Guru Angad Dev

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Guru Angad Dev (31. März 1504 – 28. März 1552) ist ein berühmter religiöser Führer der Sikh, der spirituelles Wissen von Guru Nanak erhalten hat. Guru Angad Dev wird als der zweite Führer der Sikh Religion betrachtet. Er war der Sohn eines wohlhabenden hinduistischen Händlers, namens Bhai Pheru. Geboren wurde er am 31. März 1504 im Dorf Harike im Ferozepur Distrikt im Punjab und war zunächst bekannt unter dem Namen Bhai Lehna. Guru Angad Dev ist berühmt für die Erfindung der Präsensform der Gurmukhi Schrift.

Guru Angad wird verehrt, circa 1755-70

Des Weiteren führte er die Idee von der Gleichheit aller Menschen ein. Dieses Prinzip wurde einer der Eckpfeiler des spirituellen Systems der Sikhs. Seit seiner Kindheit war Bhai Lehna dafür bekannt, ein leidenschaftlicher Verehrer der hinduistischen Göttin Durga zu sein. Er organisierte jährlich Pilgerreisen für Hindus zu einem Durga Tempel in den niederen Himalayas, in Jawalamukhi. Während einer dieser Reisen traf er auf Bhai Jodha, einen Sikh Guru, dessen Rezitation des Japji und Asa di Var Bhai Lehna spirituell beeinflussten. Zudem erfuhr Bhai Lehna von Bhai Jodha über Guru Nanak.

Das göttliche Sabad, rezitiert von Bhai Jodha und zusammengestellt von Guru Nanak, machte solch einen großen Eindruck auf Bhai Lehnas Geist, dass er sich sehnlichst wünschte, dem Guru zu begegnen. Demnach traf er Guru Nanak und bekundete ihm seine Ehrerbietung. Schließlich wurde Lehna ein strenggläubiger Anhänger Guru Nanaks und gab all seine früheren Praktiken auf. Guru Nanak trug Lehna auf, in sein Heimatland zurück zu kehren und den Menschen dort die Wege des Sikhismus zu predigen.

Auf Guru Nanaks Anweisung hin, verbrachte Lehna die meiste Zeit im Gebet und damit, den Menschen zu dienen. Sein Einsatz für die Gesellschaft war beispiellos. Er verteilte Nahrung an die Armen und arbeitete für eine Verbesserung der Sikh Gemeinschaft. In späteren Jahren begab er sich zu Guru Nanak, um sich vollständig dem Dienst an seinem Guru hinzugeben.

Zufrieden mit Lehnas spiritueller Entwicklung, ernannte Guru Nanak ihn schließlich zu seinem Nachfolger am 14. Juli 1539 und nannte ihn um in "Guru Angad". Nach Guru Nanaks Tod kehrte Guru Angad zurück nach Khadur, wo er sich in die Abgeschiedenheit zurückzog und sechs Monate lang meditierte.

Guru Angad kann als die Verkörperung der Bescheidenheit angesehen werden. Er folgte einer Tagesroutine, welche auch Guru Nanak verfolgt hatte. Seine Tage begannen früh zur Zeit der Dämmerung und setzten sich fort mit der Rezitation des Guru Nanak Japji (Morgengebet) und dem Gesang des Asa di var zusammen mit seiner Gemeinde. Er arbeitete während des Tages und organisierte Abendgebete. Guru Angad führte auch das Langar fort, bei dem Menschen aller Religionen und aller Kasten für eine kostenlose Mahlzeit zusammen kommen. Darüber hinaus war er sehr sportbegeistert und ermutigte seine Anhänger, sich sportlich zu betätigen.

Guru Angad war auch für seine Liebe zu Kindern bekannt und zeigte großes Interesse an ihrer Ausbildung. Er trat dafür ein, dass sie in ihrer Muttersprache Punjabi Lesen und Schreiben lernten. Als Nachfolger von Guru Nanak veranlasste er die erste autorisierte Biographie von Guru Nanak im Jahre 1544. Zudem erweiterte Guru Angad die Zahl religiöser Zentren der Sikhs.

Siehe auch

Weblinks

Literatur

Seminare

Indische Meister

28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Katha Upanishad - den Tod überwinden
Befreie dich von der Angst vor dem Tod. Den Tod überwinden heißt, Klarheit und ein neues Verständnis des Lebens zu gewinnen. Was geschieht zum Zeitpunkt des Todes? Was passiert nach dem Tod? Wie…
Sitaram Kube,
14. Okt 2018 - 19. Okt 2018 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen mit Swami Nivedanananda
Indische Rituale und Rezitationen sind sehr berührend. Die Rituale und Rezitationen werden von Swami Nivedananda durchgeführt. Swami Nivedananda ist ein authentischer indischer Meister des Yoga.…
Swami Nivedanananda,

Bhakti Yoga

14. Sep 2018 - 16. Sep 2018 - Harmonium - Aufbauseminar
Du hast deine ersten Erfahrungen und Kenntnisse mit dem Harmoniumspielen erworben und möchtest jetzt einfach mehr lernen? Wir singen und begleiten gemeinsam viele neue Bhajans und werden viel Freu…
Devadas Mark Janku,
28. Sep 2018 - 30. Sep 2018 - Bhakti Yoga - gemeinsames Musizieren mit den Love Keys
Entdecke mit uns, den Love Keys, die Welt der kraftvollen und heilsamen Mantras des Bhakti Yoga beim gemeinsamen Musizieren und bringe uraltes Wissen in dein Leben! Durch Bhakti Yoga, dem gemeinsam…
The Love Keys,