Halbherzig

Aus Yogawiki
Version vom 7. April 2020, 17:30 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „==Siehe auch==“ durch „link=https://www.yoga-vidya.de/service/spenden/ ==Siehe auch==“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Halbherzig - Definition, verwandte Begriffe, Gegenteile. Halbherzig bedeutet etwas mit halbem Herzen etwas zu tun. Halbherzig heißt etwas zu tun ohne Überzeugung, Interesse, Engagement. Man kann halbherzig einen Vorschlag umsetzen. Es gibt die halbherzige Antwort, den halbherzigen Versuch, ein halbherziges Lächeln. Einerseits ist es gut, das was man tut, mit ganzem Herzen zu machen. Manchmal hat aber auch halbherzig zu sein seine Berechtigung: Nicht alles, was zu tun ist, kann mit immer aus vollem Herzen tun. Manches muss man einfach mal ausprobieren. Und manches tut man einfach, weil es getan werden muss. Und manchmal macht man etwas, weil ein anderer es so will - da muss man manchmal auch etwas halbherzig tun. Halbherzig muss ja nicht widerwillig heißen. Halbherzig kann auch einfach heißen, etwas mit weniger Überzeugung zu tun. Idealerweise bittet man Gott um Führung, bittet darum, seine Aufgaben zu erkennen. Diese erfüllt man dann mit ganzem Herzen, mit vollem Engagement. Dann spürt man Führung, Inspiration, Liebe und Freude. Und manchmal muss man einiges einfach tun, Halbherzigkeit hin oder her.

lebensfreude, ein Heilmittel für jeden, der halbherzig ist oder so erscheint.

Halbherzig ist ein Adjektiv zu Halbherzigkeit. Mehr zu dieser Eigenschaft, auch mit Tipps im Umgang mit Halbherzigkeit in dir selbst oder anderen, auch mit Video-Vortrag, findest du unter dem Hauptstichwort Halbherzigkeit.

Halbherzig in Beziehung zu anderen Eigenschaften

Halbherzig ist ein Adjektiv, das ein Persönlichkeitsmerkmal, eine Eigenschaft beschreibt, die oft zu den Schattenseiten oder gar zu den Lastern gezählt wird. Am besten versteht man eine Eigenschaft, wenn man sie in Beziehung setzt zu anderen Eigenschaften, zu ähnlichen Eigenschaften (Synonymen) und Gegenteilen (Antonymen).

Synonyme halbherzig - ähnliche Eigenschaften

Synonyme zum Adjektiv halbherzig sind zum Beispiel gleichgültig, lustlos, passiv, ruhig, vorsichtig, achtsam. Und es gibt Synonyme dieser Eigenschaft, die als positiv gelten, also z.B. ruhig, vorsichtig, achtsam.

Gegenteile von halbherzig - Antonyme

Gegenteile, also Antonyme, von halbherzig sind zum Beispiel bemüht, aufopfernd, angestrengt, hyperaktiv, ruhelos, distanzlos.

Auch die Antonyme kann man unterteilen in solche mit positiver Bedeutung, die für Tugenden stehen, und solche mit negativer Bedeutung. Gegenteile zu halbherzig mit positiver Bedeutung sind z.B. bemüht, aufopfernd, angestrengt. Man kann auch sagen: Ein wichtiger Gegenpol beziehungsweise wichtige Gegenpole zu Halbherzigkeit sind Anstrengung, Aufopferung, Bemühung.

Gegenteile, Antonyme, die selbst auch wieder negative Konnotation haben oder haben können, sind unter anderem hyperaktiv, ruhelos, distanzlos.

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach halbherzig kommen:

Spenden-Logo Yoga-Wiki.jpg

Siehe auch

Wörter, die in Beziehung stehen zu Halbherzigkeit und halbherzig

Hier findest du einige Wörter, die in Beziehung stehen zu halbherzig und Halbherzigkeit.

Angst umwandeln in Mut und Vertrauen Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Angst überwinden:

04.12.2020 - 06.12.2020 - Begegne deinem Schutzengel
Erfahre die liebevolle Präsenz der Schutzengel, denn sie sind immer um dich herum. Schutzengel beschützen, leiten und führen dich, geben dir Ideen und Impulse. Wer mit Schutzengeln lebt, lebt le…
04.12.2020 - 06.12.2020 - Selbsthilfe bei Trauma
Scheiterst Du beim Aufbruch in ein neues Leben an einem Gefühl tief innen, Glück nicht wirklich verdient zu haben, wertlos oder nicht gut genug zu sein oder an deiner Angst zu versagen? Diese Blo…
11.12.2020 - 13.12.2020 - Praktische Schritte zum inneren Frieden online
Praktische Schritte und Anregungen zum inneren Frieden können sein: Mehr Energie im Alltag – Umgang mit Emotionen – Yoga und Meditation – keine Angst vor negativem Denken – Unverarbeitetes…