Theosophie

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Theosophie ist die Wissenschaft von Gott. "Theos" heißt "Gott". "Sophia" ist die Wissenschaft und die Weisheit, das Wissen. Theosophie ist ursprünglich das was sich mit Gott beschäftigt.

Theosophie - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Theosophie

Weisheit Gottes, will Gott erkennen, erfahren, verwirklichen. Das Wort Theosophie wird verwendet im Kontext der Mystik von Jakob Böhme und von Swedenborg. Heutzutage wird unter Theosophie oft die Lehre von Madame Blavatsky und ihrer Nachfolger/innen verstanden. Theosophie wurde zum Beispiel auch im ganzen Indischen und Europäischen Mittelalter geprägt und manchmal Thesosphie als Gegenpol genannt zur Theologie. Logos ist auch der Sinn. Logos ist auch die Vernunft, Logos ist aber auch die Sprache. Und die Theologie ist also die Vernunftswissenschaft über Gott.

Theosophie Bewegung

Und die Theosophie ist die Weisheit über Gott wo es also um tieferes Verständnis geht, wo es also um Erfahrung geht. So wird zum Beispiel gesagt, dass Jakob Böhme Theosophie gelehrt hat. Also Jakob Böhme war ein Mystiker, jemand der Gott erfahren hat. Und jemand, der auch gelehrt hat wie man die Gegenwart Gottes erfahren kann. Daher ein Theosoph, der die Weisheit Gottes gelehrt hat.

Im engeren Sinn ist die Theosophie eine Bewegung, die mit Helena Petrovna Blavatsky begonnen hat. Madame Blavatsky auch genannt, die im 19. Jahrhundert gelebt hat und die Einheit der verschiedenen Religionen gelehrt hat. Sie hat gesagt es gibt eine Weisheit hinter Allem, Sophia und diese ist ausgerichtet auf Gott. Und die Theosophie soll zeigen das in allen Religionen und Kulturen letztlich eine ähnliche Wissenschaft von Gott ist.

Kern aller Lehren

Theosophie - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Natürlich die Theosophie hat ihr eigenes okultes und esoterisches Weltbild. Dort wird gesagt es gab auf diesem Planeten schon mehrere Zivilisationen, Lemurien und Atlantis und jetzt die jetzige und es wird gesprochen, dass es Eingeweihte gegeben hat, die aus Atlantis überlebt haben. Und dann in dieses Zeitalter gekommen sind. Und es wird dann gesagt, dass diese Eingeweihten in den verschiedenen Kulturen ähnliches gelehrt haben und, dass deshalb das Innere aller Kulturen eins ist. Und so sagte Madame Blavatsky und die anderen, die die Theosophie letztlich mit ihr und nach ihr aufgebaut haben. Es gibt dann die großen Kulturen wo die Eingeweihten waren, die Ägyptische Hochkultur, die Mesopothanische, die Indische wie auch die Chinesische, also die vier klassischen Hochkulturen. Aber auch später dann in Griechenland oder im alten Rom, auch in Afrika, Amerika, überall gab es diese Menschen, die zu ähnlichen Schlüssen gekommen sind.

Und ob man jetzt an diese verschiedenen Kulturen glaubt und sagt, dass das ganze von Atlantis kommt oder ob man einfach feststellt ja, Menschen auf der ganzen Welt haben ähnliche Glaubensvorstellungen von Gott. Es spielt nicht die große Rolle. Eine der großen Leistungen der Theosophie ist die [Wertschätzung]en für die verschiedenen Religionen zu haben. Das klingt für uns heute selbstverständlich. Wir sollten aber nicht vergessen, dass im 19. Jahrhundert, zur Zeit des Kolonialismus die Europäer gedacht haben Christentum ist überlegen. Und außerdem der weiße Mann ist allen überlegen. Und die europäische Zivilisation ist überlegen.

Sukadevs Erfahrnug im Religionsunterricht

Ich habe das selbst noch erlebt in meinen ersten Jahren im Religionsunterricht wurde gesagt erst gab es die primitiven, die animistischen Religionen. Daraus entstand dann der Polytheismus, schon ein bisschen weiter entwickelt aber nicht sehr weit. Dann kam die monotheistische Weiterentwicklung im Judentum und dann kam das Christentum. Also das war die Höchstentwicklung der Religion, eine Abirrung des Islam. Und dann letztlich hat Luther das Ganze richtig interpretiert was jahrhundertelang von den Katholiken falsch interpretiert wurde. Du siehst ich bin evangelisch auf gewachsen.

Und so war die Vorstellung der Europäer lange Zeit. Es gab zwar schon die Aufklärung. Aber selbst Immanuel Kant, der große Philosoph der Aufklärung hat gemeint, dass die Schwarzen irgendwie minderwertig sein.

Weisheit in Indien

Dagegen hat die Theosophie vom Ansatz her gesagt:

  • Die Weisheit finden wir am meisten in Indien. Bei den Buddhisten, bei den Hindus, mindestens bei den verborgenen Meistern dort. Das ist eine unglaubliche Leistung sich vorzustellen die ach so überlegenen Europäer etwas lernen könnten von den Indern und von den Tibetern und von den Chinesen. Und das eben nicht das Christentum die einzige Hochreligion ist. Das ist die große Leistung der Theosophie, einer der großen Leistungen.
  • Und die zweite große Leistung ist sicherlich die Einheit der Religionen an zu erkennen. Und dass es in allen Kulturen Menschen gab, die tiefe Weisheit hatten, Sophia, die Gott erfahren haben, Theos, und die deshalb zu ähnlichen Erfahrungen kommen. Theosophie, die Weisheit von Gott, die über Religion hinaus geht, über Theologie und Begriffssysteme hinaus geht und sagt: das Göttliche ist überall erfahrbar und wurde überall erfahren und kann heute von allen erfahren werden.

Und die Essenz der Religionen ist letztlich überall eins.

Wenn du mehr wissen willst über die Theosophische Gesellschaft, über Madame Blavatsky, über Annie Besant, über Leadbeater und noch viele oder auch unter Theosophische Gesellschaften.

Video Theosophie

Hier findest du ein Vortragsvideo mit dem Thema Theosophie :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Theosophie Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Theosophie :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Theosophie, sind vielleicht für dich auch Vorträge und Artikel interessant zu den Themen Theater - Die Welt als Bühne, Telepathie Liebe, Taube Bedeutung, Therapeut, Tibetischer Buddhismus, Tischgebete.

Andere Kulturen, Religionen Seminare

Der RSS-Feed von https://www.yoga-vidya.de/seminare/interessengebiet/andere-kulturen-religionen/?type=2365 konnte nicht geladen werden: Fehler beim Abruf der URL: SSL certificate problem: certificate has expired