Prunksüchtig

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Prunksüchtig - Etymologie, Beschreibung, praktische Tipps. Prunksüchtige haben eine übertriebene Neigung zum Prunk. Sucht drückt aus, dass jemand ein Verhalten nicht steuern kann, ist abhängig, bekommt Entzugserscheinungen und die Reize müssen immer stärker werden. Prunksucht ist also die Sucht zu prunken, seinen Reichtum zur Schau zu stellen. Prunk ist Prachtentfaltung, zur Schau gestellter Reichtum. Das Wort Prunk stammt vom niederdeutschen Prunk mit der Bedeutung Gepränge und wurde im 17. Jahrhundert in die Literatursprache aufgenommen. Prunk hat auch mit prangen zu tun, was auch mit Strahlen und Leuchten zu tun hat: Denn am Himmel prangen die Sterne. Wer ausreichend Selbstbewusstsein, Selbstwirksamkeit, Selbstvertrauen hat, der braucht keine Prunksucht. So ist Prunksucht immer eine Art Kompensation für einen Mangel an Vertrauen, Selbstvertrauen, Gottvertrauen. Letztlich wollen Menschen mit Prunksucht ein inneres Loch stopfen mit etwas, was dieses nicht stopfen kann. Besser ist, man übt Yoga und Meditation und lernt so, in sich Freude und Ruhe zu finden. Von innen schöpfen, nach außen geben, das ist sehr viel besser als krampfhaft um Anerkennung und Wertschätzung von außen zu gieren.

Lakshmi, die Göttin der Schönheit, kann dir Freude bringen, auch wenn du jemanden triffst, der prunksüchtig ist oder so erscheint.

Prunksüchtig ist ein Adjektiv zu Prunksucht. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Prunksucht in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Prunksucht.

Prunksüchtig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Prunksüchtig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme prunksüchtig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv prunksüchtig sind zum Beispiel protzig, machthungrig, effekthaschend angeberhaft angeberisch, aufschneiderisch, großkotzig (umgangssprachlich), großmäulig (derb), großschnauzig (derb), großsprecherisch, großspurig, großtuerisch, grußmundig, prahlerisch, protzig, prätentiös, wichtigtuerisch, erfüllt, glanzvoll, luxusliebend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. erfüllt, glanzvoll, luxusliebend.

Gegenteile von prunksüchtig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von prunksüchtig sind zum Beispiel asketisch, einfach, bedürfnislos, zufrfieden,, arm, elend, armselig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu prunksüchtig mit positiver Bedeutung sind z.B. asketisch, einfach, bedürfnislos, zufrfieden. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Prunksucht sind Askese, Einfachheit, Bedürfnislosigkeit, Zufriedenheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem arm, elend, armselig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach prunksüchtig kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Prunksucht und prunksüchtig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu prunksüchtig und Prunksucht.

Liebe entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Liebe entwickeln:

05.04.2019 - 07.04.2019 - Partneranziehung verbessern
Das Seminar für (Dauer-)Singles! Im Theorieteil erfährst du, wie du das Resonanzgesetz für dich nutzen und damit herausfinden kannst, was du - unbewusst - dafür tust, interessierte Partner in d…
Jessica Samuel,
19.04.2019 - 21.04.2019 - Frauen - Botschafter der Liebe
Du erlernst die fundamentalen Grundlagen des weiblichen Lebensprinzips sowie seine konkrete Bedeutung im Alltag. Dieses Wissen kannst du direkt umsetzen. Es gibt dir ein größeres Selbstverständn…
Claudia Geldner,
28.04.2019 - 03.05.2019 - Themenwoche: Bhakti, der Weg der Liebe und die heilende Macht des Namen Gottes
Erfahre, wie du Bhakti, den Weg der Liebe gehen und die heilende Macht von Gottes Namen in deinem Leben spüren und entwickeln kannst. Offen für alle. Mehr Infos siehe Seite xx. So kannst du deine…
Ram Baba Monti,