Shikhandini

Aus Yogawiki
Wechseln zu: Navigation, Suche

Shikhandini (Sanskrit: शिखण्डिनी śikhaṇḍinī f.) Pfauhenne; Paternostererbse (Gunja); Jasminum auriculatum (Yuthika); Name der Tochter Drupadas sowie zweier Apsaras.

Über Shikhandini

Es wird gesagt, dass Shikhandini die Tochter von König Drupada war. Einem anderen Bericht zufolge war sie eine der zwei Frauen, die Bhishma für seinen Bruder Vichitravirya erhielt. Sie kam im Dschungel ums Leben, vor ihrem Tod wurde ihr jedoch von Parashurama versichert, dass sie in der nächsten Geburt als Mann wiedergeboren werde und für den Tod von Bhishma, der in diesem Leben ihr Unglück verursacht hatte, verantwortlich sein würde. Folglich wurde sie in Shikhandin als Sohn von Drupada wiedergeboren. Bhishma fiel in der Schlacht, aufgespießt von Arjunas Pfeilen. Der Geschichte zufolge kam jedoch der verhängnisvolle Pfeil von Shikhandin.


Siehe auch

Literatur

  • Dowson, John: A Classical Dictionary of Hindu Mythology and Religion – Geography, History and Religion; D.K.Printworld Ltd., New Delhi, India, 2005


Seminare

29.11.2019 - 01.12.2019 - Bhagavad Gita
Rezitation, Behandlung und Interpretation dieser "höchsten Weisheitslehre". Anleitung zu gelebter Spiritualität im Alltag: Wie erkenne ich meine Lebensaufgabe? Wie entscheide ich mich? Was ist me…
Rama Haßmann,
13.12.2019 - 15.12.2019 - Vom Karma zum Dharma
Was bedeutet Karma und wie hängt es mit deiner Lebensaufgabe und deiner Bestimmung zusammen? Wir erarbeiten, was mdit dem Karma-Begriff und dem Karmayogaweg in Verbindung steht. Anschließend komm…
Nirmala Erös,