Vegane Lebensweise

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Eine vegane Lebensweise wird durch den Konsum von nicht tierischen Produkten gekennzeichnet. Die primäre Motivation ist vorallem aus Mitgefühl und Respekt zu den Tieren. Aber auch der ethische und ökologische Aspekt spielt eine Rolle. Manchmal wird gesagt, die vegane Lebensweise ist zunächst einmal durch Verzicht gekennzeichnet und bis zum gewissen Grad ist dem auch so.

Es wird bewusst auf tierische Lebensmittel, Kleidung und Einrichtungsgegenstände verzichtet.
Bunte Küche in der veganen Lebensweise

Die Ernährung

Die Ernährung bei der veganen Lebensweise bedeutet Verzicht auf Fleisch, Fisch, Eier, Milchprodukte, Honig und so weiter. Also man nimmt nichts Tierisches zu sich. Die vegane Ernährung als Teil der veganen Lebensweise ist letztlich eine sehr gesunde Lebensart. Ob sie die gesundeste aller Kostformen oder auf jeden Fall eine sehr gesunde ist, das hängt davon ab, wie du isst. Theoretisch könnte vegane Ernährung heißen, einfach auf diese Dinge zu verzichten. Aber sie sollte umgekehrt auch heißen, dass du Gesundes zu dir nimmst, sowie Vollkornprodukte, Hülsenfrüchte, eine Bandbreite von Gemüsen, Salaten, Obst, eine gewisse Menge an Nüssen, Saaten, Keimlingen und so weiter. Wenn du zusätzlich ab und zu mal ein B12 Präparat zu dir nimmst, vielleicht einmal die Woche, dann hast du auch genügend B12. Wenn du nicht ein Pudding Veganer bist, der nur von Süßigkeiten und Fertigprodukten lebt, sondern wenn du frische Sachen isst (ich nenne dies gerne Vollwertveganer), dann lebst du sehr gesund und das ist vermutlich die gesündeste aller Kostformen.

Vegane Kleidung

Ein Veganer verzichtet auch auf tierische Kleidung. D.h. zunächst einmal Verzicht auf Leder, das ist ganz offensichtlich. Aber d.h. auch Verzicht auf Wolle. Wolle, das erstaunt manche Menschen, aber die Wolle kommt auch vom Tier. Heutzutage ist es so, dass die meiste Wolle eben aus Gegenden der Erde stammt, wo die Tiere ziemlich brutal geschoren werden. Im Internet gibt es genügend Videos, die zeigen, wie z.B. in Australien und in Neuseeland Schafe von Maschinen irgendwie geschoren werden, wie viele dabei verletzt werden und wie schlimm das für die Schafe ist. Theoretisch könnte man sagen, wenn die Heidschnucken oder auch die Teichschafe (in Deutschland) geschoren werden, dann wird das typischerweise auf eine freundliche Weise durchgeführt. Wenn es sicher wäre, dass die Wolle davonkäme, dann würde hier aus Tierschutzgründen nichts dagegensprechen. Aber sobald dann sehr viele Menschen das haben wollen, geht es wieder nicht auf mitfühlende Weise und dann gibt es wieder Probleme. Deshalb verzichte auf Lederhosen, Lederjacke, Ledergürtel und auch auf Lederschuhe. Es gibt inzwischen genügend sehr gesunde [[|Wo Vegan einkaufen| vegane Schuhe]]. Die günstigen Schuhe sind sowieso meistens vegan. Manche Menschen machen sich große Sorgen, wie kriege ich vegane Schuhe. Sie denken, jetzt müssten sie in ein besonders teures Schuhgeschäft gehen, aber die haben meistens keine veganen Schuhe. Wenn du dagegen in einen billigen Schuhladen gehst, dann hast du mehr vegane Sachen. Es gibt auch hochwertige vegane Schuhe in der Sportabteilung oder in den Outdoor Läden. Inzwischen wird das Angebot von veganen Schuhen immer größer, welche sich angenehm und gut tragen lassen.

Vegane Wohnungseinrichtung

Die vegane Wohnungseinrichtung ist auch klar. Du verzichtest auf Wollteppiche, Leder irgendwo (z.B. Möbel und Garnituren, Kochen und Elfenbein und so weiter. Es bedarf manchmal nur ein bisschen Bewusstheit, aber manchmal muss man auch etwas nachhaken. Ich würde auch keine Muscheln nehmen. Man könnte sagen, Muscheln werden häufig einfach gesammelt, da spricht nichts dagegen. Aber wenn du die Muscheln nicht selbst am Meer sammelst, sondern irgendwo anders kaufst, da weißt du nicht, ob dafür Tiere getötet worden sind. Denn die lebendigen Tiere, die haben einen vollständigeren Panzer und dann werden sie dafür irgendwie ausgekocht. Also sei auch in deiner Einrichtung vegan.

Dann gibt es noch die vegane Kosmetik als Teil der veganen Lebensweise. Pass auf, dass bei Naturseifen keine Gallseife dabei ist. Galle ist ja eben von der Galle oder von dem Bauch der Tiere. Pass auf, wenn du Kosmetikprodukte hast, wenn du Sachen hast, um die Wohnung zu reinigen und so weiter. Vegane Lebensweise ist da sehr umfassend und achtet darauf, dass nichts vom Tier dabei ist.

Vegan Pflanzlich Ethik Ökologie Naturschutz Lebensstil Gsundheit Planet Erde.jpg

Begründung der veganen Lebensweise

Die vegane Lebensweise ist wegen Tierschutz, Mitgefühl mit Tieren und aus ethischen und ökologischen Gründen zu bevorzugen. Wenn alle Menschen vegan leben würden oder mindestens in den Regionen, wo es von der Klimazone aus geht, dann würden die meisten Umweltprobleme entweder nicht auftreten oder leicht beherrschbar sein. Ich bin mir ziemlich sicher, wenn dieser Planet oder die Menschen in hundert Jahren noch da sein werden, wird sie vegan sein. Auch wenn in den letzten Jahren so ein bisschen eine Gegenbewegung stattgefunden hat, hat sich eigentlich seit Mitte des 20. Jhd. Mitgefühl als Grundneigung in der Kultur immer weiter erhöht. Und aus dem Mitgefühl zu Menschen und den Tierrechten wird irgendwann notwendigerweise kommen, dass man keine Tiere essen wird und sie auch nicht für menschliche Kleidung misshandelt und so weiter. Das ist mindestens meine Hoffnung und auch mindestens in meinen optimistischen Phasen (ist meine Überzeugung, nein Überzeugung ist übertrieben) ist es das, was ich für die wahrscheinlichste Zukunft halte.

Video Vegane Lebensweise

Hier findest du ein Vortragsvideo über Vegane Lebensweise :

Sprecher/Autor: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Vegane Lebensweise Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Vegane Lebensweise :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Vegane Lebensweise, dann könnten auch andere Artikel und Vorträge für dich von Interesse sein, wie z.B. Vegane Ernährung, Vegan Kochen, Vedanta - Weg der Selbsterforschung, Veganisch, Vegetarier Fisch Essen, Vegetarisch essen.

Vegane Ernährung Seminare

11.12.2020 - 13.12.2020 - Vegane Weihnachtsbäckerei
Eine Weihnachtsbäckerei für deine ganze Familie. Schmackhaft, gekonnt und Laientauglich? Zudem (heimlich) vegan und gesund? Du bekommst einen perfekten Einstieg und gehst nach viel Praxis mit ein…
21.02.2021 - 26.02.2021 - Veganize and Fruitysize
Veganismus ist der Lebensstil der Zukunft. Erfrische deinen Alltag und lerne hier, wie du fruchtige und herzhafte Smoothies und andere Kleinigkeiten schnell und einfach vegan herstellen kannst. So…
Team Westerwald,
21.02.2021 - 28.02.2021 - Vegane Ernährungsberater/in Ausbildung
Immer mehr Menschen streben einen sattwigen, also einen reinen und ethisch verträglichen Lebensstil an und wenden sich folgerichtig der veganen Lebensweise zu. Auch aus gesundheitlichen Gründen f…
Julia Lang,
21.03.2021 - 26.03.2021 - Themenwoche: Vegane 5-Elemente-Ernährung
Du möchtest deine Ernährung umstellen und suchst nach einer langfristigen Lösung, die deiner Gesundheit dient und schmeckt? Auf dich warten Vorträge und ein Kochkurs, in dem die Grundprinzipien…
Astrid Waligura,
05.04.2021 - 10.04.2021 - Vegane Kochausbildung
Spielerisch und genussvoll lernst du die vielfältigen Möglichkeiten einer yogisch-pflanzlichen Ernährung kennen – von deftig bis Rohkost. Steige ein in die Geheimnisse und Grundprinzipien der…
Kai Treude,
02.05.2021 - 07.05.2021 - Detox Yoga - Vegane Rohkostwoche
Mache die Erfahrung von Leichtigkeit, Wohlgefühl und grenzenloser Energie! Du lernst die Rohkost von einer ganz neuer Seite kennen und selbst zuzubereiten: leckere grüne Smoothies mit Wildkräute…
Marcel Scherreiks,