Viraj

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vishnu Yantra - Symbol der Kosmischen Liebe

Viraj ( Sanskrit विराज् vi-rāj adj., m. u. f.) herrschend (Raj), an der Spitze befindlich; ausgezeichnet, prangend; Herrscher, Fürst, Herrscherin; Auszeichnung, hohe Stellung; Name eines göttlichen Wesens, welches mit Purusha, Prajapati, Brahman, Agni und später mit Vishnu oder Krishna identifiziertwird , aber auch als Tochter oder Sohn Puruṣa's , Prajāpati's , Brahman's oder Viṣṇu's auftritt; (im Vedanta:) eine Bezeichnung des durch das Gesammtding bedingten Intellekts; eine Bezeichnung Buddhas; ein bestimmtes Ekaha; Name eines Sohnes des Priyavrata und des Nara; die Erde; Bezeichnung verschiedener Metren; Bezeichnung bestimmter Backsteine (40 an der Zahl, Pl.); der König der Vögel.

Weitere Bedeutungen von Viraj: weibliches Schöpfungsprinzip (Geldner), Universum; Schönheit, Glanz; Krieger; (weithin) herrschend, strahlend., Name eines mythologischen Urwesens. Manu beschreibt Viraj folgendermaßen: "Brahma teilte seinen Körper in zwei Teile, er wurde zur Hälfte Mann und zur Hälfte Frau. Und in ihr erschuf er Viraj. "Wisse, dass ich (Manu), der Viraj erschaffen hat, der Schöpfer der ganzen Welt bin. An einer Stelle im Rigveda heißt es: "Aus ihm (Purusha) entsprang Viraj und aus Viraj (entsprang) Purusha." So heißt es auch, dass Aditi von Daksha stammt und Daksha von Aditi. Viraj, die männliche Hälfte von Brahma, steht als Archetyp für die männlichen Wesen und Satarupa, die weibliche Hälfte, steht für die weiblichen Formen.


Verschiedene Schreibweisen für Viraj

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Viraj auf Devanagari wird geschrieben " विराज् ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " virāj ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " virAj ", in der Velthuis Transkription " viraaj ", in der modernen Internet Itrans Transkription " virAj ".

Video zum Thema Viraj

Viraj ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga . Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Viraj

Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005
  • Carl Capeller: Sanskrit Wörterbuch, nach den Petersburger Wörterbüchern bearbeitet, Strassburg : Trübner, 1887.

Zusammenfassung Deutsch Sanskrit - Sanskrit Deutsch

Deutsch herrschend, strahlend., f. (m.) N. eines mythol. Uresend, sp. der durch das Gesamtding bedingte Intellekt, (ph.). Sanskrit Viraj
Sanskrit Viraj Deutsch herrschend, strahlend., f. (m.) N. eines mythol. Uresend, sp. der durch das Gesamtding bedingte Intellekt, (ph.).