Ich möchte den Tempel besichtigen Malayalam

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ich möchte den Tempel besichtigen Malayalam: Wie kann man das deutsche Wort, den deutschen Ausdruck Ich möchte den Tempel besichtigen in die Malayalam Sprache, also ins Malabarische übersetzen? Dafür gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der deutsche Ausdruck Ich möchte den Tempel besichtigen kann ins Malabarische bzw. in die Malayalam Sprache übersetzt werden mit Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna. Deutsch Ich möchte den Tempel besichtigen, Malabarisch Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna, auch geschrieben Nan ksetram sandarshikkan agrahikkunna.

Om - Symbol und Klang des Absoluten

Verschiedene Schreibweisen für Malayalam Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna

Das Malabarische Wort Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna wird im indischen Bundesstaat Kerala in der Malayalam Schrift geschrieben. Die Malayalam Schrift hat Ähnlichkeiten mit der Tamil Schrift. Kerala wird in älteren Büchern auch als Malabar bezeichnet. Im 16.-18. Jahrhundert wurden sogar Tamil Nadu und Kerala zusammen von Europäern als Malabar bezeichnet. Heute wird mit Malabar nur der nördliche Teil von Kerala gemeint. Zwischen Kap Komorin und Mangalore befindet sich die Malabarküste. Im Jahr 2015 wurde Malayalam von über 30 Millionen Keralesen gesprochen. Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna wird in der Malayalam Schrift, in der malabarischen Schrift, geschrieben ഞാൻ ക്ഷേത്രം സന്ദർശിക്കാൻ ആഗ്രഹിക്കുന്ന. In der wissenschaftlichen IAST Transliteration mit diakritischen Zeichen schreibt man ñān kṣētraṁ sandarśikkān āgrahikkunna. Deutsch Ich möchte den Tempel besichtigen ist also auf Malayalam, auf malabarisch, Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna, ഞാൻ ക്ഷേത്രം സന്ദർശിക്കാൻ ആഗ്രഹിക്കുന്ന, ñān kṣētraṁ sandarśikkān āgrahikkunna. Es gibt verschiedene Weisen, wie man die Malayalam Wörter in einer vereinfachten Weise in die in Europa und Amerika übliche Römische Schrift schreiben kann, auch ohne diakritische Zeichen. Dieser malabarische Ausdruck kann auch geschrieben werden [[Nan ksetram sandarshikkan agrahikkunna.

Deutsch Ich möchte den Tempel besichtigen - Malabarisch Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna

Malayalam-Deutsch Übersetzungen

Um weitere Übersetzungen von malabarisch Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna ins Deutsche zu finden, schaue nach unter

Video zum Thema Ich möchte den Tempel besichtigen Malayalam Übersetzung Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna

Malayalam bzw. Malabarisch ist eine indische Sprache. Yoga und Ayurveda, von Hinduismus, Buddhismus, Jainismus und Sikhismus haben alle ihren Ursprung in Indien. Gerade Kerala, wo Malayalam gesprochen wird, hat viele Yogis und Heilige hervorgebracht. Shankaracharya wurde in Kerala geboren, ebenso Swami Vishnu-devananda. Viele Menschen fahren nach Kerala für Ayurveda Kuren oder auch für Strandurlaub. Hier kannst du ein Video anschauen zu den Themen Yoga, Meditation und Ayurveda, das zwar nicht viel mit Ich möchte den Tempel besichtigen Malayalam zu tun hat, aber doch interessant sein kann.

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Malabarisch - Deutsch Übersetzungen

Hier Beispiele zu weiteren Malayalam-Deutsch Übersetzungen. Gib einfach das Malabarische Wort ins Suchfeld ein, gefolgt von "Malayalam Deutsch", dann findest du hier im Wiki die Übersetzung. Hier ein paar Beispiele:

Deutsch-Malayalam Übersetzungen

Um zu Übersetzungen Deutsch-Malabarisch zu gelangen, gib das deutsche Wort oben ins Suchfeld ein, gefolgt von "Malayalam". Hier ein paar Beispielbegriffe:

Ich möchte den Tempel besichtigen in anderen indischen Sprachen

Hier ein paar Links zu Artikeln, in denen du die Übersetzungen des deutschen Ausdrucks Ich möchte den Tempel besichtigen in andere indische Sprachen findest:

Weitere Infos zu Kerala, Malayalam und Malabar

Indische Wörterbücher hier im Wiki

Links zum Thema Yoga und Meditation

Zusammenfassung

Der Malayalam Ausdruck Gulawird übersetzt ins Deutsche mit Ich möchte den Tempel besichtigen.

Ich möchte den Tempel besichtigen Deutsch - Malabarisch Übersetzung Nan kshetram sandarshikkan agrahikkunna.