Vene

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine Vene‏‎ ist eine Ader, ein Blutgefäß, welches das Blut zum Herzen führt. Die Venen sind die Adern, die von den Kapillaren zum Herzen führen. Blutgefäß heißt also Vene, Lateinisch: Vena. Vena heißt eigentlich Ader, Blutader und kam über die römischen Ärzte in die medizinische Wissenschaftssprache. Es gab auch mal die übertragene Bedeutung von Vene als "Neigung". Bis heute sagt man, jemand hat eine Ader für etwas, eine poetische Ader. Das gibt es auch im Lateinischen "vena".

Vene‏‎ ist ein Substantiv im Kontext von Heilkunde, Physiologie, Psychologie, Körperteil, Anatomie, Physiologie und Medizin.

Yoga hilft, Venenproblemen vorzubeugen. Das am meisten verbreitete Venenproblem sind Krampfadern. Krampfadern sind manchmal entzündete Venen. Krampfadern sind oft verbunden mit beschädigten Venenklappen. Heute weiß man, dass Krampfadern begünstigt werden durch eine sitzende Lebensweise auf einem Stuhl.

Im [Yoga] lernt man, auf dem Boden zu sitzen. Auf dem Boden zu sitzen hilft tatsächlich gegen Venenerkrankungen. Auch gibt es im Yoga viele Umkehrstellungen. Man weiß heute, dass es sehr gut ist, die Beine nach oben zu geben, um Krampfadern vorzubeugen.

Im Yoga gibt es auch Übungen zur Dehnung der Beine und das Dehnen der Rückseite der Beine ist auch etwas gutes, um die Venen flexibel zu halten und Blutstau vorzubeugen.

Yoga gibt einem auch viel Energie. Und wer viel Energie hat, der hat auch eine größere Neigung, mehr zu Fuß zu gehen und auch mehr spazieren zu gehen. Nicht umsonst erhöhen viele Menschen, die mit Hatha Yoga beginnen, auch ihre sonstigen sportlichen Aktivitäten, insbesondere wenn sie bisher wenig Sport getrieben haben.

Und so überrascht es nicht, dass Menschen, die regelmäßig Yoga üben erheblich weniger Venenprobleme haben, weniger Krampfadern, weniger Venenentzündungen haben als Menschen, die kein Yoga üben.

Video zum Thema Vene‏‎

In diesem Videovortrag findest du einige Infos zum Thema Vene‏‎:

Vene‏‎ - wo und wie? Erfahre einiges zum Thema Vene‏‎ in diesem Kurzvortrag. Der Yogalehrer Sukadev spricht hier über Vene‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Sinnkontext von Vene‏‎

Begriffe aus den Gebieten Naturheilkunde, Anatomie, Medizin und Psychologie, die im weitesten Sinn etwas zu tun haben mit Vene‏‎, sind zum Beispiel

Yoga und Ayurveda Seminare

15.03.2019 - 17.03.2019 - Öffne dein Herz
Jeder Augenblick ist voller Liebe. Tauche hinein und deine Energien werden sich über alle Grenzen ausdehnen. In dir und in anderen. Die Begegnung untereinander achtsam werden lassen: Über dieses…
15.03.2019 - 17.03.2019 - Yoga zur Steigerung von Kraft und Ausdauer
Kraftvolle Haltungen, vor allem stehende Asanas und deren längeres Halten geben dir mehr Kraft und Vitalität für den Alltag. Stoffwechsel und Kreislauf werden angeregt, der Muskelaufbau und die…
Radharani Birkner,
15.03.2019 - 17.03.2019 - Umgang mit Ärger und Angst
Ärger und Angst gehören zu den zerstörerischsten und lähmendsten Emotionen. Du lernst ihren Ursprung kennen und praktizierst Techniken, um mit ihnen umzugehen bzw. sie zu überwinden. Übungen…

Zusammenfassung

Vene‏‎ ist ein Begriff, der in Zusammenhang steht mit Körperteil, Anatomie, Physiologie und Medizin.