Finger-Mudras

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Finger-Mudras können Deine Yogapraxis stark bereichern. Hier findest Du eine Reihe von Mudras zur Inspiriation.

Finger-Mudras Video

Hier ein Video über die Finger-Mudras, ein Video mit Erläuterungen und Vorführungen von und mit Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya:

Der Daumen sein Element und sein Chakra

Der Daumen steht für das Manipura Chakra

Om Namah Shivaya und herzlich Willkommen zu einem Video aus der Reihe Mudras, Fingermudras. Bedeutung des Daumens im [Kundalini Yoga] und in Hasta Samudrika, der Handlesekunst.

Daumen - Feuerelement

Der Daumen steht in Verbindung insbesondere zum Element-FeuerTejas und dem Manipura Chakra. Der Daumen, wenn man ihn aufstellt, zeigt nach oben, daher steht er für Feuer und Flammen. Wenn man den Daumen nach oben zeigt ist das wie eine Flamme. Und auch wenn man kalte Hände hat, der Daumen ist selten kalt, er bleibt am Längsten warm. So steht Daumen für Tejas – Feuer. Er steht auch für Energie, für Durchsetzungsvermögen, für Enthusiasmus. Wenn du jemandem etwas Enthusiastisches zeigen willst, dann machst du die "Daumen nach oben" als Geste. Oder wenn jemand etwas niedergeschlagen ist, zeigt man ihm auch diese Geste. Daumen nach oben heißt Begeisterung oder Enthusiasmus. Daumen ist damit Feuer-Element und steht für Durchsetzungsvermögen, Enthusiasmus und Begeisterung.

Daumen – Manipura Chakra

Daumen steht auch für das Manipura Chakra. Manipura ist das Feuer-Chakra. Mani heißt auch Edelstein, pura heißt See oder Teich, Manipura daher Edelsteinteich. Mani steht für die verschiedenen Eigenschaften und Fähigkeiten, die kultiviert werden können und davon hast du einen ganzen See, eine große Menge. Viele Menschen beschränken sich und denken „ich kann nur dieses und jenes“. Ich höre immer wieder, dass Menschen vorzeitig sagen „das ist nicht mein Ding“, und in sehr vielen Fällen, wenn Menschen es ausprobieren, stellen sie fest, „Ah, das kann ich auch“. Und so steht Daumen für Feuer, für einen See an Möglichkeiten , für Manipura Chakra und für große Stärke.

Aktivierung Manipura Chakra

Wenn du wolltest und dein Manipura Chakra aktivieren willst, könntest du auch beide Daumen nehmen und beide Daumen hinten an die Lendenwirbelsäule anlegen und das eine Minute lang so halten, (auch wenn es nicht die angenehmste Position ist), und spürst dann Wärme. Eine weitere Möglichkeit wäre, ein oder beide Daumen zur Nabelgegend hingeben und dir dabei vorstellen, dass du so die Sonnenenergie, die Feuerenergie im Bauch aktivierst.

Mehr zum Thema Mudras

Einige weitere Finger-Mudras

Hier ein paar der fast 200 Finger-Mudras, die du hier im Wiki findest:

Andere Schreibweisen für Finger-Mudras

Andere Schreibweisen für Finger-Mudras sind z.B. Fingermudras, Finger Mudras