Eat Pray Love

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

"Eat Pay Love. Eine Frau auf der Suche nach Allem" ist ein Roman von Elizabeth Gilbert. Die Autorin hat eine Art Selbst - Erfahrungs - Roman geschrieben. Sie kehrt ihrem halbherzig gelebten Leben in New York den Rücken; ist in der Krise. Als gutsituierte Journalistin in Amerika fehlt es ihr oberflächlich gesehen an nichts. Gilbert führt ein erfolgreiches, diszipliniertes Leben einer Gesellschaftsschicht, die sehr auf Äußerlichkeiten bedacht ist. Aber Elizabeth Gilbert, Liz, sucht mehr. Was? Im Untertitel des Buches heißt es kokett: "Eine Frau auf der Suche nach Allem." Wo sucht sie und was findet sie?

MP900448289.JPG

In Italien lernt sie vier Monate das Genießen, "La Dolce Vita": "EAT". In einem Ashram nahe Mumbai in Indien, macht sie vier Monate lang Yoga, meditiert und dient (Karma Yoga). Sie arbeitet so an ihrem Innenleben, ihrer inneren Entwicklung und lernt eine Menge über sich, ihre Mitmenschen, Beziehungen, das Leben und die östliche Philosophie: "PRAY". Auf Bali, Indonesien, sucht sie ein prall gelebtes Leben mit Genuss (Italien) und ein spirituell ausgerichtetes Leben (Indien) miteinander in Harmonie zu bringen und ihr Herz wieder der Liebe zu öffnen: "EAT PRAY LOVE".

Ein Buch mit Humor, Herz, Hintergrundwissen, Leichtigkeit und Tiefe. Es gibt auch eine DVD (einen Film) hierzu unter demselben Titel: "EAT PRAY LOVE" mit Julia Roberts in der Hauptrolle. Schöne Bilder aus den verschiedenen Ländern; z.T. atmosphärisch dicht, witzige, teils tiefgründige Dialoge und Begegnungen, eine Zeichnung des indonesischen Heilers, das das Buch nicht enthält, ansonsten einige Kürzungen gegenüber dem Buch. Mein Tipp: Erst das Buch lesen, dann den Film schauen. (Devani)

Übrigens: Es gibt zudem das Gerücht, dass es sich bei dem namenlosen Guru aus dem Buch „Eat Pray Love“ von Elizabeth Gilbert um Swami Chidvilasananda handelt, was die Autorin bisher allerdings weder bestätigt noch verneint hat.

Siehe auch

Seminare