Anantnath

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anantnath war der vierzehnte Jain Tirthankara, der wiederum der Sohn von König Raja Sinhsen war. Er ließ in seinem späteren Leben alle weltlichen Wünsche hinter sich und erlangte so Nirvana. Anantnath war der vierzehnte Jain Tirthankara unserer Zeit, Avasarpini. Laut der Jain Philosophie wurde er ein Siddha, eine erleuchtete Seele, die all ihr Karma überwunden hat.

Darstellung von Tirthankara, Copyright

Anantnath als König und Tirthankara

Anantnath wurde unter König Raja Sinhsen und Königin Suyasha Rani bei Ayodhya in die Ikshvaku Dynastie hineingeboren. Sein Geburtsdatum fällt auf den dreizehnten Tag des Monats Vaishakh Krishna im Hindu Kalender. Königin Suyasha Devi, Ehefrau des Königs Simhasen von Ayodhya, gebar am dreizehnten Tag der dunklen Hälfte des Monats von Vaishakh einen berühmten Sohn. Während ihrer Schwangerschaft träumte die Königin von einem sehr langen Perlenstrang, dessen Enden nicht zu sehen waren. Während dieser Zeit verfielfachten sich auch die Macht und der Ruhm des Königs. Deshalb wurde der Sohn "Anant" genannt, was "endlos" bedeutet.

Der Prinz wuchs also inmitten königlicher Privilegien auf; blieb aber trotz allem unbeeindruckt von jeglichen materialistischen Freuden. Als er erwachsen wurde, wurde er zum König gekrönt. Er stellte sich als großherziger und größzügiger König heraus, der sich um seine Untertanen kümmerte und sorgte. Nichtsdestotrotz verließ der König nach einer langen und erfolgreichen Regentschaft sein Königreich, um mit 1.000 anderen Menschen als Asket zu leben. Durch unermüdliche religiöse Praxis erlangte er großes Wissen. Er erreichte Nirvana am vierzehnten Tag der dunklen Hälfte des Monats des Vaishakh unter einem Ashoka Baum. In seiner ersten Rede erarbeitete er die beiden fundamentalen Themen: Sache und Leben. Er hatte fünfzig Anhänger, unter ihnen war der Älteste namens Yash.

Siehe auch

Seminare

Andere Kulturen, Religionen (außer Christentum, Hinduismus), Shamanismus, Indianer, …

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/andere-kulturen-religionen-ausser-christentum-hinduismus-shamanismus-indianer/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Während der HTTP-Anfrage ist ein Fehler aufgetreten: 404 Not Found

Indische Schriften

14.05.2021 - 16.05.2021 - Du bist einzigartig Online
In Englisch mit deutscher Übersetzung. Jeder Mensch ist ein Juwel mit besondern Talenten und Aufgaben. Entdecke dieses Einzigartige in dir! Hier kannst du tief in die gelebte Weisheit des Yoga ein…
14.05.2021 - 16.05.2021 - Jnana Yoga und Vedanta - Live Online
Der Yoga des Wissens führt dich zur Erforschung von Fragen wie: Wer bin ich? Woher komme ich? Was ist das Ziel des Lebens? Was ist das Universum? Mit Meditationsanleitungen und abstrakten Meditati…