Geben

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geben‏‎ heißt, jemandem etwas schenken. Geben heißt, jemandem etwas weiterzureichen, was einem selbst gehört.

Geben‏‎ - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Swami Sivanandas Aussagen zum Geben

Swami Sivananda hat die Lehren des Yoga zusammengefasst, die Lehren des ganzheitlichen Yoga, in: „Diene, liebe, gib, reinige, meditiere und verwirkliche.“ Zur höchsten Verwirklichung, zur höchsten Einheit kommst du, wenn du gibst. Geben ist eine wichtige spirituelle Praxis. Swami Sivananda hat auch gerne gesagt: „Teile, was du hast, mit anderen.“ Wenn du Geld hast, dann gib etwas von deinem Geld ab. Nicht nur unfreiwillig über Steuern, sondern auch zusätzlich. Natürlich auch über Steuern, denn Steuerbetrug ist das Gegenteil von Geben. Wenn du Geld hast, gib etwas vom Geld. Wenn du spirituelles Wissen hast, teile es mit anderen, die dafür bereit sind.

Wenn du was über Yoga weißt, dann mache eine Yogalehrerausbildung und gib von dem Wissen des Yoga anderen weiter. Wenn du gut singen kannst, dann tue das auch für andere und hilf vielleicht anderen auch, besser zu singen.

Wenn du meditieren kannst, dann mache z.B. eine Meditationskursleiter-Ausbildung und hilf anderen, zu meditieren.

Wenn du lächeln kannst, dann gib anderen dein Lächeln. Was auch immer du hast, teile es mit anderen. Und was auch immer du für Fähigkeiten hast, überlege, wie du diese nutzen kannst, um anderen etwas Wichtiges zu geben.

Indem du gibst, verschwindet der Egoismus, dann brauchst du das, was du entwickelst, auch nicht für dich selbst entwickeln, sondern für andere. Geben führt dazu, dass du nichts mehr dein eigen nennst, sondern, was auch immer du hast, tust, erwirbst, erwirbst, tust du nicht nur für dich selbst, sondern auch für andere. In dem Moment, in dem du das, was du lernst, für andere lernst, in dem Moment, in dem du das, was du erwirbst, für andere erwirbst, ist das Ego nicht mehr da.

Indem du anderen gibst, fühlst du dich mit anderen verbunden, es verschwinden Schranken und Begrenzungen, kommt wahre Freude und Liebe. Und das hilft, damit du schließlich Gott verwirklichen kannst.

Auch im Deutschen gibt es das Sprichwort: „Geben ist seliger als Nehmen.“ Damit du geben kannst, musst du natürlich auch nehmen, das ist das Lakshmi-Prinzip. Du öffnest dich, so dass du Energie, Geld, Fähigkeiten, Talente, Wissen bekommen kannst und dann gibst du es weiter, im Nehmen und Geben ist das Schöne, aber letztlich das Geben ist das Schönere.

Geben‏‎ Video

Hier findest du ein Vortragsvideo über Geben‏‎:

Informationen und Anregungen zum Wort bzw. Ausdruck Geben‏‎ in diesem Video Kurzvortrag. Der Yogalehrer und spirituelle Lehrer Sukadev Bretz interpretiert hier das Wort bzw. den Ausdruck Geben‏‎ und streut einige Yoga Überlegungen mit ein.

Siehe auch

Weitere Begriffe im Kontext mit Geben‏‎

Einige Ausdrücke die vielleicht nicht direkt zu tun haben mit Geben‏‎, aber vielleicht doch von Relevanz sein können, sind unter anderem Gebäude‏‎, Gattung‏‎, Gans‏‎, Gebieter‏‎, Gebrechen‏‎, Geburtstag.

Ayurveda Seminare

23. Jun 2017 - 25. Jun 2017 - Ayurveda Einführung
Lerne in einer Gruppe von Interessierten die „Wissenschaft vom Leben“ – den Ayurveda kennen. Du bekommst einen Überblick über die Bioenergien und wie sie sich in Psyche und Körper zeigen.…
Kati Tripura Voß,
23. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Marma Massage professionell anzuwenden. In den Marma Punkten, bestimmten Energiepunkten, treffen Bänder, Gefäße, Muskeln, Knochen und Gelenke…
Anantharavi Thillainathan,
25. Jun 2017 - 30. Jun 2017 - Ayurvedische Marma Massage Ausbildung
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Julia Lang statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Lerne in dieser Ayurveda Ausbildung die ayurvedische Ma…
Julia Lang,
02. Jul 2017 - 05. Jul 2017 - Ayurveda für Frauen mit Leela Mata
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Dr. Aruna Rajendran statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Auf vielfachen Wunsch ihrer Teilnehmerinnen te…
Dr. Aruna Rajendran,

Geben‏‎ Ergänzungen

Hast du Verbesserungsvorschläge oder Ergänzungen zu diesem Wiki-Artikel zu Geben‏‎? Danke für deine Email an wiki(at)yoga-vidya.de.

Zusammenfassung

Das Verb Geben‏‎ kann gesehen werden im Kontext von Bewegung und kann interpretiert werden vom Standpunkt von Yoga, Meditation, Ayurveda, Spiritualität, humanistische Psychologie.