Tretmühle

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Tretmühle - Überlegungen und Anregungen zu einer schwierigen Persönlichkeitseigenschaft. Tretmühle ist die abfällige Bezeichnung einer einförmigen, sich tägliche wiederholenden Arbeit, Aufgabe. Man kann entweder seine Berufsarbeit als Tretmühle bezeichnen. Manche bezeichnen ihren ganzen Alltag als Tretmühle. Eine Tretmühle war im Römischen Reich bis ins Mittelalter und die Neuzeit hinein die Bezeichnung eines Wellrads, das als Antrieb für eine Mühle genutzt wurde. Tretmühle, auch Tretrad oder Laufrad genannt, nutzt das Körpergewicht von Menschen oder Tieren. Tiere oder Menschen gingen die ganze Zeit in einer Tretmühle nach vorne und bewegten so das Tretrad, wodurch die Mühle angetrieben wurde, sodass Getreide gemahlen oder andere mechanischen Arbeiten verrichtet werden konnten. Den ganzen Tag nur nach vorne zu gehen ist natürlich eine langweilige Tätigkeit für Mensch und Tier. Daher ist seit dem 19. Jahrhundert Tretmühle die Bezeichnung für eine aufreibende, immer gleichförmige Tätigkeit. Im Zeitalter der Dampfmaschinen, später des Elektroantriebs, wurden Tretmühlen als sinnlose Beschäftigung empfunden. Außerdem konnte auch vorher der Mensch durch ein Tier ersetzt werden. So bezeichnet Tretmühle auch eine sinnlose Tätigkeit. Wenn man seinen Alltag, seinen Beruf, als Tretmühle empfindet, kommt der große Wunsch auszubrechen. Wenn viele Menschen sinnlose, abwechslungslose Tätigkeit nicht mehr hinnehmen, werden Arbeitgeber gezwungen, die Arbeit anders zu organisieren. Andererseits könnte ein spiritueller Aspirant weniger abwechslungsreiche Tätigkeit dazu nutzen, ein Mantra zu wiederholen, seinen Geist mit Gott zu verbinden, achtsam zu sein im Hier und Jetzt.

lebensfreude, der Gegenpol zu Tretmühle

Tretmühle in Beziehung zu anderen Persönlichkeitsmerkmalen

Tretmühle gehört zur Gruppe der Persönlichkeitsmerkmale, Schattenseiten, Laster und Tugenden. Um dieses Charaktermerkmal besser zu verstehen, wollen wir es in Beziehung setzen mit anderen:

Synonyme Tretmühle - ähnliche Eigenschaften

Synonyme Tretmühle sind zum Beispiel Langeweile, Arbeitswelt, Firma, Strapazen, Trott, Alltag, Yoga Vidya, Herausforderung .

Man kann die Synonyme in zwei Gruppen einteilen, solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation:

Synonyme mit negativer Konnotation

Synonyme, die gemeinhin als negativ gedeutet werden, sind zum Beispiel

Synonyme mit positiver Konnotation

Synonyme mit positiver Konnation können helfen, eine scheinbare Schattenseite auch positiv zu sehen. Synonyme mit positiver Konnotation sind zum Beispiel

Antonyme Tretmühle - Gegenteile

Antonyme sind Gegenteile. Antonyme, also Gegenteile, von Tretmühle sind zum Beispiel Ruheort, Zuhause, Urlaub, Erholung, Schlaraffenland, Kraftort, Achterbahn, Geisterbahn, Jahrmarkt, Rummel . Man kann auch die Antonyme, die Gegenteile, einteilen in solche mit positiver Konnotation und solche mit negativer Konnotation.

Antonyme mit positiver Konnotation

Antonyme, also Gegenteile, zu einem Laster, einer Schattenseite, einer negativen Persönlichkeitseigenschaft, werden gemeinhin als Gegenpol interpretiert. Diese kann man kultivieren, um das Laster, die Schattenseite zu überwinden. Hier also einige Gegenpole zu Tretmühle, die eine positive Konnotation haben:

Antonyme mit negativer Konnotation

Nicht immer ist das Gegenteil einer Schattenseite, eines Lasters, gleich positiv. Hier einige Beispiele von Antonymen zu Tretmühle, die aber auch nicht als so vorteilhaft angesehen werden:

Eigenschaften im Alphabet davor oder danach

Hier einige Eigenschaften, die im Alphabet vor oder nach Tretmühle stehen:

Eigenschaftsgruppe

Tretmühle kann gezählt werden zu folgenden beiden Eigenschaftsgruppen:

  • Schattenseiten-Kategorie Leiden

Verwandte Wörter

Verwandte Wörter zu Tretmühle sind zum Beispiel das Adjektiv mühselig, das Verb trotten, sowie das Substantiv Mühseliger.

Wer Tretmühle hat, der ist mühselig beziehungsweise ein Mühseliger.

Siehe auch

Gottvertrauen entwickeln Yoga Vidya Seminare

Seminare zum Thema Gottvertrauen entwickeln:

08. Feb 2019 - 10. Feb 2019 - Bhakti und Soulfood mit Kai und Jasmin
Bewusst lauschen, singen und tönen – Bhakti.Bewusst bewegen und atmen – Yoga.Bewusst kochen und genießen – Soulfood.Wir verbinden gemeinsam diese 3 Aspekte zu einem hingebungsvollen Ganzen.…
Kai Treude,Jasmin Iranpour,
22. Feb 2019 - 24. Feb 2019 - Harmonium Lernseminar
Lerne Harmonium zu spielen! Wenn vorhanden, bitte eigenes Harmonium mitbringen. Keine Vorkenntnisse nötig.
Marco Büscher,


Weitere Informationen zu Yoga und Meditation