Brahma Nadi

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Brahma Nadi (Sanskrit ब्रह्म नाडि brahma nāḍi f.) ist der Energiekanal, der, wenn er geöffnet ist, zur Erfahrung von Brahman führt. Brahma Nadi hat verschiedene Bedeutungen. Brahma Nadi wird manchmal gleichbedeutend mit Sushumna verwendet. Sushumna ist der Energiekanal in der Wirbelsäule. Ist die Sushumna offen, dann kann die Kundalini erwachen. Sind die drei Granthis geöffnet, Brahma Granthi, Vishnu Granthi, Rudra Granthi, dann ist die Sushumna offen und die Kundalini kann nach oben steigen. Steigt die Kundalini nach oben, dann wird Brahman verwirklicht. Brahma Nadi ist also der Energiekanal von Brahman, der Energiekanal, über den Brahman verwirklichbar ist.

Darstellung der aufgestiegenen Kundalinischlange

Brahma Nadi wird manchmal auch als innerer Teil der Sushumna gesehen. Die Sushumna, der feinstoffliche Energiekanal in der Wirbelsäule, hat verschiedene Dichtigkeitsstufen. Da gibt es Vajra Nadi, Chitra Nadi und Brahma Nadi. Der äußere Teil der Sushumna ist Vajra Nadi. Vajra heißt Diamant. Der etwas innere Teil, der subtilere Teil, ist Chitra Nadi. Und ganz in der Mitte ist Brahma Nadi. Wenn die Kundalini durch Vajra hochsteigt, dann kommen dort alle möglichen körperlichen Symptome, wie Hitze, wie Durchschütteln, wie automatische Bewegungen, wie automatische Mudras usw.

Wenn die Kundalini hochsteigt durch Chitra Nadi, dann entstehen dort alle möglichen außergewöhnlichen Fähigkeiten und Kräfte, Telepathie, Hellsehen, heilende Fähigkeiten usw. Steigt dagegen Kundalini direkt durch Brahma Nadi hoch, dann wird Brahman erfahren. Dann brauchen gar keine äußeren Manifestationen da sein, da musst du nicht durchgeschüttelt werden. Es geschehen keine außergewöhnlichen Dinge. Du erfährst einfach Brahman. (Niederschrift eines Vortragsvideos (2014) von Sukadev über Brahma Nadi)

Siehe auch

Weblinks

Seminare

Kundalini Yoga

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Kundalini Yoga Einführung
Gründliche Einführung in die Theorie und Praxis des Kundalini Yoga, Yoga der Energie. Die praktischen Übungen des Kundalini Yoga umfassen Pranayama (Yoga Atemübungen), einfache Variationen von…
Ajaipreet Kaur Lerp,
15. Feb 2019 - 17. Feb 2019 - Kundalini Yoga Sutra
Ein Leitfaden für die klassischen Energie Techniken des Yoga - Aktiviere deine Lebensenergie mit der Kundalini Yoga Sutra. Während dieser Tage bekommst du einen Leitfaden für deine Kundalini Yog…
Erkan Batmaz,

Atem-Praxis

03. Mär 2019 - 08. Mär 2019 - Asana Intensiv - sanftes Üben
Gerade durch sanftes Üben einer Asana in Verbindung mit dem natürlichen Atemrhythmus kannst du leicht in fortgeschrittene Yoga Stellungen hineinkommen. Der Weg in die Asana und die Asana selbst w…
Lisa Stegmaier,
10. Mär 2019 - 15. Mär 2019 - Slow Down Yoga
Mit Slow Down Yoga gehst du einen Weg der bewussten Entschleunigung und Entspannung. Mit Hilfe von ausgesuchten Atem- und Körperübungen sowie Meditationen beruhigst du deinen Körper, deinen Geis…
Ranjana Mund,

Multimedia

Sukadev über Brahma Granthi

Sukadev über Brahma Nadi