Spirituelles Ego

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Spirituelles Ego Ein spirituelles Ego kann jeden spirituellen Fortschritt vernichten. Es beinhaltet verschiedene Aspekte.

Spirituelles Ego - erläutert vom Yoga Standpunkt aus

Spirituelles Ego

Das Ego ist die Ich-Identifikation. Das Ich (Ego) will zum einen besser sein als andere. Es will sich selbst gut fühlen, anerkannt und teilweise von anderen verehrt werden. Das ist die Aufgabe des Egos.

Identifizierung über Spiritualität

Ein spirituelles Ego ist ein Ego, das sich über Spiritualität identifiziert. Es kann zum Beispiel dazu kommen, dass man versucht, mehr zu meditieren als andere. Dabei meditiert man nicht, um Disziplin zu üben, sondern um zu zeigen, man sei besser als andere. Gleiches gilt auch für das Üben von Pranayama oder das Leisten von mehr Karma Yoga. Wenn du mehr Energie hast, dann mache mehr. Aber sage dir nicht, du seist besser als andere.

Identifizierung über spirituellen Erfahrungen

Ein spirituelles Ego kann sich auch über die spirituellen Erfahrungen definieren. Manche Menschen bekommen durch die Gnade Gottes frühzeitig tiefe spirituelle Erfahrungen. Zum einen helfen diese, auf dem spirituellen Weg voranzuschreiten. Die Motivation ist dadurch gegeben. Es kann aber auch dazu führen, dass sich der Mensch einbildet, besser zu sein als andere. Ein spirituelles Ego kann also auch Einbildung auf den spirituellen Lebensstil sein. Es ist gut, auf dem spirituellen Lebensweg konsequent zu sein, etwa kein Fleisch und keinen Fisch zu essen, keine alkoholischen Getränke zu trinken, keine Zigaretten zu rauchen, keine Drogen zu dir zu nehmen und auch ansonsten einen sattvigen Lebensstil zu führen. All das kann aber auch schnell zum spirituellen Ego werden, wenn du denkst, du seist deswegen besser als andere.

Identifizierung über Wissen

Spirituelles Ego kann auch heißen, dass du denkst, du weißt mehr als andere. Du verfügst über bessere Sanskrit Kenntnisse. Du kennst dich besser mit Pujas aus. Du kannst deine Yogaübungen besser ausführen als andere. Du kannst besser die Sanskritbegriffe aussprechen oder die Asanas besser anleiten. Du bekommst mehr Lob als andere, wenn du ein Seminar oder eine Yogastunde gibst.

Auflösung des Spirituellen Egos

Sei dir immer wieder bewusst, dass sich dabei dein Ego manifestiert, sich mit etwas identifiziert, sich besser fühlt als andere, sich in Respekt und Anerkennung suhlt oder danach lechzt. Auf gewisse Weise kannst du aber vertrauen, dass Gott an deinem spirituellen Ego arbeitet. Wenn du dich eine Weile auf etwas einbildest, dann kann es schnell passieren, dass Dinge schief gehen, dass du plötzlich merkst, wie das, worauf du stolz warst, dir plötzlich weggenommen wird. Wenn du einen persönlichen spirituellen Lehrer hast, wird dieser erkennen, wann dein spirituelles Ego zu massiv wird und wird dir das schmerzhaft bewusst machen, um dir zu helfen, das Ego zu überwinden.

Wenn du keinen persönlichen spirituellen Guru hast, dann werden das Schicksal und andere Menschen diese Aufgabe übernehmen. Dann sei dir – vielleicht auch schmerzhaft – bewusst, dass du vielleicht vorher ein dickes spirituelles Ego hattest und dass dieses nun zerstört wird, indem irgendetwas, was du dir vorher aufgebaut hast, in Trümmern versinkt.

Video Spirituelles Ego

Kurzes Vortragsvideo zum Thema Spirituelles Ego :

Sprecher/Autor/Kamera/Produktion: Sukadev Bretz, Gründer von Yoga Vidya, Ausbildungsleiter zu Yoga und Meditation.

Spirituelles Ego Audio Vortrag

Hier die Audiospur des oberen Videos zu Spirituelles Ego :

Siehe auch

Weitere interessante Vorträge und Artikel zum Thema

Wenn du dich interessierst für Spirituelles Ego, sind vielleicht für dich Vorträge und Artikel interessant zu den Gebieten Spiritueller Mensch, Spirituelle Weisheiten, Spirituelle Partnerschaft, Spirituelles Wachstum, Spirituelles Wissen, Sprendlingen-Gensingen.

Spiritualität Seminare

24.05.2022 - 12.07.2022 - Hatha Yoga Inspiration Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8x Dienstag 24.05. – 12.07.2022 Uhrzeit: jeweils 18:30 – 20:00 Uhr Für alle, die regelmäßiges Üben in einer festen Gruppe schätzen. Gehe in die Tiefe, lerne Variationen und erfahr…
24.05.2022 - 12.07.2022 - Rücken Yoga Nidra Präventionskurs - Online Kurs Reihe
Termine: 8x Dienstag 24.05. - 12.07.2022 Uhrzeit: jeweils 18:30 - 20:00 Uhr Für Menschen mit Rückenbeschwerden, Bandscheiben-, Nacken-, oder Gelenkproblemen. Kräftigungs- und Dehnübungen und ge…
24.05.2022 - 19.07.2022 - Hatha Yoga Grundkurs - Online Kurs Reihe
Termine: 9x Dienstag 24.05. - 19.07.2022 Uhrzeit: jeweils 17:00 - 18:15 Uhr Der Anfänger-Kurs, in dem du alle Grundlagen des klassichen Hatha Yoga für eine fundierte Yoga-Praxis erlernst. Systema…
25.05.2022 - 25.05.2022 - Chakra Therapie - Anahata Chakra - Online Workshop
Zeit: 18:00 – 21:00 Uhr Fühlst du dich oft kurzatmig, gestresst, treten negative Emotionen auf? Du hast Probleme in der Brustwirbelsäule? Du verstehst die anderen Menschen nicht und kannst ihre…
25.05.2022 - 27.05.2022 - Yin Yoga und Faszientraining
Yin und Yang sind die polaren Kräfte unseres Denkens, Atmens, unserer Wahrnehmung: Yin (gebend, passiv, empfangend, regenerativ) und Yang (aktiv, aufbauend, ausweitend, Hitze erzeugend). Yang-orie…
25.05.2022 - 29.05.2022 - Yin Yoga und Faszientraining
Yin und Yang sind die polaren Kräfte unseres Denkens, Atmens, unserer Wahrnehmung: Yin (gebend, passiv, empfangend, regenerativ) und Yang (aktiv, aufbauend, ausweitend, Hitze erzeugend). Yang-orie…