Entbehrung

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Entbehrung - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Persönlichkeitseigenschaft. Entbehrung bedeutet Mangel an etwas, was einem wichtig ist. Eine Zeit der Entbehrung ist eine Zeit der Not, in der einem vieles fehlt, was man eigentlich braucht. Manchmal nimmt man große Entbehrungen auf sich, um etwas zu erreichen, was einem wichtig ist oder um anderen zu helfen. In Kriegszeiten oder auch in wirtschaftlicher Not hat mein ein Leben, das von Entbehrungen gekennzeichnet ist. Die Bereitschaft, Entbehrungen auf sich zu nehmen, ist wichtig, wenn man wirklich etwas im Leben erreichen will, wenn man sich für eine gute Sache einsetzen will. Das Substantiv Entbehrung kommt vom Verb entbehren, etwas dringend Benötigtes nicht haben. Althochdeutsch beran bedeutet tragen und hervorbringen, entbehren ist das Gegenteil davon, also etwas was man nicht hat.

Die indische Glücksgöttin Lakshmi, anzurufen bei Entbehrung

Umgang mit Entbehrungen

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Ich bin jetzt nicht der Mensch, der wirklich geeignet wäre, über Entbehrungen zu sprechen. Ich lebe im Jahr 2016 in Mitteleuropa und bin in einer Familie aufgewachsen, die keinen Mangel hatte und bin Zeit meines Lebens in Gegenden gewesen, wo ich mindestens keinen Mangel hatte. Was könnte ich jetzt über Entbehrung sagen?

Über materielle Entbehrungen will ich weniger sagen, nur eines, was ich sagen kann ist: Der Mensch kommt mit wenig aus. Natürlich, auch wo ich jetzt gesagt habe ich kenne keine Entbehrung - trotzdem habe ich schon einfach gelebt und ich lebe auch jetzt in relativer materieller Einfachheit. Ich lebe zu zweit in einer 45 qm Wohnung, wo auch ein Teil Arbeitsbereich ist. Ich verdiene kein Geld, sondern habe ein Taschengeld als Mitglied einer spirituellen Gemeinschaft. Habe zwar etwas Geld geerbt, aber will es nicht ausgeben, weil ich es nur als Treuhandvermögen ansehe und so lebe ich auch ein einfaches Leben.

Ist das Entbehrung? Nein es ist keine Entbehrung, ich empfinde es als einen großen Luxus, in einer spirituellen Gemeinschaft zu leben. In diesem Sinne haben manche Menschen mal vorübergehend weniger materielle Güter, solang man etwas zu essen und zu trinken hat. Wenn man einigermaßen gesund ist, wie es eben der Altersstufe angemessen ist oder wie dir Gesundheit einem erlaubt seinen Alltag zu gestalten. Wenn man ein Dach über dem Kopf hat, dann kann man nicht sagen das man unter Entbehrungen zu leiden hat. Es wäre klug, dankbar dafür zu sein, dass man nicht in einer Hungersnot lebt, nicht in einem Kriegsgebiet lebt und es ist auch hilfreich, Menschen, die nicht so glücklich sind, Spenden zu geben, Vereine zu unterstützen die sich um die kümmern, die wirkliche Entbehrungen zu erleiden haben.

Entbehrung in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Entbehrung gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Entbehrung - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Entbehrung sind zum Beispiel Hunger, Krise, Armut, Disziplin, Askese, Knappheit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Entbehrung - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Entbehrung sind zum Beispiel Überfluss, Reichtum, Luxus, Fülle, Großzügigkeit, Gebefreude, Hilfe . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Entbehrung, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Entbehrung, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Entbehrung stehen:

Eigenschaftsgruppe

Entbehrung kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Armut

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Entbehrung sind zum Beispiel das Adjektiv entbehrt, das Verb entbehren, sowie das Substantiv Entbehrer.

Wer Entbehrung hat, der ist entbehrt beziehungsweise ein Entbehrer.

Siehe auch

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - Yoga für den kühlen Kopf
Du brauchst Anregungen und Techniken für einen freien Kopf? Yoga ist ideal zum Entspannen und Aufladen mit neuer Kraft und Positivität. In diesem Seminar lernst du Yoga-Techniken, die besonders w…
Pranava Heinz Pauly,
16. Jun 2017 - 18. Jun 2017 - SUFI-Bewegungsmeditation
Du lernst die Grundlagen der SUFI-Bewegungsmeditation der Himmelsrichtungen in Theorie und Praxis kennen, in Verbindung mit Yoga, Mantrasingen und Satsang. Mit rhythmischen Körperbewegungen und At…
Gerrit Kirstein,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation