close
Yogawiki Yogawiki
Suche

Anahata Asana


Anahata Asana ist eine Übung aus dem Yin Yoga, die auch Herzöffner genannt wird. Die Übung dehnt die Schultern, wirkt ausgleichend auf den Herzraum, wärmt sanft auf und ist eine sehr schöne Rückbeuge für den mittleren und unteren Rücken.

Weitere Informationen über Yin Yoga findest du auf unseren Internetseiten. Yoga Vidya bietet auch Yin Yoga Aus- und Weiterbildungen an.

Anahata Asana Yin Yoga Übung

Wir kommen nun zum sogenannten Herzöffner, Anahata Asana. Komme dazu in die Bankstellung bzw. den Vierfüßerstand und bringe deine Arme gestreckt nach vorne auf den Boden, senkst deinen Oberkörper ab und legst deine Stirn auf dem Boden auf.

Wenn du mit deiner Stirn nicht auf den Boden kommen solltest, dann kannst du deine Hände über einander legen und deine Stirn auf deine Hände legen. Wenn das aber immer noch nicht ausreicht, kannst du auch deine Fäuste übereinander stapeln und deine Stirn auf darauf ablegen.

Dein Oberkörper sollte so auch hier entspannt sein können. Als Alternative kannst du auch gerne einen Klotz unter deine Stirn legen. Stütze dich so ab und strecke deine Arme nach vorne aus. Entscheide, was für dich sinnvoll ist.

Du kannst auch ein Kissen unter deinen Brustkorb legen, wenn du zu tief in eine Dehnung der Vorderseite hineinkommst und es unangenehm wird. Das Kissen stützt dich dann ab.

Atme nun tief ein und aus und lasse den Brustkorb mit jeder Ausatmung noch tiefer Richtung Boden sinken. Spüre in die Streckung deiner Wirbelsäule hinein, atme in die Dehnung deiner Arme und entscheide selbst wie lange du in dieser Position verweilen möchtest.

Komme dann mit dem nächsten Einatmen wieder langsam hoch in die Bankstellung.

gedrehte Anahata Asana

Für eine gedrehte Variation streckst du jetzt deinen linken Arm nach vorne, auf dem Boden aus und schiebst deinen rechten Arm weit unter deiner linken Achsel durch.

Lege deinen Kopf auf der Seite, auf dem Boden ab.

Damit du noch mehr in eine Drehung hineinkommst, hast du die Möglichkeit deinen linken Arm aufzustellen und deine linke Schulter noch mehr nach hinten zu bringen und vielleicht auch deine rechte Schulter noch mehr Richtung Boden sinken zu lassen.

Verbinde dich auch hier wieder ganz bewusst mit deiner Atmung.

Atme in die Drehung, in die Öffnung deiner rechten Schulter hinein.

Mit der nächsten Ausatmung komme wieder langsam nach oben in die Bankstellung. Strecke deinen rechten Arm nach vorne aus und ziehe deinen linken Arm weit unter der rechten Achsel durch. Lege dann deinen Kopf auf der Seite ab.

Hier hast du wieder die Möglichkeit, deinen rechten Arm aufzustellen, um dich noch mehr mit deiner rechten Schulter nach oben zu schieben. So kannst du noch mehr in die Drehung hineingelangen.

Atme ganz tief in die Drehung, in die Dehnung deines Körpers hinein.

Auflösen von Anahata Asana

Mit der nächsten Einatmung komme langsam aus der Position heraus in die Bankstellung. Wenn du möchtest, kannst du dich jetzt auf deine Versen setzen und dich in die Stellung des Kindes absinken lassen. Dein Rücken darf rund werden, deine Knie sind etwa Mattenbreit geöffnet. Lege die Arme nach hinten, sodass deine Schultern ganz entspannt nach unten fließen können.

Atme tief über die Flanken ein und aus und sinke in die Entspannung.

Video: Anahata Asana

Hier findest du einen Videoanleitung für Anahata Asana

Siehe auch

Seminare

Yin Yoga Seminare, Ausbildung und Weiterbildung

19.07.2019 - 21.07.2019 - Yin Yoga und Qi Gong
Übe die Yoga Vidya Grundreihe unter Yin Yoga Gesichtspunkten. Die Yin Yoga Praxis ist eine Synthese aus Yoga, Meditation und traditionellen chinesischen Wissen. Sie ist dem Yin - dem Weiblichen, P…
Petra Summer,
04.08.2019 - 09.08.2019 - Yin Yoga und Faszientraining
Yin und Yang sind die polaren Kräfte unseres Denkens, Atmens, unserer Wahrnehmung: Yin (gebend, passiv, empfangend, regenerativ) und Yang (aktiv, aufbauend, ausweitend, Hitze erzeugend). Yang-orie…
Arjuna Wingen,

Faszien-Yoga

26.07.2019 - 28.07.2019 - Faszientraining mit Yoga - Yogalehrer Weiterbildung
Die medizinische Forschung hat in den vergangenen Jahren die Bedeutung von Faszientraining durch Yoga wissenschaftlich nachgewiesen (Faszien = Bindegewebsnetzwerk). Verklebungen in den Faszien kön…
Claudia Bauer,
04.08.2019 - 09.08.2019 - Yin Yoga und Faszientraining
Yin und Yang sind die polaren Kräfte unseres Denkens, Atmens, unserer Wahrnehmung: Yin (gebend, passiv, empfangend, regenerativ) und Yang (aktiv, aufbauend, ausweitend, Hitze erzeugend). Yang-orie…
Arjuna Wingen,

Kundalini Yoga

21.07.2019 - 26.07.2019 - Kundalini, Tantra & Yantra
Das Erwecken der Kundalini-Kraft ist der Schlüssel zum höheren Yoga, zu mehr Energie, größerer Erfüllung im Leben und spiritueller Erleuchtung. Swami Bodhichidananda als erfahrener Yogameister…
Swami Bodhichitananda,
21.07.2019 - 26.07.2019 - Energietrainer Ausbildung
Lerne in dieser Energietrainer Ausbildung deine Energie zu regenerieren und zu erhöhen. Wir brauchen heute alle mehr Energie denn je für die vielfältigen Herausforderungen des Alltags in Beruf,…
Kati Tripura Voß,