Achillessehne

Aus Yogawiki

Achillessehne Dies ist eine der stärksten Sehnen im menschlichen Körper mit einer besonders starken Struktur. Im Yoga gibt es einige Übungen, die diese gesund und flexibel halten kann.

Der menschliche Körper besteht aus unzähligen Sehnen, Bändern, Muskeln und Faszien, die Achillessehne ist besonders kräftig. Yoga bietet Möglichkeiten, diese gesund und flexibel zu halten

Achillessehne

Die Achillessehne ist eine der machtvollsten Sehnen im Menschen mit einer besonders starken Struktur. Die Achillessehne ist die Fortsetzung des Unterschenkelmuskels, Musculus gastrocnemius.

Funktion der Sehne

Diese Sehne dient dazu, das die Kraft des Wadenmuskels die Ferse hebt, bzw. den Fuß wegdrückt vom Schienbein. Wenn du also z. Bsp. die Fersen hebst im Stehen dann werden die Wadenmuskeln zusammen gezogen und dabei überträgt die Achillessehne den Zug, der durch das Zusammenziehen der Wadenmuskeln entsteht auf das Fersenbein. Und so wird die Ferse gehoben.

Gesunde Achillessehne durch dehnen

Die Achillessehne muss gesund gehalten werden. Was kannst du tun, um die Achillessehne gesund zu halten? Zunächst einmal gilt es die Wadenmuskeln regelmäßig zu dehnen. Grundsätzlich kannst du die verschiedenen Sehnen, Bänder, Gelenke, usw. gesund erhalten, indem du die Muskeln stärkst und dehnst und auch entspannst.

Für die gesunde Achillessehne heißt es also regelmäßiges Dehnen der Wadenmuskeln z.Bsp durch Vorwärtsbeugen im Yoga wie Paschimottanasana, die zweibeinige Vorwärtsbeuge oder Janushirshasana, die einbeinige Vorwärtsbeuge.

Indem du regelmäßig den Musculus gastrocnemius dehnst, kann auch die Achillessehne sanft gedehnt werden.

Gesunde Achillessehne durch kräftigen

Das zweite was wichtig ist, ist den Musculus gastrocnemius zu stärken durch Kraftübungen, z. Bsp. indem du auf einen Fuß gehst und dann langsam auf dem einen Bein die Ferse hebst und wieder senkst, die Ferse hebst und wieder senkst.

Das kannst du auf Treppenstufen machen. Da kannst du dich gut festhalten und dann die Ferse heben und senken. Wenn du das jeden zweiten oder dritten Tag machst, stärkst du den Musculus gastrocnemius und das wiederum stärkt auch die Achillessehne. Wichtig ist natürlich auch die Achillessehne nicht zu überlasten. Überlastung geschieht, wenn du nicht zwischen zwei Kraftanstrengungen ausreichend Zeit hältst.

Halte also deine Achillessehne gesund indem du den Musculus gastrocnemius stärkst z. Bsp. durch Hebungen der Ferse auf einem Bein, sei es durch spezialisiertes Krafttraining und halte die Achillessehne gesund indem du den Unterschenkel dehnst.

Probleme in diesem Bereich und Massagen

Wenn du Probleme hast mit der Achillessehne, dann gehe zu einem Arzt und lass dich beraten. Grundsätzlich würde man zusätzlich vom Yoga her sagen, wenn ärztlich nichts dagegen spricht, ist sanftes Dehnen wie auch sanfte Bewegungen durchaus gut für die Achillessehne, ebenso wie sanfte Massagen.

Wenn du mit deinen Händen sanft die Ferse entlang nach oben streifst und das mehrmals hintereinander, kann das eine sanfte Massage sein, mit der du der Achillessehne Heilkraft geben kannst.

Genau so könntest du auch mit deinen Händen die Hände gegenseitig massieren um so Prana in die Hände zu bringen und dann ganz sanft mit der Hand die Energie auf die Ferse geben und von unten nach oben streichen. So kannst du Heilenergie übertragen. Probiere es aus. Zusätzlich zu jeder medizinischen Behandlung kann das auch hilfreich sein.

Vortragsvideo zum Thema Achillessehne

Vortragsvideo zum Thema Achillessehne

Sprecher/Autor/Kamera: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Achillessehnenverletzung - Yoga hilft

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Achillessehnenverletzung - Yoga hilft


Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Achillessehne gehört zu den Themengebieten Sehne, Bein, Gesundheit, Anatomie und Physiologie. Wenn du dich interessierst für Achillessehne, interessiert du dich vielleicht an Informationen zu Ohr, Riechen, Kreuzbeinig, Lendenwirbel, Vorderes Längsband, Vorderes Längsband, Eckzahn, Gelenk, Lende, Lendenwirbelsäule, Reflexpunkt. Vielleicht interessieren dich auch Seminare zum Thema Anatomie und Physiologie, eine Yogalehrer Ausbildung oder eine Yogatherapie Ausbildung.

Seminare

Gesundheit

14.09.2022 - 14.09.2022 Chakra Therapie - Manipura Chakra - Online Workshop
Uhrzeit: 18:00 – 21:00 Uhr
Manipura-Chakra - In unserer Persönlichkeits-Evolution repräsentiert es das dritte Lebensjahrsiebt, die Zeit von 14-21 Jahren. In dieser Zeit sind wir damit beschäftig…
Beate Menkarski
16.09.2022 - 18.09.2022 Erleben mit dem Bauchraum
Unser Bauch ist ein emotionaler Wahrnehmungsapparat.
Das Leben kann mit dem Bauch erlebt werden, was viele noch aus der Kindheit kennen. Auch als Erwachsene haben manche Menschen ihr Baucherlebe…
Erkan Batmaz

Anatomie und Physiologie

16.09.2022 - 18.09.2022 Asanas exakt mit therapeutischen Betonungen
Die Yoga Vidya Reihe ist ein wunderbares Mittel zur Unterstützung einer ganzheitlichen Entwicklung. Um die volle Wirkung zu entfalten, sind hohe Achtsamkeit und richtige Dosierung erforderlich. Du le…
23.09.2022 - 25.09.2022 Yin Yoga - Muskeln entspannen, Faszien dehnen und loslassen
Yin Yoga, der weibliche Yoga-Weg, ist als Teil des Hatha Yoga bereits seit ein paar Tausend Jahren bekannt. Er wird bewusst ohne eine aktive Muskulatur ausgeführt, d. h., du lässt dich in die Positio…
Brigitta Kraus