Schwerfällig

Aus Yogawiki

Schwerfällig - was ist das? Schwerfällig zu sein bedeutet, dass einem etwas schwer fällt. Schwerfällig hat ein breites Bedeutungsspektrum: Dazu gehört langsam, nicht Aufnahme fähig zu sein, auch träge des Gemüts. Man kann einen Menschen als schwerfällig beschreiben, was heißt, dass er nicht besonders helle ist, dass er recht langsam ist. Man kann sich auch über schwerfällige Entscheidungsfindung in einem Verein aufregen - weil demokratische Entscheidungen und Abwägen von Interessen nun mal Zeit brauchen. Schwerfällig ist also ein Adjektiv, das einen Menschen in Bezug auf langsam sein und unbeholfen sein, charakterisieren kann - aber eben heutzutage besonders in Bezug auf Bürokratie, auf Entscheidungsprozesse, auf Verwaltung und Administration angewandt wird. Yoga und Meditation verhelfen zu einer neuen Leichtigkeit, auch zu mehr Energie, um aus dem schwerfällig sein heraus zu kommen. Man kann allerdings auch in größeren Yoga Ashrams manchmal schwerfällige Entscheidungsprozesse beobachten.

Liebe ist eine tiefe Sehnsucht, auch für jemanden, der schwerfällig ist oder so erscheint.

Schwerfällig ist ein Adjektiv zu Schwerfälligkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Schwerfälligkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Schwerfälligkeit.

Schwerfällig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Schwerfällig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme schwerfällig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv schwerfällig sind zum Beispiel träge, bequem, passiv, unsportlich, apathisch, mühsam, gemächlich, gelassen. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. gemächlich, gelassen.

Gegenteile von schwerfällig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von schwerfällig sind zum Beispiel aktiv, fit, sportlich, hyperaktiv, unbequem.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu schwerfällig mit positiver Bedeutung sind z.B. aktiv, fit, sportlich. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Schwerfälligkeit sind Aktivität, Fitness, Sportlichkeit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem hyperaktiv, unbequem.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach schwerfällig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Schwerfälligkeit und schwerfällig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu schwerfällig und Schwerfälligkeit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

28.10.2022 - 30.10.2022 Kali - die liebende Göttin
Kali, die liebende Göttin, möchte dich wieder auf deinen Schicksalsweg führen, wenn du von ihm abgekommen bist. Liebevoll weist sie dir den Weg, bringt Klarheit in dein Leben. Manchmal auch mit dem n…
Satyadevi Bretz
28.10.2022 - 01.11.2022 Spirit Human - Was verkörpere ich?
Mittels der integrativen Yogatherapie, kreativen Methoden zur Biographiearbeit, Wertereflektion, dem Beschäftigen mit deinen inner Voices näherst du dich dir selbst an. Zeitgemäße schamanische Ritual…
Lara-M Vucemilovic
28.10.2022 - 30.10.2022 Kinesiologie: Lebe dein Potenzial
Lebe dein Potenzial! Die prall gefüllte Schatzkiste der Kinesiologie (die Lehre von der Bewegung) unterstützt dich dabei, Zugang zu deiner inneren Stimme zu finden und damit jeden Schritt deines urei…