Anantnath

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Anantnath war der vierzehnte Jain Tirthankara, der wiederum der Sohn von König Raja Sinhsen war. Er ließ in seinem späteren Leben alle weltlichen Wünsche hinter sich und erlangte so Nirvana. Anantnath war der vierzehnte Jain Tirthankara unserer Zeit, Avasarpini. Laut der Jain Philosophie wurde er ein Siddha, eine erleuchtete Seele, die all ihr Karma überwunden hat.

Darstellung von Tirthankara, Copyright

Anantnath als König und Tirthankara

Anantnath wurde unter König Raja Sinhsen und Königin Suyasha Rani bei Ayodhya in die Ikshvaku Dynastie hineingeboren. Sein Geburtsdatum fällt auf den dreizehnten Tag des Monats Vaishakh Krishna im Hindu Kalender. Königin Suyasha Devi, Ehefrau des Königs Simhasen von Ayodhya, gebar am dreizehnten Tag der dunklen Hälfte des Monats von Vaishakh einen berühmten Sohn. Während ihrer Schwangerschaft träumte die Königin von einem sehr langen Perlenstrang, dessen Enden nicht zu sehen waren. Während dieser Zeit verfielfachten sich auch die Macht und der Ruhm des Königs. Deshalb wurde der Sohn "Anant" genannt, was "endlos" bedeutet.

Der Prinz wuchs also inmitten königlicher Privilegien auf; blieb aber trotz allem unbeeindruckt von jeglichen materialistischen Freuden. Als er erwachsen wurde, wurde er zum König gekrönt. Er stellte sich als großherziger und größzügiger König heraus, der sich um seine Untertanen kümmerte und sorgte. Nichtsdestotrotz verließ der König nach einer langen und erfolgreichen Regentschaft sein Königreich, um mit 1.000 anderen Menschen als Asket zu leben. Durch unermüdliche religiöse Praxis erlangte er großes Wissen. Er erreichte Nirvana am vierzehnten Tag der dunklen Hälfte des Monats des Vaishakh unter einem Ashoka Baum. In seiner ersten Rede erarbeitete er die beiden fundamentalen Themen: Sache und Leben. Er hatte fünfzig Anhänger, unter ihnen war der Älteste namens Yash.

Siehe auch

Seminare

Andere Kulturen, Religionen (außer Christentum, Hinduismus), Shamanismus, Indianer, …

30.06.2019 - 05.07.2019 - Schamanische Natur-Rituale Ausbildung
Die Natur ist ein Schlüssel zu uns selbst. Durch Hingabe und ein offenes Herz wird die Natur dir die schönsten Botschaften senden. Rituale sind eine spirituelle Brücke, um noch mehr mit ihr zu v…
Satyadevi Bretz,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Ayurveda für die Frau
Stärke deine weibliche Urenergie durch verschiedene Rituale, Frauenmassagen und einen bewussteren Kontakt zur Mutter Erde. Du bekommst einen Einblick in die Frauenheilkunde. Wir besuchen u.a. ein…
Jeannine Hofmeister,

Indische Schriften

30.06.2019 - 05.07.2019 - Themenwoche: Indische Rituale und Rezitationen
In dieser Woche kannst du jeden Tag die tiefe Wirkung indischer Rituale erfahren, mit vedischen Rezitationen. Diese Rituale ermöglichen innere Sammlung, Herzensöffnung und viel Inspiration. Natü…
Sudarsh Namboothiri,
12.07.2019 - 14.07.2019 - Kennzeichen eines Erleuchteten
Erfahre, was einen Erleuchteten ausmacht. Inwieweit unterscheidet er sich von dir und mir? Wie kannst du deinen spirituellen Fortschritt daran messen? Unterscheidet er sich im Außen überhaupt von…
Bharata Kaspar,