Varga

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vishnu als Schildkröte - Kurma Avatar

Varga (Sanskrit: वर्ग varga m.) Gruppe, Klasse; Verein, Gemeinschaft; Sektion, Abschnitt, Abteilung in einem Buch; (Mathematik;) Quadrat, die zweite Potenz; In der altindischen Grammatik (Vyakarana) und Phonetik (Shiksha) bezeichnet der Begriff Varga eine Reihe bzw. Klasse von Konsonanten (Mitlauten, Vyanjana).

Sanskrit Phonetik (Shiksha)

Im Sanskrit Alphabet sind sowohl die Vokale (Selbstlaute, Svara) als auch die Konsonanten (Mitaute, Vyanjana) nach streng phonetischen Gesichtspunkten angeordnet, letztere nach folgenden Kriterien:

  • 1. Artikulationsstelle (d.h. der Ort, wo ein Laut im Mund gebildet wird)
  • 2. Stimmhaftigkeit bzw. Stimmlosigkeit ("weich" vs. "hart")
  • 3. Behauchung (Aspiration) bzw. Nichtbehauchung


Am Schluss jedes Varga steht der dazugehörige Nasal, der sogenannte Klassennasal (ṅa, ña, ṇa, na u. ma). Es gibt die folgenden fünf Vargas:

  • ka-varga: ka kha ga gha ṅa (Gutturale: Laute, die in Kehlnähe gebildet werden, Kanthya)
  • ca-varga: ca cha ja jha ña (Palatale: Laute, die in Gaumennähe gebildet werden, Talavya)
  • ṭa-varga: ṭa ṭha ḍa ḍha ṇa (Zerebrale bzw. Retroflexe: Laute, die mit zurückgebogener Zunge gebildet werden, Murdhanya)
  • ta-varga: ta tha da dha na (Dentale: Laute, die an den Zähnen bzw. am Zahndamm gebildet werden, Dantya)
  • pa-varga: pa pha ba bha ma (Labiale: Laute, die mit den Lippen gebildet werden, Oshthya)


Die phonetische Anordnung der Laute sei am Beispiel des ka-varga verdeutlicht:

  • ka stimmlos, unbehaucht
  • kha stimmlos, behaucht
  • ga stimmhaft, unbehaucht
  • gha stimmhaft, behaucht
  • ṅa Klassennasal


Verschiedene Schreibweisen für Varga

Sanskrit Wörter werden in Indien auf Devanagari geschrieben. Damit Europäer das lesen können, wird Devanagari transkribiert in die Römische Schrift. Es gibt verschiedene Konventionen, wie Devanagari in römische Schrift transkribiert werden kann Varga auf Devanagari wird geschrieben " वर्ग ", in IAST wissenschaftliche Transkription mit diakritischen Zeichen " varga ", in der Harvard-Kyoto Umschrift " varga ", in der Velthuis Transkription " varga ", in der modernen Internet Itrans Transkription " varga ".

Video zum Thema Varga

Varga ist ein Sanskritwort. Sanskrit ist die Sprache des Yoga. Hier ein Vortrag zum Thema Yoga, Meditation und Spiritualität

Ähnliche Sanskrit Wörter wie Varga

Hier einige Links zu Sanskritwörtern, die entweder vom Sanskrit oder vom Deutschen her ähnliche Bedeutung haben wie Varga oder im Deutschen oder Sanskrit im Alphabet vor oder nach Varga stehen:


Siehe auch