Warum vegetarisch ungesund ist

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum vegetarisch ungesund ist: Manche Menschen behaupten, dass Vegetarismus ungesund sei. Aber diese Aussagen gelten glücklicherweise als veraltet. Heute weiß man, dass die vegetarische, noch mehr die vegane, Lebensweise die gesündeste ist. Erfahre hier einiges über Mythen, warum vegetarisch angeblich ungesund ist, und warum diese Mythen längst widerlegt sind.

Vegetarische Ernährung steht oft im Verdacht, ungesund zu sein. Hier erfährst du, warum das nicht so ist.

Sukadev, Gründer von Yoga Vidya, lebt vegetarisch seit 1979, vegan seit 2011. Wie vielen anderen Vegetarier/innen und Veganer/innen wird ihm oft die Frage gestellt, warum ist vegetarisch ungesund ist. Vegetarisch ist nicht ungesund, vegetarisch ist gesund.

Manchmal werden irgendwelche unsinnige Behauptungen aufgestellt. Z.B. warum vegetarisch ungesund ist: weil man nicht genügend Eiweiß bekommt. Das stimmt überhaupt nicht. Man bekommt genügend Eiweiß z.B. über Hülsenfrüchte, Vollkornprodukte und Nüsse. Vegetarier haben eben keinen Mangel an Eiweiß, diesbezüglich gibt es genügend Studien.

Manchmal wird behauptet, Vegetarier hätten Eisenmangel. Das hat sich in empirischen Studien nicht erwiesen. Ich weiß noch als ich 1979 Vegetarier wurde, wurde gesagt, Vegetarier haben Eisenmagel. Es gab überhaupt keine Studie, die das gezeigt hätte. Und bis heute weiß man, Vegetarier haben genügend Eiweiß. Manche Fleischesser haben zu viel Eisen und das wiederrum gibt wieder Probleme wie Herzinfakte, Arteriosklerose und andere Krankheiten. Vegetarier haben genügend Eisen, aber glücklicherweise nicht zu viel.

Warum Vegetarier ungesund sind: Mangel an B-Vitaminen. Nein, natürlich haben Vegetarier auch genügend B-Vitamine. Wenn du Hülsenfrüchte und Vollkorngetreide isst, dann hast du genügend B-Vitamine. Es gibt keinen Mangel an B-Vitaminen. Sind Vegetarier ungesund wegen Vitamin D-Mangel: Vitamin D-Mangel bekommst du am leichtesten, wenn du jeden Tag eine halbe Stunde draußen bist, während noch Tageslicht da ist und das reicht typischerweise aus. Ansonsten gibt es genügend vegetarische Lebensmittel mit genügend Vitamin D.

Ist vegetrisch ungesund wegen B-12 Mangel: Mit B-12 Mangel ist das so eine Sache. Manche Fleischesser, Vegetarier und Veganer haben B-12 Mangel. Mein Tipp wäre, wenn du vegetarisch lebst, entweder darauf zu achten, dass du Lebensmittel ist, die etwas B-12 haben. Z.B Hefe die man essen kann, also die Nahrungshefe oder manche Algen haben B-12 oder manche vegetarische Produkte haben B-12 zugefügt. Oder iß einmal die Woche ein Vitamin B-12 Präparat, die gibt es auch in veganer Form. Oder lass dir alle eins bis zwei Jahre Blut abnehmen und den B-12 Gehalt überprüfen. B-12 ist typischerweise gespeichert und es braucht 3 Jahre, um den B-12 Spiegel so zu senken, dass es gefährlich werden könnte. Die meisten Veganer haben keinen B-12 Mangel, aber manche vielleicht doch und daher sollte man vorsichtig sein.

Also es gibt keinen Grund, weshalb vegetarisch ungesund sein solle und es gibt sehr viel Gründe weshalb vegetarisch gesünder ist. Mehr zum Thema "vegetarisch leben" auf unseren Internetseiten www.yoga-viday.de/vegetarisch-leben.


Video: Warum vegetarisch ungesund ist?

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema "Warum vegetarisch ungesund ist?"

Ein kurzes Vortragsvideo vom Yogalehrer Sukadev rund um das Thema Gründe für vegetariscje Ernährung, aus der Gruppe von Vorträgen rund um Yoga Ernährung.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema vegetarisch

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema vegetarisch:

Warum vegetarisch ungesund ist? Weitere Infos zum Thema Gründe für vegetariscje Ernährung und Yoga Ernährung

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Gründe für vegetariscje Ernährung und Yoga Ernährung und einiges, was in Verbindung steht mit Warum vegetarisch ungesund ist?