Übel nachredend

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Übel nachredend - Bedeutung, Wortursprung, Synonyme, Antonyme. Wenn jemand sich "übel nachredend" verhält, ist damit gemeint, dass er hinter dem Rücken einer anderen Person schlecht über diese redet. Synonym kann man auch den Begriff "lästern" verwenden. Es gibt Menschen, die sich dadurch aufwerten und besser fühlen, wenn sie schlecht über andere reden. Nicht selten werden dann Dinge kritisiert, die sie selber an sich ablehnen oder gern ablegen würden. Einige Menschen fühlen sich durch gemeinsames Lästern auch einer bestimmten Gruppe zugehörig, die sich durch diese Form der Abgrenzung solidarisiert.

Freude spürt der Mensch oft wenig, der übel nachredend ist oder so erscheint.

Übel nachredend ist ein Adjektiv zu üble Nachrede. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit üble Nachrede in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort üble Nachrede.

Übel nachredend in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Übel nachredend ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme übel nachredend - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv übel nachredend sind zum Beispiel verleumdend, diskriminierend, diskreditierend, erniedrigend, beleidigend, verunglimpfend, mobbend, lästernd, hetzend, spottend, unbedachtsam, dummschwätzend, geschwätzig. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. unbedachtsam, dummschwätzend, geschwätzig.

Gegenteile von übel nachredend - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von übel nachredend sind zum Beispiel anbetend, segnend, heilend, versöhnend, lobend, preisend, ehrend, vergötternd, verheimlichend, schonend.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu übel nachredend mit positiver Bedeutung sind z.B. anbetend, segnend, heilend, versöhnend, lobend, preisend, ehrend. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu üble Nachrede sind Anbetung, Segnung, Heiligung, Versöhnung, Lobung, Preisung, Ehrung.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem vergötternd, verheimlichend, schonend.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach übel nachredend kommen:

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu üble Nachrede und übel nachredend

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu übel nachredend und üble Nachrede.

Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Selbsterfahrung, Yoga und Psychotherapie:

16.02.2020 - 21.02.2020 - Spirituelle Coaching Ausbildung
Coaching beschreibt einen Prozess der Begleitung, bei dem der Coach seinen Kunden mit Hilfe bestimmter Techniken wirkungsvoll unterstützt, persönliche Themen zu meistern und ein für ihn erfolgre…
Susanne Sirringhaus,
16.02.2020 - 21.02.2020 - Motivationstrainer/in Ausbildung
Wie schaffen es erfolgreiche und glückliche Menschen immer wieder Inspiration, Begeisterung, Enthusiasmus und Disziplin zu entwickeln, um Herausforderungen zu meistern und ihre Ziele zu erreichen?…
Narendra Hübner,
21.02.2020 - 23.02.2020 - Seelenpartner / Dualseelen
Eine erfolgreiche spirituelle Beziehung ist nur dann möglich, wenn du selber ein bewusster und achtsamer Partner wirst und mit deinen eigenen Gefühlen in Kontakt trittst. Interpersonale Beziehung…
Maharani Fritsch de Navarrete,