Verdüstern

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Verdüstern - Umgang mit einer der Schattenseiten der menschlichen Existenz. Verdüstern bedeutet etwas dunkel machen. Regenwolken können die Landschaft verdüstern - dann verdüstert sich auch der Himmel. Schlechte Nachrichten können das Gesicht verdüstern, die Miene verdüstern. Vor allem kann Kummer das Gemüt verdüstern. Düster als Adjektiv bedeutet dunkel, unfreundlich. Es kommt vom altsächsischen thiustri, was finster, trübe, unklar, zweifelhaft hieß. Verdüstern bedeutet also dunkel werden, vom mitteldeutschen verdustern, verfinstern. Hell und dunkel sind beliebte Metaphern: Viel Licht bedeutet eine frohe Stimmung. Wenig Licht, Dunkelheit, ist eine niedergeschlagene Stimmung. Und wenn die eigentlich gute Stimmung schlechter wird, dann spricht man von Verdüstern. Aber das was dunkel ist, wird auch wieder hell. Jeden Morgen geht die Sonne auf. Und so kann eine düstere Stimmung auch eine gute Grundlage dafür sein, dass die Stimmung bald wieder aufhellt. Die Übung von Yoga und Meditation kann dazu beitragen, dass eine düstere Stimmung schon bald wieder heller wird.

Lachen ist die beste Medizin, manchmal auch hilfreich bei Verdüstern

Verdüstern in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Verdüstern gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Verdüstern - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Verdüstern sind zum Beispiel schwermütig sein, trauern, melancholisch sein, abblenden, dunkel werden, verdunkeln, verfinstern .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Verdüstern - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Verdüstern sind zum Beispiel heller werden, aufklären, lichten, auflösen, aufheitern, erhellen, beschönigen, verzerren, verharmlosen, verniedlichen . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Verdüstern, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Verdüstern, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Verdüstern stehen:

Eigenschaftsgruppe

Verdüstern kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Verdüstern sind zum Beispiel das Adjektiv verdüstert, das Verb verdüstern..

Wer Verdüstern hat, der ist verdüstert .

Siehe auch

Entwicklung von Positivem Denken Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Positives Denken, Raja Yoga und Gedankenkraft:

09. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Spirituelle Lebensberatung Ausbildung
Lerne, Menschen auf ihrem spirituellen Weg zu begleiten und zu beraten. Auf dem spirituellen Weg gibt es viele Aufgaben zu bewältigen: Integration des spirituellen Weges in Beruf, Partnerschaft un…
Sukadev Bretz,Katyayani Ulbricht,
14. Jul 2017 - 16. Jul 2017 - Raja Yoga Meditationen mit Leela Mata
Aufgrund einer Erkrankung von Leela Mata findet ein Seminarleiterwechsel zu Narada Marcel Turnau statt. Es kann zu Abweichungen im Seminarablauf kommen.Raja Yoga - die königliche Wissenschaft, um…
Narada Marcel Turnau,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation