Konditionstraining

Aus Yogawiki

Konditionstraining ist ein Ausdruck aus der Sportmedizin und aus dem sportlichen Training. Konditionstraining ist das Training der sportlichen Leistungsfähigkeit. In einem engeren Sinne wird darunter Ausdauertraining verstanden. Bis zum Jahr 2000 war es bei diesem Sprachgebrauch üblich, dass man von Konditionstraining gesprochen hat. Konditio bedeutet: Zustand und Bedingung, Kondition beschreibt den Trainingszustand eines Menschen. Wenn man im Sport von einer guten Kondition spricht, meint dieses den guten körperlichen und sportlichen Leistungszustand. Heutzutage umfasst das Konditionstraining die Muskelkraft, die Flexibilität, die Koordination und die Ausdauer. Man kann sagen, dass man über eine gute Kondition verfügt, wenn man eine gute Muskelkraft, einen guten Herz-Kreislauf-Zustand und eine ausreichend gute Flexibilität und Koordination hat. Konditionstraining ist eine Kombination aus den verschiedenen Trainingsarten.

Der Sonnengruß ist wunderbar, um seine Kondition zu trainieren und das Herz-Kreislauf-System zu stärken

Yoga und Konditionstraining

Yoga ist als Ganzes ein hervorragendes Konditionstraining.

Ausdauer

Beim Üben von Yoga, wirst du dafür sorgen, dass du zum Einen mittels Atemübungen und Sonnengrüssen die Herz-Kreislauf-Fähigkeit kultivierst. Dies umfasst das Ausdauertraining. Die Herz-Kreislauf- und Lungenkapazität werden gestärkt und verbessert durch den Sonnengruss, andere dynamische Übungen, die Atemübungen und bis zu einem gewissen Grad die Umkehrstellungen.

Kraft

Kraft als Teil des Konditionstraining kann entwickelt werden durch anstrengende Kraftübungen, wie z.B. Navasana, das Boot, für die Bauchübungen oder Virabhadrasana, die verschiedenen Heldenstellungen, welche Oberschenkel- und Gesäßmuskulatur kultivieren. Es gibt verschiedene Variationen von Navasana zur Entwicklung von der Oberarmmuskulatur, Bizepsmuskulatur und der Latissimimuskulatur. Die Rückbeugen und Rückenübungen bauen Kraft auf. Die Heuschrecke, die Kobra, das Boot und die diagonale Katze stärken die Rückenmuskeln. Bestimmte Übungen zur Stärkung der Arme sind der fliegende Hund, Delphin, Handstand, Skorpion, Krähe und der Pfau. Diese Asanas stärken die Armmuskeln und die Schultermuskeln. Mit Yoga hast du also ein vollständiges Krafttraining.

Flexibilität und Yoga

Yoga ist ein optimales Training der Flexibilität. Dies ist ja jedem klar. Die Flexibilität als Teil des Koordinationstraining wird kultiviert durch alle Dehnübungen. Im Schulterstand wird der Nackenbereich und der obere Rücken gedehnt, im Fisch wird der Brustkorb gedehnt, in den verschiedenen Vorwärtsbeugen werden die Oberschenkelmuskel gedehnt, der Bizeps, die verschiedenen Formen der Hüftflexibilität. Die Rückbeugen erhöhen die Flexibilität der Schulter und der Brust. Die Drehungen verbessern die Drehflexibilität und damit wird die Flexibilität der Wirbelsäule verbessert.

Wer eine Weile Yoga praktiziert, wird schnell merken, dass wie Flexibel man wird.

Koordination als Teil des Konditionstarinings

Alle Yogaübungen erhöhen das Körpergefühl und die Koordination, welche als Teil des Kontitionstraining gilt. Die Koordination wird verbessert durch bewusste Körperübungen und komplexe Übungen für den Körper. Ebenfalls durch diverse Gleichgewichtsübungen wie das Stehen auf einem Bein oder der Baum. Dies trifft zudem auf den Handstand, den Skorpion, die Krähe und andere Gleichgewichtsübungen zu, welche die Koordination trainieren. Yoga ist folglich daraus ein ideales Koordinationstraining. Es fördert und trainiert den Trainingszustand, den sportlichen Zustand des Körpers wunderbar. Alle Aspekte sind im Yoga enthalten damit die Muskelkraft, Ausdauer, Koordination und Flexibilität trainiert werden kann.

Video Konditionstraining

Hier findest du ein Vortragsvideo über Konditionstraining :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Konditionstraining Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Konditionstraining :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Konditionstraining, dann sind für dich vielleicht auch Artikel und Vorträge interessant zu den Themen Kompetent, Kollektives Unterbewusstsein, Klangyoga, Kongress, Konstitutionstypen, Konzentrationsförderung.

Sport und Yoga Seminare

12.03.2023 - 17.03.2023 Yoga trifft chinesische Kampfkunst
Yoga trifft Wushu zeigt dir Zusammenhänge zwischen Yoga und chinesischer Kampfkunst, die du wahrscheinlich nie vermutet hättest.
Der Unterricht teilt sich in einen Praxisteil, in dem du Yoga und…
Ananda Caitanya Das Brüggemann
17.03.2023 - 19.03.2023 Ausrichtung nach dem Spiralprinzip
In Spiralen und Loops drehst du dich zu einer gesunden Körperhaltung. Traditionelle Yogaübungen werden mit modernen anatomischen Erkenntnissen verknüpft. In der Ausrichtungsdynamik wird im Wesentlich…
Jnanadev Wallaschkowski
24.03.2023 - 26.03.2023 Power Yoga - Entdecke den inneren Krieger in dir
Du übst die klassische Yoga Vidya Reihe mit dynamischen Power Yoga Elementen. Die Verbindung von fernöstlichem Harmoniebedürfnis und westlicher Dynamik lässt dich durch die Asanas (Körperstellungen)…
Kamala Lubina
02.04.2023 - 07.04.2023 Yoga Vidya Bodywork - Partner Asanas. Yogalehrer Weiterbildung
Lerne Yoga Vidya Bodywork und Partneryoga Kurse zu unterrichten, um so Abwechslung in deinen Yogaunterricht zu bringen. Mit Hilfe eines Partners und Hilfsmitteln (Klötze, Stühle, Gurte, Kissen) erleb…
Radhika Siegenbruk, Maik Piorek
07.04.2023 - 16.04.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A1 - Jnana Yoga und Vedanta
Kompakte, vielseitige Weiterbildung für Yogalehrer rund um Jnana Yoga und Vedanta.
Tauche tief ein ins Jnana Yoga und Vedanta, studiere die indischen Schriften und Philosophiesysteme.
In di…
Swami Saradananda, Jnanadev Wallaschkowski
09.04.2023 - 18.04.2023 Yogalehrer Weiterbildung Intensiv A2 - Die Weisheit der Upanishaden
Die Weisheit der Upanishaden, Stress-Psychologie, sportmedizinische Trainingslehre, Anatomie und Physiologie des Bewegungsapparates.

Jnana Yoga und Vedanta:
Eingehende Behandlung der…
Swami Tattvarupananda, Atman Shanti Hoche, Ramashakti Sikora