Wege zum Selbst

Aus Yogawiki

Wege zum Selbst Wege zum Selbst so lautet der Titel eines Buches. Wege zum Selbst ist auch die Bezeichnung eines Seminars bei Yoga Vidya.

Wege zum Selbst - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Wege um sich selbst zu erfahren

Es gibt nicht nur einen Weg sein höchstes Selbst zu erfahren, sondern viele. Es gibt natürlich auch viele Definitionen zur Bezeichnung Selbst. Es gibt das:

  • Relatives Selbst, mit Persönlichkeit, mit Fähigkeiten, mit Talenten, mit dem wofür dein Herz brennt. Das ist ein Aspekt des Selbst.
  • Höhere Selbst, das reine Bewusstsein, der göttliche Funken eins mit der Weltenseele.

Es gibt verschiedene Wege dorthin zukommen. Es gibt verschiedene Wege etwas über deine Persönlichkeit herauszufinden. Da gibt es:

Also viele Weisen, um herauszufinden was du in der relativen Ebene bist, was deine Psyche und so weiter ist. Wie du es nutzen kannst, was in dir angelegt ist und wie du auch das, was du als Talente hast, umsetzen kannst.

Yoga Wege zum Selbst

Aber der höhere Aspekt des Selbst ist das kosmische Selbst. Und schon im Yoga gibt es einige verschiedene Wege zum Selbst.

Jnana Yoga

Ist der direkteste Weg. Hier geht es um die Frage: Wer bin ich? Erkenne dein Selbst und sei frei. Jnana Yoga hat verschiedene Weisen der Selbst Befragung, der Meditation und des nicht Identifizierens entwickelt. So kommst du zu deinem Selbst.

Raja Yoga

Ist ein anderer Weg zum Selbst. Raja Yoga sagt bringe deinen Geist zur Ruhe, dann erfährst du dein wahres Selbst. So ist der Raja Yoga der Weg der Beruhigung der Wellen im Geist um dann das tiefere Selbst im Raja Yoga als Purusha bezeichnet zu erfahren.

Bhakti Yoga

Ist der Weg der Hingabe. Im Bhakti Yoga entwickelst du Hingabe zu Gott, zum Göttlichen. Aber diese Hingabe zu Gott, zum Göttlichen, ist nicht nur eine Hingabe zum Göttlichen, sondern da das Göttliche letztlich eins ist mit dem höchsten Selbst, wird durch die Verehrung des Göttlichen auch dein höheres Selbst erfahrbar und leuchtet auf.

Karma Yoga

Der Yoga des uneigennützigen Dienens ist ein Weg zum Selbst durch die Überwindung der Identifikation. Indem du anderen hilfst und dienst und weniger über dich selbst nachdenkst, leuchtet die Verbindung von deinem Selbst zum Selbst des anderen auf und du erfährst dieses höhere Selbst. So ist auch Karma Yoga, das uneigennützige Dienen auch ein Weg zum Selbst. Weshalb ich Karma Yoga ungern als Selbstloses Dienen übersetze, sondern lieber als uneigennütziges Dienen, denn Karma Yoga ist eben auch ein Weg zum höheren Selbst.

Kundalini Yoga

Auch Kundalini Yoga ist ein Weg zum Selbst. Kundalini Yoga erhöht das Prana die Lebensenergie, öffnet die Nadis (die Energiekanäle), aktiviert die Chakras und erweckt schließlich die Kundalini. Und wenn die Kundalini durch die verschiedenen Chakras nach oben steigt, verschwinden die verschiedenen Identifikationen von selbst. Gesteigerte Bewusstheit und Glücksempfinden entsteht und schließlich verschwinden alle Grenzen und du erfährst das reine unendliche Selbst.

Video Wege zum Selbst

Hier findest du ein Vortragsvideo zum Thema Wege zum Selbst :

Autor/Sprecher: Sukadev Bretz, Seminarleiter zu Kundalini Yoga und Chakras.

Wege zum Selbst Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Wege zum Selbst :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Wege zum Selbst, sind vielleicht auch Vorträge und Artikel interessant zu Weg zu Gott, Wechselduschen, Was machen nach dem Abi, Weihnachten aus Yoga Sicht, Weise Frau, Weltall.

Jnana Yoga, Philosophie Seminare

Hier erscheint demnächst wieder eine Seminarempfehlung: url=interessengebiet/jnana-yoga-philosophie/?type=2365 max=6