte Ligaturen, lernen Sonderzeichen…
Sitaram Kube,


Quelle

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Sanskrit Kavya - Deutsch Gedicht, bes Kunstgedicht; Poesie
Deutsch Gedicht, bes Kunstgedicht; Poesie Sanskrit Kavya
Sanskrit - Deutsch Kavya - Gedicht, bes Kunstgedicht; Poesie
Deutsch - Sanskrit Gedicht, bes Kunstgedicht; Poesie - Kavya
Sanskrit Kavya - Deutsch in der Tiefe befindlich
Deutsch in der Tiefe befindlich Sanskrit Kavya
Sanskrit - Deutsch Kavya - in der Tiefe befindlich
Deutsch - Sanskrit in der Tiefe befindlich - Kavya