Du bist nicht der Körper

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übersetzung eines Artikels von Swami Chidananda aus dem Buch „Lead us from Darkness unto Light“.

Du bist nicht der Körper - eine der zentralen Aussagen des Yogas.

Du bist nicht der Körper

Swami Chidananda schreibt: Du bist nicht der Körper. Das ist eine der zentralen Aussagen des Yogas. Du bist nicht der Körper, so lautet die große Aussage der meisten spirituellen Traditionen. Du bist nicht der Körper, du bist das Unsterbliche Selbst, das ist die Essenz von Yoga Vedanta, der großen indischen Weisheitstradition. Die alten Weisen und die modernen Yoga Meister sind sich darüber sehr einig.

Erkenne dein Selbst!

Erwache! Erkenne dein Selbst! Sei dir bewusst: Du bist nicht der Körper. Nutze dieses Erdenleben um deine wahre Natur zu erkennen. Der unwissende, dumme Mensch denkt, dass der Körper das eigene Selbst wäre. Der Mensch sagt zum Beispiel: „Ich bin 1,75 cm groß. Ich wiege so und so viel Kilogramm. Ich bin so und so viel Jahre alt.“ Aber könnte es eine größere Dummheit, eine größere Unwissenheit, eine größere Blindheit, eine größere Verrücktheit geben als zu denken, dass man dieser vergängliche Käfig von Knochen ist, der mit Fleisch und Muskeln und Haut bedeckt ist? Denn was ist diese Körperhülle anderes als das für die vergängliche Nahrung? Wenn man dem Körper Nahrung gibt, dann wächst er. Aber wenn die Nahrung wegbleibt, dann wird der Körper weniger werden und schließlich verschwinden. Bist du das, was einfach nur Nahrung ist und von Nahrung abhängt? Das ist das, was die Mehrheit der Menschen sagt.

Aber die Alten sagen: „Du bist nicht der Körper. Der Körper, das bist du nicht.“ Dieser Körper hat irgendwann mal begonnen. Er wird sich irgendwann wieder auflösen. Du kannst nicht dieser Körper sein.

Der Körper ist einfach nur eine Wahrnehmung

Du weißt tief im Inneren, dass du niemals aufhören wirst zu sein. Die Vorstellung, dass du irgendwann aufhören wirst, ist letztlich undenkbar für dich. Die tiefe Natur sagt dir, dass es vollkommen unmöglich sein wird, dass du irgendwann nicht mehr sein wirst. Das Bewusstsein wird dir niemals erlauben, dass du behauptest, ich bin und existiere nicht. Selbst wenn du das in Worte fasst, weißt du, dass es nicht stimmt. Du weißt, dass du jeweils dieser Vorstellung bist. Der Körper bist du nicht. Der Körper ist einfach nur eine Wahrnehmung. Du kannst den Körper anschauen. Du kannst über ihn sprechen. Genauso wie du über einen Stuhl sprechen kannst, oder auch einen Schreibtisch. Du kannst den Körper sehen, du kannst über ihn sprechen. Du kannst Einfluss auf ihn nehmen. Aber du bist nicht dieser Körper.

Du sagst auch ja auch: „Mein Körper, meine Hände, meine Füße.“ Du weißt, dass du das nicht bist. Und selbst wenn du mal eines deiner Körperteile verlierst, dann würdest du nicht weniger sein. Du bist nicht der Körper. Selbst wenn du ein Körperteil weniger hast, dann bist du nicht weniger geworden. Du würdest immer noch fühlen, dass du als Ganzes existierst und intakt bist. Du bist der Beobachter des Körpers. Der Körper ist nur ein Objekt deiner Beobachtung. Der Körper ist ein Instrument. Aber du bist nicht der Körper.

Soweit der Artikel von Swami Chidananda. Eine direkte Übersetzung aus dem Buch „Lead us from Darkness unto Light“. Mein Name Sukadev von www.yoga-vidya.de.

Yoga Video zum Thema: Du bist nicht der Körper

Wer bin ich? Das ist eine der großen Fragen der Menschheit. Eines ist schon mal sicher. Du bist nicht der Körper. Das ist allen spirituellen Aspiranten klar. Es gilt aber, entsprechend zu handeln. Sukadev gibt dir in diesem Vortrag Tipps, wie du über Körperbewusstsein hinauswachsen kannst. Dieser Vortrag zum Thema Körper und wer du nicht bist ist inspiriert durch Worte des Großen Yoga Meisters Swami Chidananda.

Weitere Videos mit Übersetzungen von Vorträgen von Swami Chidananda

Hier findest du weitere Videos mit Vorträgen von Sukadev mit freier Übersetzung von Vorträgen von Swami Chidananda:

Siehe auch

Weitere Artikel von Swami Chidananda im Yoga Vidya Wiki

Literatur von Swami Chidananda

  • Light Fountain (Quelle des Lichts)
  • Ponder these Truths (Nachsinnen über Wahrheit)
  • A Call to Liberation (Aufruf zur Befreiung)
  • Seek the Beyond (Suche das Jenseits)
  • Early Morning Talks (Vorträge am frühen Morgen)

Weblinks