Großmäuligkeit

Aus Yogawiki
Version vom 8. Juli 2017, 09:16 Uhr von Sukadev (Diskussion | Beiträge) (Textersetzung - „Angst“ durch „[https://www.yoga-vidya.de/psychologische-yogatherapie/einsatzbereiche/beschwerdebilder/angst/ Angst]“)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Großmäuligkeit - Überlegungen und Tipps als praktische Lebenshilfe. Großmäuligkeit ist die Eigenschaft eines Großmauls. Wer eine große Klappe hat, den bezeichnet man als Großmaul. Ein Großmaul ist großmäulig. Die Eigenschaft eines Großmauls ist dann eben die Großmäuligkeit. Großmäuligkeit kommt von den Wörtern groß und Maul. Wer also den Mund sehr weit aufmacht, Dinge behauptet, die nicht stimmen, übertreibt, oder Dinge verspricht, die er nicht halten kann, dem wird Großmäuligkeit zugeschrieben.

Demut ist ein Gegenpol zu Großmäuligkeit

Großmäuligkeit in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Großmäuligkeit gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Großmäuligkeit - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Großmäuligkeit sind zum Beispiel Protzerei, Geprotze, Angeberei, Aufschneiderei, Geprahle, .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Antonyme Großmäuligkeit - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Großmäuligkeit sind zum Beispiel Besonnenheit, Vernünftigkeit, Urteilsvermögen, Selbstverachtung, Unterwürfigkeit, Unsicherheit, Angst . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Großmäuligkeit, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Großmäuligkeit, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Großmäuligkeit stehen:

Eigenschaftsgruppe

Großmäuligkeit kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Großmäuligkeit sind zum Beispiel das Adjektiv großmäulig , sowie das Substantiv Großmaul.

Wer Großmäuligkeit hat, der ist großmäulig beziehungsweise ein Großmaul.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

26.07.2019 - 28.07.2019 - Aradhana - Tantrische Herzensgebete
Ein Kurs für alle Suchenden, die sich auch im Alltag mit dem Göttlichen verbunden fühlen möchten, die die künstliche Kluft zwischen Alltag und spirituellem Leben überwinden möchten. Aradhana…
Dr. Nalini Sahay,
28.07.2019 - 31.07.2019 - Bhakti Yoga - ISKCON meets Yoga Vidya
Swami Sivananda über Bhakti Yoga: Wir werden den Bezug auf die entsprechenden Stellen in den Büchern von Swami Sivananda nehmen sowie Parallelen zu anderen traditionellen Werken und Gelehrten aus…
Dhira Nitai Das,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation