Epideiktisch

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Epideiktisch - Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Epideiktisch im negativen Sinne bedeutet, zu prahlen, anzugeben, sich gerne zur Schau zu stellen. Epideiktische Menschen haben nicht nur den Drang, sich selbst zu rühmen, sondern sie geben auch gerne damit an, was sie besitzen, was sie erreichen wollen etc. Hinter diesem Verhalten steckt ein kleines Ich, das sich selbst nicht genug wertschätzt und diese Wertschätzung im Außen sucht. Eine epideiktische Festrede hingegen wird überwiegend als Lobrede gehalten. Aristoteles, ein großer rhetorisch geschickter epideiktischer Redner, hat an einer Person oder Sache das zu Lobende gelobt oder das getadelt, was aus seiner Sicht tadelnswert war. [[Datei:Meditation Frau Strand.jpg|thumb|Die Übung der Meditation ist so wichtig auch und gerade für jemanden, der [[Datei:Pastries_Keks_Liebe.jpg|thumb|Liebe hilft, wenn du jemanden triffst, der epideiktisch ist oder so erscheint.]] Epideiktisch ist ein Adjektiv zu Prahlerei. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Prahlerei in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Prahlerei.

Epideiktisch in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Epideiktisch ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme epideiktisch - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv epideiktisch sind zum Beispiel übertreibend, protzend, angebend, dünkelhaft, affektiert, redegewandt, geschickt, aufzeigend. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. redegewandt, geschickt, aufzeigend.

Gegenteile von epideiktisch - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von epideiktisch sind zum Beispiel bescheiden, natürlich, ehrlich, einfach, unsicher, gehemmt, minderwertig.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu epideiktisch mit positiver Bedeutung sind z.B. bescheiden, natürlich, ehrlich,einfach. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Prahlerei sind Bescheidenheit, Zurückhaltung, Einfachheit.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem unsicher,gehemmt, minderwertig.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach epideiktisch kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Prahlerei und epideiktisch

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu epideiktisch und Prahlerei.

  • Positive Synonyme zu Prahlerei sind zum Beispiel [[]].
  • Positive Antonyme sind Bescheidenheit, Zurückhaltung, Einfachheit.
  • Negative Antonyme sind Unsicherheit, Minderwertigkeitskomplex, Gehemmtheit
  • Ein verwandtes Verb ist prahlen, ein Substantivus Agens ist Prahler

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

14.07.2019 - 19.07.2019 - Burnout- und Antistressberater/in Ausbildung
Lerne Gruppen oder Einzelpersonen in der Stressbewältigung zu begleiten. Schütze dich selbst und andere vor der Stressfalle bzw. ergreife notwendige Gegenmaßnahmen. Mit dem Theorieteil und Techn…
Kati Tripura Voß,
14.07.2019 - 21.07.2019 - Atemkursleiter Ausbildung
Möchtest du als Übungsleiter oder Yoga Lehrer Atem Kurse anbieten, wo Menschen aufatmen können und entspannen? Dann ist diese Atemkursleiter Ausbildung etwas für dich! Lerne in dieser Ausbildun…
Swami Divyananda,
26.07.2019 - 02.08.2019 - Spirituelle Hypnose Grundausbildung
In der Hypnotherapie werden Techniken der Trance benutzt, um das eigene Potential zu entfalten und Probleme zu lösen. Hypnose bedeutet, sich in eine andere Form der Wachheit zu begeben, die wenige…
Susanne Sirringhaus,