Süßspeisen

Aus Yogawiki

Süßspeisen mögen die meisten Menschen. Süßspeisen sind aber nicht wirklich gesund. Da ist eine Ausnahme allerdings vorhanden.

Süßspeisen - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Süßspeisen

Der Mensch ist darauf gepolt, etwas Süßes zu haben. Früher, bevor es Zucker gab und bevor der Mensch Bienen kultiviert hatte, gab es letztlich keine süßen Sachen. Es gab keinen Zucker, es gab keinen Dattelsirup und andere Siruparten. Die Natur hat dem Menschen eine Sehnsucht nach Süßen gegeben. Die süßen Dinge hatten ausreichend Kalorien. Das Süßeste, was es damals gab, waren die Vorformen unseres heutigen Obstes. Es waren die Vorformen unserer heutigen Beeren, die früher alle viel kleiner waren. Sie waren zudem bedeutend weniger süß. Selbst Kräuter und Wurzeln, die süß waren, hatten zumindest etwas an Kalorien.

Heutzutage bestehen die Süßwaren aus Zucker und Abwandlungen von Zucker. Die industriellen Süßspeisen bestehen aus Pulvern und aus hergestellten Varianten des Zuckersatzes. Diese Produkte gilt es im besonderen Maße zu vermeiden. Süßspeisen mit Industriezucker, Weißmehl und Fettgemische sollte man beim Essen vermeiden.

Obst als Süßspeise

Die beste und klügste Süßspeise ist letztlich Obst. Mit Obst kannst du noch am Gesündesten deinen Hunger auf Süßes stillen und abdecken. Bei Yoga Vidya servieren wir auch Süßspeisen, aber bewusst nicht jeden Tag. Manche Menschen und Besucher bedauern dies. Es gab einmal einen Koch bei Yoga Vidya, der wollte unbedingt jeden Tag Süßspeisen zubereiten, da es die Gäste mögen. Es ist jedoch nicht gesund jeden Tag Süßspeisen essen. Manchmal ist die Aufnahme von süßer Nahrung in Ordnung, aber nicht täglich sollte dies erfolgen. Auch nicht als Nachtisch zum Ende des Essens.

Süßspeisen können auch dazu führen, dass die anderen Mineralien und Vitamine nicht so gut aufgenommen werden. Die Aufnahme von Süßspeisen führt dazu, dass nach einem Zuckerhoch eine Stunde nach der Aufnahme, ein niedriger Zuckerspiegel folgt. Nach zwei Stunden fühlt man sich müde, schlaff und hat erneut Sehnsucht nach süßen Speisen.

Klug ist, eine gesunde Ernährung zu haben. Nehme als Süßspeise Obst auf und ab und zu mal kannst du eine vegane Süßigkeit naschen. Diese Süßigkeit sollte wenig Fett haben und vielleicht Vollkorn beinhalten. Die beste Süßspeise ist Obst.

Video Süßspeisen

Kurzes Vortragsvideo über Süßspeisen :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Seminarleiter zu den Themen Yoga und Meditation.

Süßspeisen Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Süßspeisen :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Süßspeisen, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie zum Beispiel Supervision, Suizid, Suche nach dem Sinn des Lebens, Symbol, Systemisches Coaching, Tandra.

Ernährung Seminare

29.03.2024 - 31.03.2024 Ayurveda für die Seele
An diesem Wochenende kannst du Seele richtig baumeln lassen. In einem Ayurveda-Massageworkshop wirst du tiefe Entspannung genießen und die Basis der ayurvedischen Massage erlernen. Eine Konstitutions…
Durga Devi
31.03.2024 - 05.04.2024 Heil- und Reinigungsfasten
Fasten ist so alt wie die Menschheit. Der Körper ist auf Nahrungsenthaltung eingestellt und reagiert mit Gesundheit. Fasten entlastet, entschlackt und reinigt den Organismus. Besonders hilft es bei Ü…
Michael Josef Denis