Bock

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Bock - was ist das? Wie geht man damit um? Bock ist zunächst die Bezeichnung für ein männliches Tier. Hier im Artikel soll es auch um den Ausdruck keinen Bock haben gehen. (1) Bock bezeichnet ein männliches Tier bei Paarhufern, also z.B. Geißbock, Rehbock, Ziegenbock, Schafbock. (2) Bock ist ein Sportgerät, insbesondere beim Turnen. (3) Bock ist ein Gestell mit normalerweise vier Beinen. Einen Bock kann man z.B. benutzen, um Lasten aufzulegen. So kann man Sachen aufbocken. (4) Bock ist auch die Bezeichnung für die Sitzgelegenheit eines Kutschers in einer Kutsche, also der Kutschbock. (5) Im Schützenwesen bedeutet Bock ein Fehlschuss, so kann man einen Bock schießen, also einen großen Fehler machen. (6) Wenn jemand ein geiler Bock bzw. ein alter Bock ist, dann ist das ein sexgieriger Mann, der Frauen belästigt. (7) Bock ist auch die Bezeichnung für ein Starkbier aus Gerstenmalz. Aus der Bedeutung Ziegenbock, der als besonders störrisch gilt, entstanden dann mehrere abwertende Bedeutungen des Wortes Bock bzw. Ableitungen davon: Bockig bedeutet störrisch. Ein bockiger Mensch weigert sich, das Vernünftige zu tun. Auch bockbeinig bedeutet, dass jemand sich weigert, voran zu gehen. Man kann jemanden ins Bockshorn jagen, also einschüchtern. Und jemand kann keinen Bock haben, also keine Lust auf etwas haben. Der Ausdruck keinen Bock haben kommt vermutlich aus der Sprache der Zigeuner (Romani). Im Romani bedeutet Bokhajlem hungrig geworden sein. So entstand aus Bokhajlem Bock haben, hungrig sein, also etwas haben wollen. Keinen Bock haben bedeutet keinen Hunger zu haben. Höchstwahrscheinlich hat also der Ausdruck keinen Bock haben nichts mit dem Bock als zoologische Bezeichnung für das männliche Exemplar eines Paarhufers zu tun.

Sehnsucht nach Schönheit, ein Grund für Bock

Bock in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Bock gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Bock - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Bock sind zum Beispiel Lust, Neigung, Verlangen, Zufriedenheit, Einfühlsamkeit, Leidenschaftlichkeit .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Bock - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Bock sind zum Beispiel Befriedigung, Zufriedenstellung, Sättigung, Untätigkeit, Gleichgültigkeit, Bequemlichkeit . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Bock, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Bock, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Bock stehen:

Eigenschaftsgruppe

Bock kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Bock sind zum Beispiel das Adjektiv bockig, das Verb bocken, sowie das Substantiv Bockiger.

Wer Bock hat, der ist bockig beziehungsweise ein Bockiger.

Siehe auch

Wege aus der Depression Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Depression und ihre Überwindung:

12.04.2019 - 14.04.2019 - Fest und stark im Leben stehen
Im täglichen Leben sind wir ständig gefordert unseren Mann oder Frau zu stehen. Wir sehen uns mit Herausforderungen und Widerständen konfrontiert. An diesem Wochenende lernst du, die Kraft dafü…
Gudakesha Prof. Dr. Becker,
14.04.2019 - 19.04.2019 - Yoga Praxis als unterstützende Hilfe bei Depression
Dr. Nalini Sahay ist Psychologin und Yoga- und Meditationslehrerin der Bihar School of Yoga, und hat viel Erfahrung mit depressiven Erkrankungen und wie Yoga und Meditation zusammen mit einem gesch…
Dr. Nalini Sahay,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation