Düsterkeit

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Düsterkeit - einige überraschende Gedanken zu einem schwierigen Thema. Düsterkeit ist zunächst eine Bezeichnung für Lichtverhältnisse, hat sich aber auch als Bezeichnung für bestimmte Gemütszustände durchgesetzt. Wenn wenig Licht ist, dann ist es düster. Düsterkeit ist also das Gegenteil von Licht. Und so wie Licht und Helligkeit für gute Stimmung steht, so steht Düsterkeit für schlechte Stimme, für Traurigkeit, Depression und Lustlosigkeit. Man kann lernen, düstere Phasen in sich zu ertragen, in ihnen Positives zu sehen. Und man kann lernen, über innere Düsterkeit herauszukommen. Wenn man einen tieferen Sinn im Leben sieht, dann leidet man nicht so lange unter Düsterkeit. Düstere Stimmung kommt insbesondere dann, wenn der Sinnzusammenhang im Leben weg bricht, oft durch Enttäuschungen.

Lachen ist die beste Medizin, manchmal auch hilfreich bei Düsterkeit

Umgang mit Düsterkeit anderer

Aus einem Vortrag von Sukadev Bretz

Vielleicht ist jemand in deiner Umgebung, der ist düsterer Stimmung. Du würdest ihn gerne aufheitern. Wie könntest du das tun? In vielen Fällen musst du einfach akzeptieren: Menschen gehen durch verschiedene Stimmungen. Da gehört auch Düsterkeit, Trauer, Depression dazu.

Oft hilft es, einfach das anzuerkennen. Manchmal hilft es, einem Menschen zu zeigen: Ich mag dich, auch wenn du düsterer Stimmung bist. Manchmal hilft es, dem Menschen zu sagen: Wenn du etwas brauchst, ich bin für dich da. Manchmal kann man Menschen etwas aufheitern, indem man ihnen etwas Lustiges erzählt. Manchmal kann man etwas Gemeinsames unternehmen. Manchmal kann man sie um einen Gefallen oder um einen Rat bitten. Wenn Menschen merken, dass sie gefragt sind, wenn Menschen merken, das sie etwas Wertvolles beizutragen haben, dann freuen sie sich. Und wenn sie an einer gemeinsamen Aufgabe beteiligt sind, dann bringt es die Aufmerksamkeit dort hin, dann verschwindet auch die düstere Stimmung.

Aber erinnere dich daran, du kannst nicht alles Leid der Welt lindern, du kannst in deinem Maße probieren, was geht. Du kannst Lichtgedanken schicken. Du kannst Gebete sprechen. Du kannst für einen anderen beten. Du kannst ihn Gott anvertrauen. Manches kannst du tun. Anderes musst du loslassen.

Düsterkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Düsterkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Düsterkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Düsterkeit sind zum Beispiel Dunkelheit, Finsterkeit, Betrübtheit, Nachdenklichkeit, Besinnung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Düsterkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Düsterkeit sind zum Beispiel Fröhlichkeit, Lebenslust, Ausgelassenheit, Übermütigkeit, Überheblichkeit, Unbescheidenheit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Düsterkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Düsterkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Düsterkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Düsterkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Düsterkeit sind zum Beispiel das Adjektiv düster, das Verb verdüstern..

Wer Düsterkeit hat, der ist düster .

Siehe auch

Entspannung und Stressmanagement Yoga Vidya Seminare

Seminare Entspannung und Stressmanagement:

14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Feldenkrais und Yoga
Bringe mehr Leichtigkeit in deine Bewegung und in deinen Geist. Die Feldenkrais Methode beschäftigt sich mit der Erweiterung persönlicher Grenzen, das Unmögliche möglich zu machen, das Schwere…
Hagit Noam,
21. Jul 2017 - 23. Jul 2017 - Mentalschlaf und Yoga
Mentalschlaf ist eine einfache, liebevolle und sehr effektive Tiefenentspannung welche in Vergessenheit geraten ist. Er kann von nahezu jedem ohne Anstrengung an einem Wochenende erlernt und danach…
Nanda Schetelich,Tanja Schmidt,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation