Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig? Der Hinduismus ist unter anderem für die heiligen Kühe bekannt. Aber warum ist das so, dass die Kuh im Hinduismus heilig ist? Gibt es da auch nachvollziehbare Gründe dafür? Beim Hinduismus ist bekannt, dass dort die Kühe heilig sind.

Alles Leben sollte heilig sein und man sollte so mitfühlend wie möglich zu allen Wesen sein. Eine vegane Ernährung wäre ein erster Schritt in diese Richtung.

Menschen im Westen fragen sich warum eigentlich?

Für den Inder ist es keine Überlegung, die Kuh ist einfach heilig. Da gibt es verschiedene Gründe, warum die Kuh heilig ist. Ein Grund ist, es ist eine wirtschaftliche Sache gewesen. Im alten Indien war die Rinderwirtschaft besonders wichtig.

Sie gebrauchten den Pflug, der Pflug musste gezogen werden, dazu brauchte es Rinder. Dann wurde gedüngt, durch den Dung der Kühe. Dann gab es Farbe die aus Kuhdung gemacht wurde. Viele der Medikamente in der alten indischen Medizin, im Ayurveda wurden von der Kuh entnommen, wir Kuhdung, Kuh Urin und andere Teile der Kuh.

Dann gab die Kuh Milch, was eine wichtige Eiweißquelle war und aus der Milch wurde Ghee entwickelt. Was auch für Lampen und Verehrungsritualen wichtig war. Dadurch dass die Kuh heilig war, war es verboten, die Kuh zu töten. So wurde sichergestellt, dass in Zeiten der Trockenheit, von Hungersnöten die Rinder nicht getötet wurden. So konnte zwei Saison der Trockenzeit überstanden werden, man hatte weiter die wirtschaftliche Grundlage.

Das ist eine Aussage der Ökonomen und auch der rationalen Erklärung von Religion, wo man sagt, es war wichtig für die Wirtschaft Rinder zu haben und es war wichtig, dass sie nicht in Hungersnöten oder Durstperioden, Dürreperioden geschlachtet werden können. Dazu ist es wichtig dass die Kuh heilig ist.

Aber es gibt Erläuterungen im Hinduismus selbst. Warum ist die Kuh heilig. Zum einen, weil die Kuh das Symbol von Muttererde ist. Kuh heißt Go und Go ist auch eine Bezeichnung für die Erde. Die Kuh ist heilig, weil sie für die Erde steht. Wenn wir die Erde verehren, dann gibt uns die Erde gibt was wir brauchen. Indem wir die Kuh verehren, verehren wir die Erde.

Dann ist auch der Stier Nandi, Nandi heißt wörtlich Glück und Segen. Und Nandi ist der Name des heiligen Tieres von Shiva. Nandi als Tier von Shiva ist heilig für alle Schaivas im Hinduismus heilig.

Für die Vaishnavas ist die Kuh heilig, weil Krishna mit einer Kuh gezeigt wird. Krishna ist Gopala, derjenige der die Kühe beschützt. Krishna ist Govinda, derjenige der sich um die Kühe kümmert. Und weil Krishna immer mit Kuh dargestellt wird, ist die Kuh dem Krishna heilig. Und weil die Kuh dem Krishna heilig ist, ist sie auch für uns heilig.

Kühe sind heilig, weil sie mit dem entsprechenden Aspekt Gottes in Verbindung stehen. Im Hinduismus wird gern gesagt, die Kuh ist so sanft, so freundlich. Wenn du in Indien bist, so ein freundliches Lebewesen, so sanft, so mitfühlend und die Kühe haben auch ein sehr schönes Sozialleben.

Die Mütter gehen sehr liebevoll mit ihren Kälbern um. Sie lecken das Kind, sie sind sehr zärtlich. Das Kalb ist sehr mit der Mutter verbunden. Größere Kuhherden leben relativ friedlich zusammen. Kühe sind sehr freundlich zum Menschen. So positive Eigenschaften in einer Tierart, macht es für jeden klar, dass die Kuh heilig ist. Sie schadet keinem anderen Lebewesen, sie tut nichts gegen andere Lebewesen. Sie freundlich, mitfühlend, Ausgeburt der Liebe.

Für den Hinduismus gibt es noch weitere Gründe. In Indien wird die Kuh freundlich behandelt, weil die Kuh den Menschen auch freundlich behandelt. Das Baby bekommt nach der Muttermilch, später Kuhmilch. Die Kuh gibt Dung, Dung ist auch Brennmaterial für Feuer. Früher wurde mit Dung geheizt und das Feuer entzündet. Wenn die Kuh einem so viel gibt, darf man sie nicht töten. Man soll dankbar sein und sie als heilig verehren.

Leider ist im Hinduismus die Heiligkeit der Kühe oft sehr theoretisch. Denn auch in Indien werden die Kühe gequält, es wird sich nicht richtig um sie gekümmert. Sie werden geschlachtet, notfalls an moslemische Metzger gegeben usw.

Aber es gibt viele Gründe warum die Kühe heilig sind im Hinduismus. Besser wäre es, wenn man alles Leben zum Heiligen erklären würde, wenn Menschen aufhören, Tiere zu quälen, Tiere in Gefangenschaft zu halten oder Tiere zu essen und zu quälen. Alles Leben sollte einem heilig sein und dann sollte man so viel mitfühlend wie möglich allen Wesen sein.


Video: Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig?

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema "Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig?"

Ein Vortragsvideo von und mit Sukadev über Kuh, aus der Gruppe von Vorträgen rund um Hinduismus.

Weitere Fragen und Antworten zum Thema Hinduismus

Hier findest du Antworten zu weiteren Fragen zum Thema Hinduismus:

Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig? Weitere Infos zum Thema Kuh und Hinduismus

Hier findest du weitere Informationen zu den Themen Kuh und Hinduismus und einiges, was in Verbindung steht mit Warum ist die Kuh im Hinduismus heilig?