Desinteressiert

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Desinteressiert - Überlegungen und Gedanken zu einer schwierigen Eigenschaft. Desinteressiert zu sein bedeutet, kein Interesse an einem bestimmten Sachverhalt, an Begebenheiten oder auch Menschen zu haben. Wer desinteressiert ist, zeigt das mit seinem ganzen Verhalten. Im positiven Sinne desinteressiert zu sein bedeutet, zu filtern und zu schauen, was wirklich wichtig ist, der höchsten Verwirklichung zuzustreben und den Dingen der materiellen Welt weniger Interesse entgegenzubringen.

Wahrhaftigkeit ist wichtig, auch im Umgang mit jemandem, der desinteressiert ist oder so erscheint.

Desinteressiert ist ein Adjektiv zu Desinteresse. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Desinteresse in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Desinteresse.

Desinteressiert in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Desinteressiert ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme desinteressiert - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv desinteressiert sind zum Beispiel interessenlos, gleichgültig, anteilnahmslos, gefühllos, zurückgezogen, zufrieden. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. zurückgezogen, zufrieden.

Gegenteile von desinteressiert - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von desinteressiert sind zum Beispiel wissensdurstig, neugierig, interessiert, empathisch, aufdringlich, zwanghaft.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu desinteressiert mit positiver Bedeutung sind z.B. wissensdurstig, neugierig, interessiert, empathisch. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Desinteresse sind Wissensdurst, Neugierde, Empathie.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem aufdringlich, zwanghaft.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach desinteressiert kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Desinteresse und desinteressiert

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu desinteressiert und Desinteresse.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

11. Nov 2018 - 16. Nov 2018 - Grundlagen der Yoga Psychologie - für Yogalehrer, Therapeuten, Gesundheitsberufe
Wie steht der Geist im Verhältnis zur materiellen Welt, zu unserem Körper und unserer Seele und wie funktioniert er überhaupt in diesem ständigen Zusammenspiel? Dies erfährst du während diese…
Harilalji,
11. Nov 2018 - 16. Nov 2018 - Psychische Selbstregulationstechniken
Diese Methodik ist auf die Aktivierung, der natürlichen Mechanismen der Selbstregulation und Selbstwiederherstellung gerichtet, die im System des Menschen enthalten sind. Du lernst Basistechniken,…
Andrei Lobanov,
16. Nov 2018 - 18. Nov 2018 - Selbstreflexion und psychologische Arbeit mit Hatha Yoga
An diesem Yoga Wochenende lernst du spezielle Weisen, Hatha Yoga zu üben, um die Sprache des Körpers durch Asanas zu verstehen. Aufmerksamkeitslenkung und spezielle Selbstreflexionstechniken in d…
Chandrashekara Schönwetter,