Ratlos

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ratlos - Definition und praktische Lebenshilfe. Ratlos bedeutet, keinen Rat zu wissen. Es gibt im Leben Situationen, in denen man unschlüssig ist oder nicht weiter weiß. Menschen überlegen dann hin und her und können sich schwer entscheiden. Dies kann viel Energie kosten. Irgendwann wird dann losgelassen oder innegehalten und plötzlich ist die Entscheidung da. Loslassen und Innehalten können in solchen Augenblicken sehr wertvoll sein - evtl. empfängt man aus den Tiefen seiner Seele Antworten.

Vertrauen kann sehr hilfreich sein im Umgang mit jemandem, der ratlos ist oder so erscheint.

Ratlos ist ein Adjektiv zu Ratlosigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Ratlosigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Ratlosigkeit.

Ratlos in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Ratlos ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme ratlos - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv ratlos sind zum Beispiel verwirrt, entgeistert, fassungslos, konsterniert, unentschieden, unentschlossen, unschlüssig, überrascht, erstaunt, verblüfft,. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. überrascht, erstaunt, verblüfft.

Gegenteile von ratlos - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von ratlos sind zum Beispiel wissend, erfahren, beschlagen, bewandert, erfahren, fachkundig, kenntnisreich, kompetent, kundig, professionell, qualifiziert, sachkundig, sachverständig, überheblich, arrogant, anmaßend, aufgeblasen, blasiert, hochmütig, eingebildet,.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu ratlos mit positiver Bedeutung sind z.B. wissend, erfahren, beschlagen, bewandert, erfahren, fachkundig, kenntnisreich, kompetent, kundig, professionell, qualifiziert, sachkundig, sachverständig. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Ratlosigkeit sind Wissen, Erkenntnis.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem überheblich, arrogant, anmaßend, aufgeblasen, blasiert, hochmütig, eingebildet.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach ratlos kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Ratlosigkeit und ratlos

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu ratlos und Ratlosigkeit.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

12.07.2019 - 14.07.2019 - Ayurveda für die Frau
Stärke deine weibliche Urenergie durch verschiedene Rituale, Frauenmassagen und einen bewussteren Kontakt zur Mutter Erde. Du bekommst einen Einblick in die Frauenheilkunde. Wir besuchen u.a. ein…
Jeannine Hofmeister,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Autogenes Training Aufbaukurs - Mittel- und Oberstufe
In diesem Aufbau-Seminar lernst du den Aufbau der AT-Mittelstufe und der Oberstufe kennen.Die Mittel- und Oberstufe bieten den AT-Übenden nach der Beherrschung der Grundstufe die Möglichkeit, tie…
Michael Büchel,Roswitha Breitkopf,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Achtsam Sein im Hier und Jetzt
Mit der Achtsamkeit bringst du Körper und Geist zusammen und bist ganz präsent im gegenwärtigen Augenblick. Jeder Moment ist ein kostbares Geschenk. Jeder Atemzug, jeder Schritt bringt dich nach…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,